Mittwoch, 10. Oktober 2018

Herbstfrüchte 2 und noch mehr Buntes

Eine große Tüte mit farbenpächtigen Herbst-Geschenken
habe ich gerade von einem wunderbaren Waldspaziergang mitgebracht und viele bunte Fotos.
Hier, in meiner Fotocollage, nur eine kleine Auswahl der herbstlichen Fülle...



 KLICK








Wie in jedem Jahr um diese Zeit, webt die Kreuzspinne ihr Netz zwischen den Balkonblumen. Gerade hat sie eine Wespe eingewickelt...

Auch ein paar Hainbuchen-Samenstände hatte ich vom sonnigen Spaziergang mitgebracht und mit einem ebensolchen Stempel (v. Stempelmine) und gezeichneten Samen im MuMi-Sketchbook festgehalten. Mehr wollte ich eigentlich gar nicht für den Muster-Mittwoch machen...




... und doch hat's mir gestern wieder in den Schnitz-Fingern gejuckt!
Ein knorriges Ästchen, abgezeichnet vom Schlehen-Mitbringsel, ist es geworden - mit Absicht ohne Frucht, damit ich diesen Stempel noch anderweitig einsetzen kann.


Die Schlehen auf der linken Seite sehen aus wie Smilies, also nochmal ohne Grinsemund...


Probeabdrücke des Zweiges zeigten mir, wo ich noch Gummi wegnehmen musste...






Auf dem Farbfinde-Probepapier mit Schlehen noch ein Rezept für Schlehenlikör, mit feiner Feder und Tusche in meiner normalen Handschrift geschrieben...
verlinkt mit der Papierliebe am Montag und Michaelas Herbstmuster-Sammlung.


****************************************

Nicht nur der Bilderbuchherbst erfreut mein Herz, 
sondern auch liebe, kunstvolle Post von Eva, Vera, Luis, Karen und Martina!
Wie arm wäre doch das Leben ohne Postkunst-Austausch!


... darum habe ich auch wieder etwas auf den Weg geschickt.
Es ist zwar Tee von gestern, aber erst jetzt habe ich Zeit dafür gefunden, die Cyanotypie-Teeschalen aus dem September zu Collagen zu verkleben.


Beim Kartenschreiben auf Balkonien: Kurzbesuch einer Igelfliege ... und gerade jetzt löst sich der Frühnebel endlich auf und die Sonne kommt wieder durch. So schön!


Kommentare:

  1. Wunderschön, Deine Schlehenästchen! Ganz herzlich, Eli

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, die Schlehenmuster finde ich großartig und ganz besonders auch die liebe Karte, die gestern hier ankam. Ganz herzlichen Dank! Für die Muster, die tollen Fotos, den Einblick in dein Arbeiten und die echte Post.
    Musterdank und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Igelfliege,ist die herrlich. Heißt die wirklich so?
    Ein Freude deine Seiten im Sketchbook. Die Dynamik der Beeren ist toll, eigentlich ein Kreis, aber was man damit anstellen kann, finde ich immer wieder erstaunlich. Die Fläche mit dem Zweig vor dem Schneiden gefällt mir sehr. Durch die Farbe ist man an ein Eichenblatt erinnert, aber alles ist anders, sehrv reizvoll. Bin ja schon wieder baff, wieviele Töne du als Stempelkissen hast.
    sonnige Herbstgrüße von karen

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön diese Früchte, die jetzigen und die vorherigen, bei dir sind! Tolle Schrift, wow. Ich danke für die Verlinkung, die jetzt wirklich super unkompliziert klappt. Ich hatte gar nichts verändert, denke ich, aber jetzt geht es bei allen viel einfahcer... Na, dann ist das ja auch gut so! Ich mag deine Früchte, die Stempel, die Teetassencollagen, ach, schön ist das heute bei dir! Eine Fülle! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. igelfliege höre ich auch zum ersten mal *g*... deine schlehenschnitzereien sind dir wieder so toll gelungen, die blauabstufungen einfach herrlich. ich erinne mich an eine zeit, als meine mama jedes jahr schlehenlikör gemacht hat. war heißbegehrt! machst du dir auch welchen (wenn der frost sie dann reifen hat lassen)? - auch der "tee von gestern" ist einfach super!!
    lg aus AIC, das gern mal mit hochnebel kämpft... johanna

    AntwortenLöschen
  6. Deine Umsetzung der Schlehenäste ist einfach wunderschön geworden und die Früchte ohne Grinsen passen in den diversen Farben einfach perfekt. Kein Wunder wenn die Igelfliege auch mal bewundernd vorbeischaut.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike,

      ja uns ist auf einer Wanderung urplötzlich ein Bär begegnet. Hier hatte ich das Bild gezeigt.
      https://artifactumverabilisblog.blogspot.com/2018/08/alles-uber-meine-sommerpause.html

      So ein Erlebnis vergisst man nicht so schnell, weil es auch noch unerwartet war.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht dir
      Arti

      Löschen
  7. Es ist alles immer so schön bei dir! Diese Teetassen, die neue Schlehenseite mit deiner Schrift und ohne! Da werde ich dann doch eher lustlos...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. In die Schlehen habe ich mich genauso wie in die Teetassen gleich verliebt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Die Kreuzspinne mag ich ja so gar nicht, dafür umso mehr Deine Arbeiten und Einblicke ins Skizzenbuch! Toll, was da wieder entstanden ist!
    Liebe Grüße von Frau Frosch, die hoffentlich auch bald wieder zum Kreativsein kommt

    AntwortenLöschen
  10. Die Schlehen!!!! Die sind so toll... Und deine feinen blauen Teeschalen, von denen ich welche hier begrüßen durfte, da habe ich mich sehr gefreut! Ja, das Leben ohne Postkunst wäre tatsächlich ärmer, ich liebe es auch... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. erstmal tausend dank für die teeschalen, in die ich mich ja richtig verliebt hatte! meine karten liegen noch unfertig hier herum... aber bald fliegen sie auch in die weltgeschichte.
    dein sketchbook ist wieder prächtigst und zeigt den herbst in so schönen farbvariationen. dein schlehenstängelchen ist wunderbar (bei mir wären die feinheiten sicher abgebrochen...) und so toll geeignet, um großflächig zu mustern. mit den lilablauen schlehen sehen sie wunderschönst aus! hach, wieder mal ein so toller post!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. ...wunderschön sind deine Schlehenzweige geworden, liebe Ulrike,
    und den Tee von gestern (tolle Formulierung!) mag ich auch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Die Schlehen sind ja toll. Erinnern mich an meine Kindheit. Wir hatten eine Weisdornhecke mit vielen Früchten, die zu leckerem Likör wurden. Danke für die wunderschöne Teeschalenkarte. Darüber habe ich mich so gefreut.
    Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  14. Nicht nur deinen wunderbaren Skizzenbuchseiten begeistern mich, auch der Tee von gestern hat mich so überrascht und erfreut und staunen lassen: einfach super deine Drucke auf dem feinen Reispapier!!!!!!
    Liebe Grüße und ganz herzlichen dank
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. A lovely post again starting with the great Autumn mosaic.
    The printed sloe branches are lovely with the beautiful blue and purples.
    The post art exchange must be great fun - fun to make and send, and fun to receive these super artworks.

    AntwortenLöschen
  16. Die Schlehen sind ganz wunderschön! Ich setze auch gerne welche mit Hochprozentigem an, aber dieses Jahr gibt es komischerweise genau hier ganz wenig. Ist bestimmt regional, muss Mal noch schauen. Jedenfalls ein sehr schöner Beitrag.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulrike,
    ich bin begeistert! Daß Du so tolle Stempel selber machst, das ist genial! Das Ästchen ist toll geworden und für die SChlehen schon mal perfekt! Die gefallen mir sehr gut!
    Ich bin gespannt, wo das Ästchen noch zum Einsatz kommen wird! Deine Buchseiten sind wunderschön, auch mit dem Schlehenrezept ...
    Die Bilder vond er Kreuzspinne sind uach genial, ja, die sind jetzt wieder unterwegs :O)
    Die Teeschalenbilder hast Du schön zusammengefügt und wunderschöne Post hast Du bekommen! Ja, solcher Postaustausch ist doch wirklich immer eine große Freude!
    Die Igelfliege ist klass,e ich hatte im Sommer bei Mama zum ersten Mal eine aus der Nähe sehen können!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ulrike,
    so schön ist das und die Schleen mag ich besonders gerne sehen.

    Der Igelfliege, ich habe neulich eine gesehen, hat es wohl bei dir gefallen.

    Schöne Aufnahmen zeigst du.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  19. Schlehen! Ja, die blauen schönen! Mit Grinsemund auch lustig, aber die ohne wirklich wunderbar! Deine Kombi aus echten Samenständen und Stempeleien finde ich auch ganz bezaubernd.
    Hab noch schöne Tage! Du hast ja die schönste Landschaft direkt vor der Nase :-)
    Lieben Lisagruß!
    PS. Zu Deiner Portraifrage: Ja, ich male die Portraits nach Fotos, wobei ich gerne mehrere zur Hilfe nehme, besonders wenn ich die zu portraitierenden kaum oder gar nicht kenne. Was bei den Enkelmädchen ja nicht der Fall ist ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Magisch, Ulrike - die Fotos, das Artwork, das Schreiben - einfach magisch! Ja, es ist eine wunderbare Zeit des Jahres. Toller Beitrag!
    Mit freundlichen Grüßen, Chris

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein wundervoller Post Ulrike! Nicht nur die schönen Herbstimpressionen bezaubern mich auch die herrlichen Sketchbuchseiten sind eine Augenweide! Begeistert bin ich von der Idee mit dem Schlehenzweig! Und die Fliege hast DU perfekt eingefangen...super!

    Hab ein feines Wochenende liebe Ulrike!
    Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ulrike,
    Deine fröhlichen Schlehen gefallen mir sehr. So filigran die kleinen Äste Deines Stempels. Die Seite mit dem Rezept gefällt mir besonders, aber auch die Fotos fangen den Herbst so schön ein.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  23. die beeren machen appetit, auch auf papier :)))liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön deine Herbstsammlung. Das du zu solchen Schätzen direkt einen Stempel ist schon der Knaller. Eine tolle Mischung.
    Die Schlehen mit deiner Schrift darüber ... wunderschön!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Deine Schlehen sind ganz wunderbar gelungen, jaa, die sauren gerbigen, geben tollen sloe Gin.... Deine Herbstfuelle erfreut das Auge und die Mausekatzenohr Teeschalenkarte mein Herz! Vielen lieben Dank. Noch ein sonniges Wochenende, liebe Ulrike. Eva

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen, liebe Ulrike! Ich bin mal wieder auf Blogpostaufholjagd und habe ja bei dir einiges aufzuholen. Deine Schlehen sind wunderschön in all den tollen Blau- und Lilatönen und deine Handschrift macht sich prima dazu. Auch die blauen Schalen sind eine Augenweide. Eine Horde von Kreuzspinnen hätten wir gut gebrauchen können. Die Wespen waren wieder super nervig in diesem Sommer. Hihi, eine Igelfliege ist mir noch nicht untergekommen. Sieht witzig aus.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. die 'smilies' kombiniert mit handgeschriebener Text ist sehr toll geworden !

    AntwortenLöschen
  28. Ein etwas später Kommentar. Aber Deine Schlehenbeeren sind so toll geworden. Auch die Farben. Ohne Zweige sehen sie aus wie Blubberblasen, so lustig.
    Und die Teetassen, die ich schon im September bewundert haben. Traumhaft. Lg Maren

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.