Montag, 15. Oktober 2018

Textil-Kunst - Ziegel - Schriftspielerei

Das war ein schönes Wochenende -
mit netten Begegnungen auf 2 Ausstellungsbesuchen bei goldenem Wetter!
Am Samstag hat mich eine liebe Einladung auf das romantisch gelegene Hofgut Sickenberg bei Bad Sooden Allendorf geführt, ca. 1 Autostunde von hier entfernt. Allein die Überlandfahrt durch die herrlich leuchtenden Wälder war schon ein Genuss!


Hier, in den Gasträumen dieses charmanten, alten Gutshauses stellt Ute, vom Blog Textile Werke, noch bis zum 28. Oktober ihre wunderbaren ARTquilts aus und hatte mich eingeladen, sie dort zu treffen. In Besenhausen konnten wir uns zum ersten Mal austauschen, und ich war nun sehr neugierig, ihre Stoffkunst real zu sehen.
















Utes Arbeiten haben mich sehr begeistert, feinste Stoffschichtungen verschiedenster Materialien, kunstvolle Nähte und Stickereien - man muss einfach ganz nah herangehen, um die ganze Schönheit zu erleben!
Die Werke unter Glas waren schlecht zu fotografieren, aber hier unten zeige  ich noch ein paar Ausschnitte ihrer ungerahmten Stoffkunst.
Beeindruckend schön!
Danke, liebe Ute, für diesen bereichernden Nachmittag!




























Auf dem Hinweg hatte ich hier noch Halt gemacht, denn das Hessische Ziegeleimuseum in Oberkaufungen lag auf der Strecke. Die Ziegelei ist seit 1982 stillgelegt, das Gebäude inzwischen ein Industriedenkmal mit den Sinnesgängen in der Ofenhalle und einem Ausstellungsraum für Kunst.







Hier ist noch bis zum 28. Oktober die Ausstellung REAKTION zu sehen. 
14 Künstler zeigen hier ihre Arbeiten, entstanden in Reaktion auf 2 Bilder einer mazedonischen Künstlerin. 



Sehr spannend, interessant auch die Halle im ersten Stock der Ziegelei, mit einem Teil des alten Ofens!


  


*****************************************
Gerade ist viel zu viel los, es bleibt kaum Zeit für eigene Arbeiten!
Aber ich habe in der letzten Woche Walnuss-Schalen gesammelt und Tinte 'gekocht'.



Die zerkleinerten Schalen habe ich mit 500 ml Wasser über Nacht eingeweicht, dann eingeköchelt und mit einem Geschirrtuch ausgepresst. Und dies ist mein Ertrag!


 - mit Cola-Pen auf weiß geschrieben - 
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Tinte, so ein schönes, warmes Braun!


ColaPen-Handschrift mit Moorlauge auf Packpapier...


... Schrift-Überlagerung durch türkisfarbenen Acrylmarker, inspiriert durch Susannes Oktoberthema in der Papierliebe am Montag: Die (eigene) Handschrift und hier wird gesammelt.
Vielleicht beziehe ich eine Schachtel damit, oder das Papier wird zum Buchcover...



 Zum Schluss noch ein weiteres Wochenend-Highlight, mein erster Kranichzug in diesem Herbst
... allerdings ist es mir sehr viel lieber, wenn sie im Frühjahr wiederkommen und den Sommer ankündigen!


Kommentare:

  1. Deine Schriftspiele sind der Hammer. Das Walnussbraun mit dem Blau darüber, wunderschön! Und sehr inspirierend. Macht Lust aufs Nachmachen/Ausprobieren. Ganz herzlich, Eli

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Papier! Herbsttöne gefallen mir noch besser mit blauer Überlagerung...
    Schön, dass es auf dem Lande auch genug anregende Veranstaltungen gibt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ja, da hätts mir auch gefallen... von ute fasziniert mich v.a. das dunkle stück, mit dem stier:)
    und bei dem wetter, doppelt schön!
    bei mir trocknet auch gerade wieder eine ladung walnussschalen, aber man muss echt aufpassen, dass sie nicht schimmeln... wahrscheinlich sind sie schon einen tag im eimer herumgelegen... das braun ist wirklich so schön (ich steh ja sonst gar nicht auf braun), deine schrift damit ist toll und türkis natürlich die perfekte ergänzung!
    dieser sommer hört gar nicht mehr auf... (und ich hab jetzt schon eine erste negativerfahrung... ich krieg niemanden zur waschmaschinenreparatur, weil alle das wetter noch ausnutzen müssen um satellitenanlagen auf den dächern zu montieren... und ich kann blöd schauen!! bin echt sauer.)
    dir eine schöne woche, genieße jeden sonnenstrahl:) lg, johanna

    AntwortenLöschen
  4. zu beiden ausstellungen hätte ich dich allzugern begleitet!! utes textile "spielereien" sind wunderschön und ich würde sie auch gern von nahem betrachten. eine alte ziegelei war in meiner kindheit unser abenteuerspielplatz, nicht ungefährlich, aber großartig - die erinnerungen daran sind immer noch gegenwärtig!
    von deinen nuss- und moortinten bin ich total begeistert! irgendwann mache ich das auch mal... deine tolle schrift, auch mit dem türkis" ist sehr beeindruckend und zum beziehen von büchern und/oder schachteln allerfeinst geeignet.
    vorhin kamen hier kraniche über unser haus gezogen. mit wehmut hab ich sie betrachtet.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sind aber feinste Ausstellungen, zu denen du uns ein wenig mitgenommen hast. Vielen lieben Dank! Besonders beeindruckt bin ich aber von deinem eigenen WErkeln und danke dir herzlich für die Verlinkung. Das Braun ist wirklich wunderschön und wie sehr man es wohl erst beim Schreiben schätzt, wenn man es auch noch selbst hergestellt hat! Das Braun und das Türkis geben ja schon gute Vorreiter für den November zum Papierliebe-Thema Kontraste ab :-) Lieben Gruß, und ich bin gespannt zu sehen, was du mit den Papieren machst. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. eine ausstellung mit feinen sachen, ein besuch wo die farbe rost ...das ist meine farbe, ganz besonders ist.. und dann noch das brou de noix ..auch so was für mich! bravo !!!liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulrike,
    danke für die herrlichen Einblicke in die Ausstellung, das sind ha wunderbare Stoffarbeiten! Auch dasn Ambeinte drumherum ist anschauenswert! Danek für die Einblicke auch hier!
    Deine Schriftspielereien gefallen mir sowieso ganz besonders gut, das weißt Du hja :O)
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, was man alles so machen kann, hätte nie gedacht, dass man aus Walnussschalen noch Tinte machen kann.
    Die Einblicke der Textilausstellung und in die Ziegelei sind ebenfalls sehr interessant. Aber am besten gefallen mir wie immer deine eigenen Arbeiten. ich hoffe, du findest noch etwas Zeit, um den Herbst mit diesen sommerlichen Temperaturen zu genießen.


    Herzliche Grüße

    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Dankeschön fürs Mitnehmen, Ute hätte gut ins MEK gepasst.Hatte keine Möglichkeiten für Fotos, außer von meinem Standplatz aus.
    Die Strukturen der Ziegelfassade gefallen mir immer sehr.
    Hat ja gut geklappt mit der Tinte.hast du was zum Haltbarmachen dazugemischt? ich habe von meiner Aktion auch noch ein Rest und einer aus der Kalligruppe hat mal Granulat gemacht zum Auflösen, falls Bedarf besteht. Fand ich auch praktisch.ich mag den Ton sehr, es ist ja die klassische Farbe der Instrumentenbauer.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  10. Utes Arbeiten gefallen mir sehr gut. Vielen Dank für's Zeigen, liebe Ulrike. Deine Wallnusstinte hat einen schönen Farbton und Deine Schriften sehen toll aus, besonders in der braun-türkis Kombi. Sagenhaft!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Es sieht so aus, als hättest du ein perfektes Wochenende gehabt, Ulrike! Ja, die Stoffkunst ist sehr schön und ich kann verstehen, wie sie dich inspiriert. Und das Hessische Ziegeleimuseum wirkt wie ein unglaublicher Ort. Wer hätte gedacht, dass eine Ziegelei so viel Spaß machen könnte? Interessante Geschichten gibt es dort, ganz sicher.
    Deine Walnusstinte ist eine wunderschöne Farbe, und ich liebe deine schöne Schrift mit den blauen Überlagerungen - perfekte Kombination!
    Und dein letztes Foto - bittersüß, aber schön.
    Ein weiterer toller Blog-Eintrag!
    Mit freundlichen Grüßen, Chris

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulrike, ja das war toll, dass wir uns in Sickenberg getroffen haben. Das war ein schöner Nachmittag. Dein Bericht gibt es wunderschön wieder. Die Ausstellung in Kaufungen hört sich auch sehr sehr gut an. Aber leider bin ich die nächsten beiden Wochenenden unterwegs. Die Walnusstinte ist ja der Hammer, vor allem in Kombination mit dem Türkis. Das gefällt mir total gut. Bin gespannt, was weiterhin daraus entsteht. LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. toll, Ulrike und das Braun kombiniert sich sehr gut mit der blauen Farbe. Schön auch für kleine Karten zu machen, denke ich. A

    AntwortenLöschen
  14. Das braun mit türkis ist absolut schick, tolle Wirkung. Utes Stofferzählungen hinreißend schön, danke fürs Zeigen. Und danke fürs mitnehmen in das Ziegeleimuseum, boah, interessant. Ein spannendes WE war das, grins. Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  15. Bin begeistert von den schönen Stoffarbeiten! Danke für's Zeigen und auch die Ziegelei muss ja ein toller Ausstellungsort sein! Da hast Du viel erlebt und dann noch Tinte gekocht! Bravissimo kann ich da nur sagen! Du bist fleissig. Das türkis überlagerte mit Handschrift finde ich kunstvoll schön..das ergibt sicher etwas sehr Dekoratives! Bin ich direkt gespannt drauf!
    Danke für die schönen Fotos! Ja mit Wehmut siehst Du die Kraniche ziehen..kann ich verstehen! So einen feinen Oktober hatten wir lange nicht mehr! Ein Träumchen, oder?!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  16. Lovely to see the cranes with such a good photo catch. We see the skeins of geese, I do not mind whether they are coming or going, they look beautiful in the sky and make a wonderul sound "talking" to each other.
    How very clever to make the walnut ink. The brown looks beautiful with the turquoise, a great pair of colours.

    AntwortenLöschen
  17. Ganz tolle Sache mit den Walnuss-Schalen. Das muss jetzt wieder auf meine Liste zum Selber-Ausprobieren, hilft nix. Vielleicht nutz ich die diesjährige Ernte noch schnell aus, wer weiß, ob unser Baum im nächsten Jahr wieder so viele Nüsse hat. Wunderschön Deine Farbkombis. Danke für´s Zeigen!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.