Sonntag, 10. Juni 2018

Alpha-Swap O - O-Verlosung - Balkoninsekten/Makro

Stempel-Langzeitprojekt   ML-Alpha-Swap
Nr. 39 - Buchstabe O
... vielleicht haben ja schon einige von euch drauf gewartet, aber wir haben die Deadlines etwas nach hinten verschoben, weil einige der Teilnehmer durch beruflichen und privaten Stress nicht nach gekommen sind. 
Im Juli wird es mit P dann wieder monatlich weitergehen.
Aber meine Kärtchen zum Buchstaben O sind schon fertig!


Hier nochmal die Bedingungen:
ML-Format: 9,5 x 6,4 cm (etwas länger als ein ATC);
es darf nur gestempelt, nichts geklebt werden; die Bezeichnung muss als Text mit dazu, ebenso wie die fortlaufende Nummer, die zeigt, wieviel Monate das Projekt bereits läuft


Meine Idee dazu: O wie OP ART
Geometrische Farbfiguren und präzise abstrakte Formen prägen die OP ART
'optical art', eine Stilrichtung der bildenden Kunst der 60er Jahre.
 "Zirkus fürs Auge" laut der New Times damals - Albers und Vasarely die Pioniere.



4 geometrische Stempelchen habe ich geschnitzt - Farbversuche mit den guten alten, intensiv leuchtenden Vivid-Stempelkissen (die es leider nicht mehr gibt...).
Durch Übereinanderstempeln ergeben sich schöne Mischtöne.


Ich liebe ja Alphabete, daher liegt mir dieses Projekt auch so am Herzen...
hier fand ich das Neon-Alpha (v. VLVS) sehr passend.



Da die Schrift weiß bleiben sollte, mussten die zuerst abgestempelten Buchstaben 'maskiert' werden! Das Foto ist wohl selbsterklärend...




Wie üblich gab es ein Extra-O für Heidi, die die Kärtchen verteilt  - Die Osterinseln

... und weil hier so viel Rundes drinsteckt, passt mein Beitrag prima in die runde Sammlung der Papierliebe am Montag.


Verlosung bis in einer Woche
 Die Zwei sind übrig - wer mag eines haben!?


 Insekten 
 Ich vermisse sie sehr und freu mich um so mehr, wenn ein paar mich doch auf dem Balkon besuchen,
- der Asiatische Marienkäfer, Harlekin, auf der Süßkartoffel - 







KLICK













Zweifleckiger Zipfelkäfer
im Alyssum

... und ein weiterer Falter für meine Bläuling-Sammlung, er klappt leider sofort die Flügel ein beim Hinsetzen.
Faulbaum-Bläuling, Celastrina argiolus, im Zauberschnee


Kommentare:

  1. was für eine ARBEIT mit den op-art karten!! die osterinselkarte gefällt mir auch sehr!
    und hin und weg bin ich vom zweifleckigen zipfelkäfer... noch nie gesehen, so schön!
    sollte dann auch allmählich über meinen wochenpost nachdenken... hab heute einen faulen tag:)
    komm gut in die woche, liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab von deiner Maskiererei vor dem Stempeln neulich schon geträumt...
    Tolle intensive Farben hast du da ja als Stempelfarbe!
    Und die Tierchen sin nett. im Brudergarten sind doch tatsächlich auch Bläulinge umhergeflattert. Hatte sie schon aufgegeben...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ach was für herrliche Kärtchen und natürlich mag ich gerne eines davon haben - bei so viel Rundem! Äußerst gelungen und ein dreifaches Hoch auf diese tolle STempelkunst. Das hat wirklich mit den "normalen STempelarbeiten" überhaupt nichts mehr zu tun, und das gefällt mir gerade so gut: dass du nämlich zeigst, was Stempel alles erlauben, ermöglichen und wie man mit ihnen spielen kann (habe ich, meine ich, schon mal gesagt, aber hier trotzdem nochmals wiederholend...). Insofern: Auch hier ein rundes und dreifaches Super und Hoch und ich mag es! Und danke für die Verlinkung!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. zwischen stempel und insectes .. nur, die insectes werden immer seltener ...biz

    AntwortenLöschen
  5. Heute gab es ein kleines Problem mit der Übersetzung, also tauchte ich in die wunderbar fotografierten Kunstbilder (sie vibrieren!) und die der Insekten (sehr empfindlich) ein. Ich habe den Posten sehr genossen, Ulrike!
    Warm, Chris.

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Arbeit! Du Fleißige! Sehr schön und heiter Deine Karten.
    Und Deine Insektenbilder zeigen, wie Du sie liebst, die raren kleinen Freunde.

    Dein Kachelpost ist ein Schatz für sich! Die blaue Moschee ist ein wunderbarer Raum . Ein spiritueller Raum für alle. Eigentlich. Früher standen dort auch keine streng schauenden Menschen vor dem Tor, die Frau in Hosen und ohne Kopftuch verächtlich ein Verhüllungstuch etc in die Hand drückten. ...

    Eigentlich ganz nett, so selten im Internet zu sein, dann kann man aus dem vollen schöpfen und schauen schauen schauen.

    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Die Stempelei ist ja fabelhaft, so tolle Farben und so wunderbar exakt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. so schön bunt und frisch! ich hab zwar das "maskieren" immer noch nicht verstanden ;), aber die karte ist sehr toll geworden. wer möchte sie nicht in seiner post haben!? ich bin auch immer wieder beeindruckt, was für druck- und stempeltechniken du alles anwenden kannst. da merkt man die langjährige erfahrung!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulrike, ich schaffe es grad überhaupt nicht, regelmäßig Blogs zu lesen und dann bin ich ganz überwältigt, was du wieder alles geschafft hast, in der kurzen Zeit! Du bist echt die Stempelkönigin! Ganz toll deine op-art (ich kannte nur pop-art)
    Ich glaube, ich sollte nal bei dir einen Stempelworkshop besuchen, dann könnte ich das auch mal üben, das Maskieren und so...
    Das wäre doch was!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Die Op Art Kärtchen sind super und die Osterinseln gefallen mir auch sehr gut. Da ich aber gerade erst so schöne Post von Dir hatte, hüpfe ich mal nicht ins Lostöpfchen für die zwei tollen Karten. Schön, dass doch noch ein paar Insekten bei Dir aufgetaucht sind. Ich habe tagelang versucht, zumindest mal einen der schwarz-weißen Schmetterlinge zu fotografieren, die hier in größeren Mengen herumfliegen. Leider klappen die auch ihre Flügel ein, sobald sie sich irgendwo niederlassen.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Ich ruf sofort hier, denn deine Stempelsachen finde ich immer grandios.
    Op-art für O zu nehmen, ist eine tolle Idee.
    bunte Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Deine Karten sind fantastisch, wie immer. Kunstwerke. Insektenbilder, wie faszinierend. So ein hübscher Bläuling. Liebe Abendgrüße, Eva

    AntwortenLöschen
  13. These are tremendous, Ulrike, lovely graphic coloured squares and circles. I've also now got a new stamping idea from you, stamping colours on to colours to make new colour.
    It seems to me you follow an original complicated procedure with this stamping including masking letters which sounds quite tricky and fiddly, but results are perfect.
    I like these op art cards very much.
    We share a love of insects, it is always a joy to see them on a flower which I have grown especially for them.

    AntwortenLöschen
  14. Diese Karten sind dir wirklich super toll gelungen! Die Farben sind wunderschön, und toll kombiniert! Liebe Grüße. Simone

    AntwortenLöschen
  15. Dieses Neon-Alphabet passt sehr gut zu den Farbfiguren ,die du geschnitzt hast. Oh, gibt es die Vivid-Kissen nicht mehr ? Gut, dass ich noch welche liegen habe, denn das wusste ich nicht. LG, Annick

    AntwortenLöschen
  16. Ja, wunderschön. Ich kann mich nur anschiessen. Und ich freu mich über die interessanten Insekten-Nahaufnahmen, die Dir wieder gelungen sind.
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.