Sonntag, 30. September 2018

12tel Blick im September und niederländisches GRÜN


Der 12tel Blick im September - 1 Foto, jeden Monat, immer vom gleichen Standort aufgenommen...
Vor meiner Reisewoche bin ich ganz schnell noch mal zu meinem Blick,
weil ich ja nicht wusste, wie sich das Wetter entwickeln würde...
also hier, ein für dieses Jahr typisches Schönwetter-Foto!


Das Stoppelfeld links ist inzwischen gepflügt - auf der Schneise grünt es trotz Regenmangels immer mehr, die im Juni umgebrochenen Pflanzen lassen sich nicht unterkriegen. Der Wald im Hintergrund bekommt schon jetzt eine herbstliche Färbung.

Am Fuß des Habichtswaldes am 19. September  -  vormittags 11:10 Uhr


Nur noch 3 Blickfenster bleiben... und so langsam sollte ich mich auf die Suche nach einem neuen Motiv machen! Jetzt will ich bei der verfuchstundzugenäht-Eva in der Bilder-Sammlung schauen, wie der September sich bei den anderen präsentiert.



*****************************

Gerade erst bin ich von meinem 1-wöchigen Holland-Trip mit der Stempel-Gruppe zurück gekehrt mit jeder Menge Fotos im Gepäck, die noch gesichtet und sortiert werden müssen. 
Heute erst einmal ein wenig niederländisches Grün, eine Wohltat für die Augen, die in den letzten Monaten nur verdorrte gelbe Wiesen gesehen haben.
Ankunft - kurz vor Scherpenzeel in Friesland


Plattes Land, aus dem fahrenden Auto aufgenommen...


...ein paar Impressionen der Fehn-Landschaft. Es gibt dort nur schnurgerade Wege, den Kanälen entlang.




... ein Abend-Spaziergang hinterm Haus


Glückliche Schafe


... und glückliche Kühe, die noch draußen weiden dürfen



Besonders faszinierend waren diese ungewöhnlich gezeichneten Rinder mit dem breiten weißen Gürtel um den Bauch! Keiner von uns hatte solche je zuvor gesehen...
Wir haben sie Tapirkühe genannt!

Und das habe ich heraus gefunden:
Es gibt auch Galloways (Belted) mit dem weißen Bauchstreifen, aber dieses sind Lakenfelder Rinder, eine alte Rasse, die leider nicht mehr weiter gezüchtet wird, weil heutige Rassen produktiver sind. ... dies ist doch was für den Natur-Donnerstag...
Demnächst nehme ich euch noch in ein paar wunderschöne Städtchen am IJsselmeer mit - und alte Schiffe kommen auch noch!


Kommentare:

  1. ja, das holland-grün hat den augen richtig gut getan! das bild mit den gelb angestrahlten gräsern ist wirklich besonders geworden. ist dir aufgefallen, dass bei "unseren" tapirkühen das zahlenverhältnis schwarz zu braun 1:3 statt 3:1 war;) diese rinder haben echt eindruck hinterlassen... ich freu mich schon auf weitere bilder... und scheue selbst noch die sortierarbeit...
    schönen restsonntag, lg johanna

    AntwortenLöschen
  2. Das niederländische satte Grün muss man richtig genießen. Immerhin hat dein 12tel-Blick noch feine gelbe Tupfen mit den Blüten bekommen.
    Warum fällt mir der rote Pfosten weit im Hintergrund erst jetzt auf??
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hach, herrlich... Dein 12tel Blick mit der imposanten Königskerze, die sich dolle beeilt hat, noch zur Blüte zu kommen und die grünen niederländischen Anblicke... Der Naturdonnerstag bringt mir soviele tolle Landschaften nahe, manchmal möchte ich mir ein Wohnmobil leihen und ein paar Monate einfach losfahren... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Test, ob es auch vom Handy geht...

    AntwortenLöschen
  5. Servus Ulrike,
    erfreulich die "Wiederbegrünung" des umgebrochenen Feldrainstreifens!
    Die "Urlaubsmitbringsel" sind echt sehenswert!!!
    Einen guten Start in den hoffentlich goldenen Oktober,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Ja, es ist doch erstaunlich, wie viele Pflanzn und Pflänzchen sich bei dem Wassermangel in diesem Jahr ihres Lebens freuen und kräftig grün auf der Wiese oder am Straßenrand wachsen und blühen. Und ich hätte das auch eindeutig als Tapir identifiziert, würde mich im Regenwald auch nicht wundern, aber im niederländischen ist das schon interessant.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Tapirkühe, ich lach mich weg! Quietsch. wie die Sattelschweine, die sind auch bisschen tapirhaft.... Dein Habichtswaldblick gefällt mir, es ist schön, dass es endlich wieder grüner wird. Schönen Sonntagabend noch! Liebe Grüße mit frischem Apfelmilchreis, wir waren noch mal Streuobst sammeln. Eva

    AntwortenLöschen
  8. Glückliche Schafe und glückliche Kühe, das ist toll. Es ist spannend zu sehen, wie sich dein 12tel Blick verändert hat.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  9. Ah, Friesland also. Bin ich gespannt, kenn ich nämlich nicht.
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. mein lieblings-12tel-blick verbunden mit herrlichem hollandgrün - eine wahre freude!! die königskerze ist eine pracht für mensch und insekten!!
    liebe oktobergrüße
    mano

    AntwortenLöschen
  11. Wieder daheim, so extrem flach, das ist schon krass.Die Kuhsorten haben sich sehr geändert seit meiner Kindheit, finde ich.Aber du hast auch noch richtig schwarz-weiße gesehen. das sit hier so sleten geworden. Letztens war ich verblüfftt über scheeweiße Kühe.
    gar nicht muhende Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  12. Schön, der rote Poller ist noch da :-) Die Kühe mit Bauchbinde sind ja lustig. Vielleicht möchten sie Frack tragen?

    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike,
    Tapirkühe, das war auch mein erster Gedanke! Die sehen ja echt lustig aus! Und das Grün in Holland ist so saftig, die hatten sicher mehr Regen in der letzten Zeit!
    Danke für die herrlichen Bilder!
    Hab eine wunderschöne erste Oktoberwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Great photos, Ulrike, and I especially like the one (7th) with the grasses. Love the sheep - have you noticed that sheep are often keen to have their photograph taken? I think they want to be on the blog.

    AntwortenLöschen
  15. Ulrike, es ist kaum zu glauben, dass der Oktober heute beginnt. Die extreme Hitze und Dürre scheinen die Erinnerungen an 2018 zu dominieren, obwohl Ihre Fotocollage die Dinge ins rechte Licht rückt. Ich frage mich, welche Einstellung du nächstes Jahr wählen wirst......
    Vielen Dank für die spektakulären Fotos! #7 ist auch mein Favorit. Ich freue mich darauf, mehr über Ihre Abenteuer in Holland zu erfahren!

    AntwortenLöschen
  16. Das Jahr verflog heuer - schon Oktober! Deine interessante und gekomnt gemachte 12tel Blick Collage geht schon dem Ende zu!
    Und fein, dass wir so schöne interessante Fotos sehen! Die Kühe gefallen mir mit dem weissen Bauch! Super!

    AntwortenLöschen
  17. Oh, schöne Fotos hadt du wieder gemacht, liebe Ulrike! Sowohl von deinem Blick als auch von Holland. Bin schon gespannt, was du von deiner "Stempelreise" erzählen wirst...
    (Das Foto mit deinem Schatten gefällt mir sehr gut!)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Hahaha, Tapirkühe. Die sehen ja echt witzig aus. Kannte ich noch gar nicht. Niederländisch grün ist auch ein schöner Begriff, den ich mir merken werde. Bin schon gespannt was aus all den Eindrücken entstehen wird.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.