Mittwoch, 20. Februar 2019

Ein neuer Fisch und ein WoEnd-Ausflug

Nachdem ich am letzten Muster-Mittwoch nur Aufgewärmtes gezeigt habe, 
sollte jetzt ein neuer Fisch her.
Außerdem brauchte ich jetzt dringend einmal etwas Abwechslung, einen Ausgleich zu den Daily-Collagen! 
Stempelschnitzen und Vermustern entspannt wirklich ungemein!


Ja, und einen Koi wollte ich mir so lang schon anschaffen...
Das Schwierigste war es, die kleinen Punkte auf der Nase stehen zu lassen, einer ist auch abgebrochen.




Klick

Auf 2 Bögen blau grundiertem Papier aus dem Fundus habe ich dann die Fische schwimmen lassen. 
Alle von Hand gestempelt und vermustert und dann mit verdünnter Bleiche aufgehellt.


Die Kuss-Kois gefallen mir besonders gut.


Natürlich schwimmen sie auch im MuMi-Sketchbook...
und gleich auch in der Fische-Sammlung der Müllerin.


Auf den nächsten Seiten tummeln sich auch schon einige Exemplare, 
aber hier blättere ich erst am nächsten Mittwoch weiter.


*******************************************
Bei dem herrlichen Wetter der letzten Tage durfte man einfach nicht drinnen bleiben!
So habe ich den Sonntag-Nachmittag auf einem Reiterhof verbracht, Freunde besucht, deren Pony dort seit Januar wohnt. Es war einfach schön, einmal wieder Pferdenasen zu streicheln, und ich mag ja den Pferdegeruch auch total!


Die Stute Fina kommt aus Dänemark und hat sich prima eingewöhnt. Tag und Nacht sind hier ja alle Island-Pferde draußen und haben daher noch ihr dichtes Winterfell.
Hier ist meine Freundin mit dem Pferdchen bei der Arbeit...




Mein Lieblingsfoto von diesem Tag - Fina galoppiert direkt auf mich zu mit wehender Mähne...


Hallo du - ein hübscher Fuchs im Abendlicht...


... diese Beiden haben sich heftig gekabbelt, mächtig die Zähne geflescht...


...und tschüss für heute  -  einmal streicheln bitte!

Mittwoch, 13. Februar 2019

... ein paar Fische und ein wenig Alltag

... schon wieder ist eine Woche herum, und ich frage mich wie so oft, 
was habe ich eigentlich zustande gebracht? Der Alltag hat mich ausgebremst und allerlei Vorhaben liegen weiterhin auf Halde. So gibt es auch für den Muster-Mittwoch nicht viel Neues...


... nur ein paar Stempelabdrücke schöner Fische aus meiner Sammlung ins MuMi-Buch...


... digitale Flunder-Vermusterung der Kugelfische von letzter Woche


... und noch einmal mit Netz für die Fisch-Sammlung der Müllerin, die ins Art-Studio umgezogen ist.


******************************************
Postfreuden! 
Danke an die lieben Bloggerinnen Judika und die Buntpapiermacherin.


 Ein paar Postkarten habe aber auch ich auf den Weg gebracht...
Kugelfische auf Papier aus dem Fundus.


Ach ja, Stempel-Stammtisch war ja auch noch - Thema: Quallen


...und noch ein paar Karten sind entstanden...



 Das hier hat meine Woche so durcheinander gebracht:

Nach der Waschmaschine, ging kürzlich noch der Scanner kaputt - und nun auch noch mein Drucker!
Ein unverzichtbares Arbeitsgerät! 
Zunächst zeitraubende Suche nach einem Neuen - dann stundenlange vergebliche Installierungs-Versuche (früher ging das ganz einfach, aber die moderne Technik überfordert mich total) - was habe ich alles duchprobiert....  Erst Abends konnte mir mein Sohn aus der Ferne über den Team-Viewer helfen. Juchhu - er druckt! 
Aber ich versinke im Chaos! Bei mir ist so viel liegengeblieben - jetzt muss ich erst einmal aufräumen!


Mittwoch, 6. Februar 2019

Fangfrische Februar-Fische im MuMi

...ich fische ja zum ersten Mal bei der Müllerin mit,  
während die alteingesessenen Muster-Mittwochlerinnen bereits schon einmal geangelt haben. 
Aber vorher musste ich erst einmal mein Netz auswerfen, ein neues Sketchbook binden.


Wahrscheinlich schon mit Gedanken an Wasser wurde das Buch-Cover ziemlich blau.
Mehrere Blätter habe ich mit ausgestrichenen Acrylfarben gefüllt - Mark Making lässt grüßen...


KLICK

Dicke Kalender-Rückwand wurde von Hand zugeschnitten - das schafft mein Schneidegerät nämlich  nicht.

Das gelungenste Acrylpapier wurde zum Buchcover, Größe A6, im Querformat.
Dann der Zuschnitt der Buchseiten, bei mir kommen immer alle möglichen Papiere mit hinein.


Das Binden selbst geht dann immer schnell, wenn die Vorarbeiten alle erledigt sind.
Hier wieder in koptischer Bindung, die mag ich einfach zu gerne, weil sich die Seiten ganz plan aufschlagen lassen - ideal zum Arbeiten. ( ...danach ist es ganz einfach: Anleitungs-Video)


Fertig! Es ist bereits mein 4. MuMi-Buch!


Das Foto hier habe ich extra für sie aufgenommen - dieses Baumwollhäkelgarn (vom Flohmarkt) finde ich sehr ideal zum Binden, absolut reißfest und nicht zu dünn, nicht zu dick, und die Zöpfchen werden schön gleichmäßig (die am Rand natürlich immer nicht).


... der erste Fisch schwimmt sogar auf Kariert - Gruß an die Papierliebe am Montag!


...und diese Flundern sind mir bisher schon ins Netz gegangen,
ein bisschen aus Zeitnot entstanden, simple Stanzer-Kreationen...Papier war ja noch viel übrig.


Die Flundern schwimmen jetzt im Sketchbook vermustert auf den ersten Seiten, ein paar Baby-Fische sind auch dabei! ...auf dem Weg in die Sammelliste der Müllerin 
- aber ich habe noch was mit ihnen vor, vielleicht bis nächsten Mittwoch.



******************************************





Verlosung Alpha-ML:

Liebe Anonym,
du hast alles richtig gemacht beim Kommentieren - und dazu noch Glück des "Anfängers"!
Wenn du mir Name und Anschrift schreibst, kann ich das Kärtchen losschicken.


Mit den nächsten Buchstaben bin ich total im Verzug...wie mit so Vielem! 
Jetzt habe ich mich auch noch verleiten lassen, täglich eine Collage anzufertigen, mache bei der #februllage mit. Jeden Tag ein Bild zu einem neuen Thema...ob ich das durchhalte?!
Die ersten 5 Tage sind hier, bei mir auf Instagram zu sehen.