Mittwoch, 24. Januar 2018

Hexagon III im MuMi

Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht...
Klar hätte ich auch eine Hexie-Form mit Mustern darin schnitzen und nebeneinander abstempeln können... das hat mich nicht gereizt, zumal ich diesen Stempel auch nie wieder verwenden würde. Aber ein A kann man immer wieder mal gebrauchen!


Mir war aufgefallen, dass im Buchstaben A ein halbes Hexagon steckt...



 KLICK

Den Weg zum A, bevor es ganz ausgeschnitzt war, musste ich natürlich auch festhalten.

Einmal gestempelt mit Violettblau auf Rest-Acryl-Hintergrund...dann mit schwarz und rot auf 30 x 30 cm fertigen Karton 
(dieser Papierfundus muss ja auch mal verbraucht werden...)

Die Zwischenräume gestreift geschnitzt und danach kariert, ergaben dann neue Muster.
Große und kleine Hexagone sind entstanden...









Die Zwischen-Schritte beim Stempel-Schnitzen landeten natürlich auch mit ein paar Abdrucken im Sketchbook.
Und das Versuchs-Papier ergab gleich noch ein paar Postkarten.

Was so ein einfaches A doch hergibt - ich war selbst erstaunt. Mehr Hexies gibt's in Michaelas Mustersammlung >>>>>





















Kommentare:

  1. Geht allerdings nur mit einem solch breitbeinigen A :-D
    Sieht zudem sehr dekorativ aus ( aber das ist mir eh schon klar, entsprechend viele As stehen hier rum ;-)
    Interessant finde ich, dass du den Stempel in den verschiedenen Schnitzstadien verwendet hast. Auf jeden Fall werde ich mich jetzt auch mal wieder derSchnitzerei zuwenden.
    LG
    A strid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    es war so schön, deine Musterbüchlein in echt in der Hand zu halten.. und das hier war ja auch schon drin, oder täusche ich mich? Es waren so viele Eindrücke am Wochenende. Die hexA-Variante finde ich großartig! Liebe Grüße und Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Aaaaaaa(h), das finde ich großartig! Solche Formwiederentdeckungen in ganz Alltäglichem, das gefällt mir richtig, richtig gut, und die entstehenden Muster sind auch total schön.
    Und das A auch anderweitig verwendbar, das gefällt mir daran mit am A(!)llerbesten!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar und eine echte A-Kenntnis :-) Ich mag auch, dass du die Zwischenschritte fotografiert hast, das vergesse ich ja zumeist. Toll, wie das nach und nach Gestalt annimmt und nun bin ich auf die weitere Verwendung des As gespannt.
    Danke dir auch für deinen lieben Kommentar. Meine STempel sind auf Holzblöcken montiert, aber vielleicht muss ich dann einfach am Holz die Ecken abfeilen... Werde ich mal versuchen. Danke für den Tipp!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. aaah, in hundert jahren hätte ich einem A kein halbes Hexagon gesehen... wie cool! und jeden schritt für extra musterstempelungen zu nutzen, war eine super Idee! A+++, kann ich da nur sagen!
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, ein A kann man immer brauchen... Ich scheine in Geometrie keine Leuchte gewesen zu sein, ich sehe im A kein halbes Hexagon, grrrrrr, aber im Hexagon 6 A_s. Sieht so toll aus, auch die Zwischenstadien der Stempel. Magisch angezogen hat mich dieses wunderbar frisch leuchtende Blau. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. AAAAA-h-AAAAA
    deine "grauen Zellen" haben eine "Vergoldung" verdient!!!!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. AAAAA!!! Hat eine Weile gedauert, bis ich es begriffen habe. Das ist ja genial!! Auf so was kannst auch nur du kommen!! Du bist eben KEIN Bastler ;-)

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag besonders die knalligen rot-schwarz Kombinationen mit dem gestempelten Hintergrund. Sehen sehr edel aus.
    Es ist ganz anders deine Sachen anzusehen, wo wir uns jetzt kennengelernt haben und ich dein Skizzenbuch mal im Original gehen habe. Es war schön das du mit mir nach Wuppertal gefaren bist. Das Graffiti am Bahnhof hält bestimmt noch einige Zeit.

    AntwortenLöschen
  10. Witzig deine A-Variante und eindeutig super variabel.Sehr klug, das Raster Schritt für Schritt aufzulösen und weiter zu nutzen, echt toll, liebe Ulrike!Gedruckt mit Untergrundpapier sieht einfach Klasse aus.
    Viele Grüße, karen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike,
    ein A habe ich bisher noch nicht mit einem Hexagramm in Verbindung gebracht. Deine Stempelei sieht super aus.
    In Köln bist Du wirklich reich beschenkt worden - damit meine ich vor allen Dingen die Begegnung mit den anderen Frauen.
    Die Rhön mit ihren Basaltsäulen ist gar nicht so weit weg von Dir.
    liebe Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  12. I would never have "seen" an "A" in a hexagon pattern. So nice.

    AntwortenLöschen
  13. Oh Du meine Güte! Du gehst den Dingen auf den Grund! Du musst ein mathe-logik- gesteuertes Gehirn haben zusätzlich zu Deiner Kreativität... WAHNSINN!
    Ich bin komplett begeistert was Du da alles fabriziert und "er-, bzw, herausgefunden - herausgeschnitzt und zu Papier gebracht hast!
    Das ist bemerkenswert und meine Begeisterung darüber hüpft hier grade im Hexagon umher!
    Schöne restliche Woche liebe Ulrike!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, jetzt muss ich mal was klarstellen:
      Wenn ich eines nicht kann, dann ist es Mathe, war immer ein Hassfach!
      Das halbe Hexie im A ist mir ganz zufällig ins Auge gesprungen.
      Aber ich fühle mich sehr geschmeichelt!

      Löschen
  14. Typo wird zu Hexagon - das ist ja vielleicht genial! Und so musstest du nicht den 4001. Stempel schnitzen ☺
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. ...das ist klasse, aus dem A ein Hexagon zu stempeln...sieht toll aus,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Du bist ja eine richtige Tüftlerin mit dem exakten Blick fur's Wesentliche. Je nach Motiv und Farbkombination lässt du wunderschöne hexies entstehen. Quasi im rapport. Grosse und kleine. Ein wahres Multitalent,mdein A. Genial. LG Ute

    AntwortenLöschen
  17. Wie cool und genial ist das denn? Ich sehe nun auf einmal As mit ganzen anderen Augen. :) Deine gestempelten HexAgone sehen toll aus, liebe Ulrike! Ich bin mal wieder restlos begeistert.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Hach liebe Ulrike, und eine davon ist meine, ich hab sie wiedererkannt, die unterste ist es! Danke! Und auch ohne diesen Post bisher gelesen zu haben, hat das A mich sofort angesprungen:) Ach und die 30 x 30 Kartons so zu verwenden - oje, da stapelt sich bei mir auch noch so manches Blatt. Dein Sketchbook ist wieder der Abschuss, sooooo schön!!! Welche Größe hat deines denn? Ich glaube nämlich, dass die meistens größer aussehen, als sie sind, gell?
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin beeindruckt. Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  20. Sehr cool! Und absolut perfekt geschnitzt dein A! Wow!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine tolle Idee (bzw. ein hexagongeeichtes Auge?! :-D), aus einem A ein Hexagon zu basteln! Vielen lieben Dank für Eure tolle Post, die gestern bei mir ankam!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  22. ich bin ja völlig fasziniert von deinen A's. ich hab etwas länger gebraucht, es zu kapieren, aber deine tolle karte hat mich dann endgültig aufgeklärt. herzlichen dank dafür!!
    ich finde auch deine farbkombi in rot und schwarz klasse - ich bin nämlich froh, wenn ich mal kein blau sehen muss ;-)! ich glaube, ich sollte meine farbkiste mit diesen tönen mal eine weile auf den boden bringen...
    viele liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ulrike,
    das ist ein ganz tolle Umsetzung mit dem A zum Hexagon.
    Bin ganz fasziniert davon.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  24. Hach, so ein blaues Wunder ist bei mir eingetroffen, wir wunderbar...., dankeschön, es leuchtet wirklich so schön... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  25. Herrliche Seiten sind da wieder entstanden, Ulrike !

    AntwortenLöschen
  26. Nothing ordinary about your hexagons, Ulrike! Your imagination and creativity always amaze me!
    Kind regards, Chris

    AntwortenLöschen
  27. Das A mit Karo ist einfach super. Drauf zu kommen, dass das A ein Teil eines Hexagons ist- genial.
    So fein !!!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.