Mittwoch, 21. März 2018

... nochmal Blumiges aus den 70ern

Streublümchen sollen es sein im März-Muster-Mittwoch...
ja, da habe ich doch noch was! Kam mir spontan in den Sinn: die Hippie-Schlaghose.
Bunt gemustert mit reichlich Stoff um die Waden und gern auch mit Volants, war dieses hippe Kleidungsstück ein Muss für jeden Teenie damals!


Wer bis dahin noch nie an einer Nähmaschine saß, lernte das Nähen spätestens jetzt, denn die meisten Mütter verweigerten die Bein-Erweiterung und -Verlängerung der 'guten' Jeans.
Diese hier fällt mit der Blümchenborte eher noch gemäßigt aus, entspricht in Etwa meiner von damals...für die Tellerrock-Variante à la Cher war ich dann doch nicht mutig genug.


Ach, das war eine ziemlich coole Zeit, auch wenn ich so an die Musik denke...
Blumige Erinnerungen - festgehalten im Sketchbook





... und noch einmal eingestreut: Meine geschnitzte Blüte vom letzten Jahr, nicht vermustert, aber mit Herz!  ...bereit für Michaelas Blümchen-Sammlung



Das Herz (Le Tampographe Sardon) musste einfach sein!
Daran bin ich nicht vorbei gekommen - gerade eingetroffen, mein neuer genialer Doppelstempel!

Kommentare:

  1. herz, schmerz und dies und das... :)))bises

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert von Deiner tollen Hose - ja ich kann mich gut an die auch bei mir erinnern, aber bei mir waren die Oma und Großtante glücklich über diese Mode, ich war grad am Ende der Volksschulzeit, und die ersten Klassen im Gymnasium war das auch noch angesagt, dann aber kamen enge Jeans und später sogar die Karottenhosen in meiner Teeniezeit! Erinnere mich noch gut, die haben mir einfach die Hosen mit Blumenborten verlängert und man konnte sie länger nutzen..clever wie die Alten eben waren! Meine Stiefmutter hat mir dann eine dunkelgrüne Cordhoese mit so einem Seiteneinsatz "neu" gekauft als ich im Gymnasium war ...menno wie war ich stolz und sogar die wurde dann nochmal mit einer Borte angestückelt irgendwann, weil ich rausgewachsen bin.
    Deine Sketchbuchseiten sind beide ein Traum ( Nein ich bitte jetzt nicht mehr um ein Verlinkung zu AJJ -weil es so bluming frühlingshaft darauf zugeht und zum Frühling so gut passt - ich weiss schon dass Du das nicht machst, passt schon.
    Dieser Herzstempel ist fantastisch - na da bin ich gespannt - da werden wir allerhand tolle Sachen damit zu sehen kriegen!
    Dein Blumenstempel von letztem Jahr ist aber auch eine tolle Sache... ich hab mir einen größeren Blattstempel mit Stil geschnitzt, den ich inzwischen prompt abgebrochen hab, den Stil... ich Schussel..geht aber eigentlich trotzdem zum Abstempeln.
    Ich hoffe Du bist wieder ganz fit und Lucas geht es auch gut!

    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine natürlich Stiel ... ob der Stempel Stil hat kann ich selbst nicht beurteilen ....lach!

      Löschen
  3. Hallo. Schlaghosen, ... ach, da fang ich träumen an! ;-) Meine alte Lieblingshose schlummert in einer Kiste ganz unten. Leider pass ich nicht mehr rein, aber wegschmeissen? Das lässt mein Herz nicht zu! :-)
    Ich finde deine Assoziation eine super Idee, auch bereits letzte Woche die Pril-Blumen! Cool! Wünsch dir eine schöne Woche. Liebe Grüße. Simone

    AntwortenLöschen
  4. Dä, du erinnerst gerade an das Lichte in jener Zeit. Ich selbst habe gerade einen Post über eine großartige Frau zu Ende geschrieben, wobei mir wieder all dieser Muff entgegen geweht ist. Hat alles seine zwei Seiten. Wenn die Hose das Bild für den Aufbruch ist, dann nehme ich das mal als Symbol...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulrike,
    welch schöne Erinnerungsauffrischung. Meine Jeans wurden damals mit Borten verlängert.
    Deine Sketchbookseiten sind wieder klasse. Der Blümchenstempel ist so schön und der Doppelstempel mit dem Herz genial.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Cool, deine alten Erinnerungen an die Seventies! Sehr schöne Blümchenmuster im Skizzenbuch.
    Lieben Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. The 70's - lots of fun! Love your sketchbook image (I see Jim Morrison). My daughter wishes I would have saved some bell bottoms from that era. Thanks for bringing back some great memories, Ulrike.

    And you are off to a great start with your double stamps. Another wonderful post!
    Hugs, Chris

    AntwortenLöschen
  8. ich bedaure zutiefst, dass ich bei diversen umzügen all die schönen seventies-klamotten weggegeben habe! nein, cher war ich auch nicht, aber schlaghosen und lange hippie-blumenröcke waren ein unbedingtes muss!! dazu endlos lange wallewalle haare!
    deine sketchbookhose ist einfach eine absolute schönheit und ich finde es super, dass du das aufgegriffen hast. und geschnitzte "echte" herzen sind mir viel lieber als rosarote herzchenstempel!
    liebe grüße
    mano
    ...und danke für deinen herrlichen documenta-kommentar!!

    AntwortenLöschen
  9. Blümschenschlaghosen, ich werf mich inne Ecke! Juhuu! Die Hose ist on the top! Kannste gleich mal zum 70er Flohmarkt nächste Woche mitbringen (ist einer in Wiesbaden, 50er 60er 70er, huh) Das ist prima getroffen. Blumige Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  10. Ihr hattet die Hippiehosen, was hatten wir? Tomatenorange, kotzgrün und erdbraun, aber dafür immerhin Prilblumen! Ja, ich bin ein Kind der Siebziger.
    Schöne Hose und schöne Sketchbuchseiten!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  11. lach die Schlaghose das war doch was .. hast du toll gezeichnet in deinen Sketchbook! Was für ein Herzdruck, klasse die gestempelte Herzseite genauso!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hahahahaha, jetzt weiß ich, was Du damit meintest, dass Du zu den Hippieblumen mal einfach nix sagst! :D Tolle Umsetzung, ich würde Dir so, so wahnsinnig gern mal beim Arbeiten über die Schulter sehen!
    Der Doppelherzstempel (hrhrhr) ist ja ein krasser Scheiß, das sieht gestempelt so, hm, saftig aus ...

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich ist sie, Deine Schlaghose, liebe Ulrike! Dein Design wäre sicher der Renner gewesen. Der Doppelherzstempel ist ja cool und witzig in der Mischung mit den Blümchen.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Wer kennt sie nicht, die Cher-Hose?! Deine ist wunderbar und ähnlich kultig, und auch dein Herz... Herrjeh! Stempel gibt es aber auch! Dein Herz für Blumen also... grandios!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Die würde ich sofort nehmen, liebe Ulrike, deine 70er Jahre Schlaghose. Kannst glatt unter die Modedesignerinnen gehen... Voll cool. Und ich bin übrigens grad im Auto auf der Fahrt nach Dresden... Bis morgen! ;-)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. I love your flowered jeans. Lots of fun memories and great music.

    AntwortenLöschen
  17. Spitze! Ja, so Hosen hatte ich auch, aber weil ich so Schnell gewachsen bin. Ich fands gräßlich. Heute find ichs cool. Den Sardon kenn ich auch, hab aber noch nie was bestellt. sollte ich vielleicht ändern.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Such a great capture of the age of the Flower. Your sketchbook page is terrific with all its background references too.
    I am baffled by the inclusion of a heart, there must be a reference I've missed, is it something to do with a song?

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich, diese Jeanshose. Die Blümchen dabei sind ganz toll und lustig

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.