Sonntag, 15. April 2018

Dresden 2 - Kunsthofpassage

Ende März war ich zum allerersten Mal im schönen Dresden.
Doch stand der Kalligrafie-Kurs (hier habe ich davon berichtet...) im Vordergrund. Daher habe ich nur einen kleinen Teil dieser Stadt erleben können, vorwiegend Dresdens Neustadt, dem lebendigen Szene- und Kulturviertel, in dem auch mein Hostel lag.
Gleich am ersten Abend holte Karen mich ab und führte mich in die wunderbare Kunsthofpassage .



Mehrere miteinander verbundene Hinterhöfe, kunst- und phantasievoll gestaltet wie der Hof der Elemente - hier das Regenhaus. Einige Male war ich dort, immer mit der Hoffnung auf optimales Licht.





Genau gegenüber steht das Sonnenhaus mit goldenen Alublechen versehen, die sich hier, im oberen Bereich von der Morgensonne angestrahlt, im Fenster spiegeln.




Im nächsten Hof liegt das 'Blue Child', Mari's Atelier und Laden, inzwischen leider nach einem Wasserschaden geschlossen. Wie gerne hätte ich in diesem Laden gestöbert...



Hof der Fabelwesen















Hier könnte man stundenlang verweilen und sich von den Fabelwesen und Phantasiefiguren in Mosaik verzaubern lassen.


Im Restaurant 'Lila Soße' gab es leckeres Essen in Einweckgläsern...

























... in der Görlitzer Straße kommt man wieder heraus - und der Himmel ist strahlend blau!


Auch am letzten Kurstag hat Karen mich wieder abgeholt, und wir sind in herrlichem Spätnachmittagslicht durch die historische, beeindruckend wieder aufgebaute Altstadt Dresdens gebummelt. Oh, ich danke meinem persönlichen Guide für all die Informationen zu Plätzen und Gebäuden - Karen weiß so viel, mehr, als man in einem Stadtführer lesen kann!
... und ich habe jetzt alles nur von außen gesehen - das heißt: Unbedingt Wiederkommen!


... der Vogel auf dem Engelkopf ist übrigens ein Stern!


Stallhof - Zwinger


Der Fürstenzug aus 23000 Meißner Porzellanfliesen


Bilder vom historischen Dresden, kennt ja fast jeder, daher beschränke ich mich auch auf ein paar Wenige.

Hier sind wir wieder in der Neustadt - 
Jugendstil mit Schmierereien verunstaltet... aber in diesem Viertel ist nichts vor Sprühdosen sicher.


Aber so einige schöne 'Schmierereien' habe ich doch entdeckt.

StreetART und Graffiti-Post folgt in Kürze!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schöne Tour, liebe Ulrike! Die Kunsthofpassage begeistert mich sehr. Das sind tolle Ideen zur Verschönerung langweiliger Gebäude. Sollte ich irgendwann mal nach Dresden kommen, muss ich mir das unbedingt anschauen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön ist das! Ich war zwar auch schon in Dresden, bin aber damals den sehr klassischen Wegen gefolgt und will auch unbedingt mal wieder hin, um die anderen Seiten zu entdecken. Du machst mir mti deinem Blogpost große Lust dazu!
    SChönen Sonntag und LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Impression!
    Schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Eindrücke hast du mitgebracht! Es ist schon viele Jahre her seit ich in Dresden war un damals haben wir uns nur deine Altstadt angesehen. Regen- und Sonnenhaus sind ja wirklich klasse :)
    Ich bin schon auf diebStreetart gespannt, die du entdeckt hast.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. *wow* ist das schön und künstlerisch diese Häuser da wäre ich auch gerne gewesen und von Dresden die Foto beeindruckend.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. was für eine wunderbare stadtführung der etwas anderen art... schade, dass ich von der kunsthofpassage vorher nichts wusste, jetzt muss ich da nochmal hin;) deine fotos sind wie immer hammerschön!
    hab einen schönen sonntag (bei uns kämpft sich grad die sonne durch die wolken... ich hoffe, sie gewinnt;))
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  7. tolle Gebäude in Dresden und schön fotografiert auch. Sieht eine tolle Stadt aus um mal zu entdecken ! Annick

    AntwortenLöschen
  8. Servus Ulrike,
    interessante Einblicke in wundersame Ecken dieser Stadt!!
    Die "Dachwasser-Entsorgung" ist ja außergewöhnlich und ebenso der Hof der Fabelwesen. - Und bei DER Führung!!!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Kurs muss das gewesen sein...in einer solch grandiosen Stadt! Da würde ich beim nächsten Mal gerne dabei sein! Kannst du mir Details zu dem Kurs (es war Kalligrafie, nicht wahr?) mailen, bitte?
    Liebe Grüße
    eva

    AntwortenLöschen
  10. What astonishing architecture and sculptures, I am amazed. Of course I was captivated by the creature in the first photo and his friend further down, it's just my thing. Everything looks so clean and fresh and sunny. Great photo-taking, Ulrike, thanks.

    AntwortenLöschen
  11. Du hast so schöne Fotos gemacht!So liebevoll, Danke!Es war so toll, dass wir an diesem Nachmittag so schönes Wetter hatten.Beim nächsten Mal lassen wir wieder die Kug fliegen.
    lieben Gruß, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Diese Passage ist ein Träumchen und du hast wieder wahnsinnig schöne Fotos gemacht.
    Wir haben in Dresden immer nur die Altstadt besucht, aber beim nächsten Besuch muß ich unbedingt mal diese Passage sehen. Dresden,Leibzig und Erfurt sind schöne Städte mit toller alter Architektur und immer eine Reise wert.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Mein-lieber-Scholli .... Ich habe zwar eine Freundin in Dresden, die ich schon 2 x besucht habe, aber diese Seite von Dresden hat sie mir noch nicht gezeigt. Das gibt Strafpunkte. Okay, sie hat wohl andere Interessen als 3fache Mutter. TOLL!!! Danke für so schöne Fotos!!

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  14. Oh ich werd ganz sehnsüchtig. Vor ein paar Jahren war ich in Dresden, auch in der Neustadt untergebracht und in den Passagen herumgestreift, herrlich nicht wahr. Im blue child hab ich hinreissende Japanpapiere gekauft.... Ach ich danke Dir für die Fotos. Zu schön! Lieben Nachtgruß, Eva

    AntwortenLöschen
  15. Die ersten Bilder zeigen ein ganz anderes, viel schöneres Dresden als ich es kenne.
    Tolle Fotos hast du gemacht.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Köln
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Ach, da weckst du Erinnerungen bei mir, liebe Ulrike! Schön war's!!! Und schöne Fotos hast du mal wieder gemacht!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.