Mittwoch, 7. März 2018

Gewalzt - Geblümt - Gestreut

Das neue Thema für den Muster-Mittwoch ist ganz bestimmt dem langen Winter zu verdanken, 
der wachsenden Sehnsucht nach Farben und Blüten.
STREUBLÜMCHEN will Michaela sehen, und ich stelle mich so gut es geht dieser Herausforderung.
Ich liebe ja alle Blumen, auch Blümchen - aber Streublümchen? Erste Assoziation: Niedlich
Nein, niedlich wird's hier bestimmt nicht, aber wieder bunt.


Ein guter Anlass, mich so langsam mal mit dem Walzendruck auseinander zu setzen, denn in dieser Technik soll in Kürze die Frühlings-MailART gestaltet werden!
Erste Versuche mit dünnem Moosgummi und einer Walze aus Klopappe und Malerrolle.
Keine Blümchen, aber lauter Keimlinge habe ich aus dem Moosgummi geschnitten, welches ich zuvor mit doppelseitigem Klebeband versehen hatte.


Nach Augenmaß mit Abstand versetzt aufgeklebt und schon konnte es losgehen!
Fürs erste habe ich hier nur mit diversen Stempelkissen-Farben gedruckt und auch unterschiedliche Papiere genommen. Es ging so schnell - mühselig war nur das Saubermachen der Walze beim Farbwechsel.




 KLICK  

Das Austesten der Möglichkeiten hat viel Spaß gemacht:

Hin- und her- und gegeneinander gerollt, Farben übereinander gesetzt, Ansätze des Musters getestet...

Erfahrungen gemacht: Um wie viel heller wird die Druckbahn auf einer Papierlänge, was sich beim Einsatz von Arylfarben allerdings wieder ändern kann... das muss ich noch probieren. Eine größere Walze für das geforderte A3 Format, wäre auch nicht schlecht.
Aber mir gefällt der ungleichmäßige Walzendruck recht gut, gerade in seiner Unperfektheit!




Das waren meine Tests auf Papier, und nun noch ein paar Muster für's Sketchbook.
Ein Keimling hatte seinen Stiel verloren - einfach übereinander gestempelt, kann ich nun doch noch ein Streublümchen-Muster bieten!



Auch der Stiel hatte noch seinen Auftritt, im sanften Morgentau-Graugrün, ich liebe es ...


...und noch 2 Seiten, wobei ich rechts die Negativform abgestempelt habe...


Also, den Walzendruck für die Frühlings-Aktion werde ich schon irgendwie hinbekommen und freu mich schon aufs Farbe-Mischen - die größte Schwierigkeit sehe ich im Papier!
... aber jetzt gehe ich Streublümchen gucken in Michaelas März-Sammlung!
... und da die Frühlingspost-Linkliste bereits geöffnet wurde, schicke ich meine ersten Walz-Erfahrungen auch dort hin.


Kommentare:

  1. Ach wie schön, liebe Ulrike! Nein, niedlich muss es bestimmt nicht sein und ja, der Winter war zu lang, eindeutig. Umso schöner, wie es bei dir knospt und sprießt! Du hast das mit Stempelkissen gedruckt? Unglaublich. Wie du dir vorstellen kannst, gefallen mir die blau-grüntöne am besten und die Musterbuch-Seiten ganz besonders.
    Frühlingshaften Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ha, ha, das mit dem niedlich ging mir auch so - ich dachte an kindergartenkinder und laura ashley (kennst du ihre muster noch?). ich finde, deine streublumen sind fantastisch und sowas von überhaupt nicht niedlich. genial, wie du gleich den walzendruck mit einbringst - und mit dem stempelkissen druckst, kaum zu glauben, dass das geht! deine farbvarianten sind wunderschön. ich glaube, mir gefällt das bunt auf schwarz am besten, aber auch die sketchbookseiten sind dir sehr gelungen.
    deine frühlingspost wird wieder genial - das sieht man jetzt schon!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. ....immer wieder spannend, wie bei dir alles "wächst" - und ins "Rollen" kommt ;-))
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja ganz wunderbar geworden. Das Übereinander mag ich besonders, das gibt so viel Tiefe. Die Blümchen im Sketchbook sind so schön ungeplant entstanden und sind vielleicht gerade daher so frisch geworden. Die strahlen so etwas spontanes aus.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. tolle Farben hast du wieder benutzt, ulrike . Und die Negativformen finde ich auch sehr elegant ! LG, Annick

    AntwortenLöschen
  6. Angesichts eurer tollen Versuche verliere ich schon wieder den Mut und schreibe lieber great-Women-Posts...
    Tolle Versuche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Farbkombinationen hast du da gefunden. Und dass dein Druck so gleichmäßig ist, finde ich faszinierend. Bei meinen Versuchen mit Acrylfarbe ist der zweite Abdruck schon deutlich schwächer und nach der dritten Rollenumdrehung kaum noch was zu sehen. Ich werde auch mal das Stempelkissen probieren. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Säubern der Walze recht mühsam war, aber es hat sich gelohnt. Die Farbkombinationen Deiner hübschen Streublumen gefallen mir alle, aber meine Lieblingskombi ist schwarz-grün-blau. Wenn es eine leichte Sommerhose mit diesem Muster gäbe, würde ich sie gerne tragen. Du wärst so eine tolle Stoffdesignerin!
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit den Streublümchen und mit der anstehenden Frühlingspost.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. ...wie schön uns reichlich es bei dir knospt, liebe Ulrike,
    sehr schön...und inspirierend,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulrike, mir sind so Blümchenmuster auch oft zu niedlich. Umso besser gefällt mir deines. Das hat echt was!!! Sowohl der Keimling als auch das Blümchen! Dein Walzendruck ist ja perfekt! Bei mir färbt leider noch die Rolle teilweise mit ab... muss noch tüfteln...
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ein Blumenmuster nach meinerm Geschmack, Augenweide in beiden Farbkompositionen. Ganz wunderbar das übereinander, das Querundkreuz, kommt ganz toll! Lieben Abendgruß vom Moosgummischnippeltisch! Eva

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt, Streublümchen müssen nicht immer niedlich sein, Deine Werke beweisen es! Mir gefallen vor allem die durchsichtig blauen ohne Stiel, die sind so herrlich duftig-luftig-wolkig!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn, was du da schon alles ausprobiert hast! In deinem Post sind wohl schon alle Möglichkeiten der Walzenführung aufgeführt. Einfach toll. Und dein unniedliches Muster mit den ganz besonderen Farben gefällt mir sehr.
    Hast du mein Dankeschön und deine Karte schon auf Instagram gelesen? Sie ist so so schön und hat einen Ehrenplatz bekommen.
    Ganz herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Wow, so viel schöner Walzendruck bereits! Ich habe mit dem Testen noch gar nicht angefangen, aber so langsam bitzelt es mich auch! Was für hübsche Blumenmuster da bei dir schon entstanden sind, liebe Ulrike! Und feine kleine Streublümchen in ganz und gar hübsch und ganz und gar nicht zu "niedlich" sind auch dabei herausgekommen! Super!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Die Keimlinge gefallen mir sehr in den Übereinanderdrucken in verschiedenen Farben... Schön, dass du die Walze gleich als Streublümchenhandwerkszeug benutzt. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. toller Walzendruck und es gibt wieder viele verschiedene und in Farbe schöne Muster davon!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Die ersten Drucke sind dir ja super gelungen. Und wie ich sehe und du sagst, ist es wirklich nicht allzu schwer. Dann freu ich mich schon richtig drauf, auch damit anzufangen.
    Deine "Keimling"-Idee ist toll! Schöne Farbkombinationen. Und ein Walzendruck muss ja auch nicht so perfekt sein. Man soll schon die Handarbeit sehen! :-)
    Liebe Grüße. Simone

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön sind die Walzendrucke geworden. Toll die unterschiedliche Farbwirkung.
    Auch das zufällig entstandene Blumenmuster gefällt mir sehr. So schön anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ich bin soooo begeistert von deinen Versuchen, Ideen und Anregungen. Wirklich so gelungen und das Übereinanderdrucken finde ich sehr reizvoll. Muss ich direkt mal testen ;-))). Ich mag deinen Walzendruck auf schwarzem Papier ganz besonders. LG Karin

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht wieder richtig klasse aus und die verschiedenen Farbzusammenstellungen gefallen mir alle sehr gut. Auch das Streublümchenmuster mit den Strichen dazu gefällt mir sehr. Immer total spannend zu sehen, was du so mit den Stempeln zauberst.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. dafür, dass du anfangs mit dem thema gehadert hast, bist du jetzt förmlich explodiert mit deinen ideen. das gefällt mir wieder sooo gut! das mit den walzen muss ich auch mal ausprobieren, geht bestimmt auch auf stoff gut. und das invertierte beispiel kommt natürlich auch ganz groß raus - ein toller hingucker gleich am anfang!
    ich war gestern den ganzen tag in münchen (abends stempeltreff), die leute saßen schon an der straße vor den cafés - und sonntag soll es bis 18° geben... das hebt die stimmung doch enorm! ich hoffe, bei euch ist es auch frühlinghaft, hab ein schönes WE und liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  22. sehr schön! so ein schlichtes muster mit so vielen möglichkeiten. gefällt mir!!! auch das ohne stil, bzw. mit stil daneben ;o)

    AntwortenLöschen
  23. Ich kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschliessen. Tolle Drucke hast Du gewalzt. Schöne Farbkombinationen. Vielen Dank fürs Teilen. Maren

    AntwortenLöschen
  24. Walzendruck : so feines motif * kann alle jahreszeiten darstellen je nach farbmischung !
    prima *!*

    AntwortenLöschen
  25. Mensch, sind die schön und fröhlich!
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.