Mittwoch, 11. April 2018

MuMi-Mandalas 2 & Frühlingspost

Schönwetter-Stempeleien auf Balkonien
für den Muster-Mittwoch zum Thema MANDALAS


Hierfür habe ich allerdings keine Stempel verwendet, sondern nur Gummireste aus meiner Schnitzschachtel.


Selbst die kleinsten Stückchen hebe ich ja immer auf, um eventuell darauf einmal Probeschnitte zu machen...  aber dass diese Abfall-Gummis noch einmal 'groß' herauskommen, hätte ich nie gedacht.


So sind gestern im Sonnenschein ganz spontan diese Reste-Mandalas entstanden, nicht immer ganz symmetrisch... bei Mandalas arbeite ich nie mit Hilfslinien, sondern nur nach Augenmaß, es hat ja etwas Meditatives.





Im Sketchbook habe ich dann noch die letzte Woche festgehalten...



Ein Mandala für sich allein ist ja noch kein Muster -
so habe ich hier, nach Sonnenuntergang, meine blauen Stempeleien digital als Muster verkachelt
und schicke es in die April-Sammlung der Müllerin.




In Zeigt her eure Werke gibt es den Überblick über das Walzen-Schaffen ganz vieler Post-Künstlerinnen!






Wunderschöne Walzendrucke treffen derzeit bei 90 Teilnehmern!!! der Frühlings-Postkunst-Aktion ein, auch bei mir!

No 3:  Karen M. (cambiokarma) schickte sogar 2 Papiere, bedruckt mit großen wunderschönen Blättern und Käferkrabbelei - Urwaldfeeling, wie schön!

Auch über zwei tolle Bonus-Papiere durfte ich mich schon freuen, li. v. Mano, re. v. Ghislana! Das ist so großartig, ein Blogger-Austausch neben der eigenen Gruppe! 

 ... und es gab noch mehr Postkunst für mich! Ein Danke an Karen, Johanna, Eva und Mano.

Bei mir steht die Walz-Aktion auch schon in den Startlöchern, der sanfte Morgentau ist schon aufgerollt, nur die Walze noch nicht ganz präpariert - aber bald geht's los!


Kommentare:

  1. Oh das ist fein und beantwortet zwei Fragen, die ich mir auch gestellt habe. Muss man ein Mandala konstruieren, oder geht es einfach frei nach Augenmaß, und ja ein Mandala alleine ist zwar oft gemustert, aber noch kein Muster... genauso! Sehr sehr schön, die Resteverwertung, so eine Kiste habe ich auch.
    Ich schicke dicken Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Servus Ulrike,
    richtig, ein Mandala allein ist noch kein Muster - obwohl?
    ...tja, aber "ohne Fleiß kein Preis" ;-)) - und Stempeln auf Balkonien macht doppelt Spaß!
    Schöne Balkonzeiten,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Dann darfst du dich jetzt auf die nächste Post freuen... und ich bin gespannt, was du gezaubert hast.
    Reste hebe ich übrigens auch immer auf. Entsprechend sieht es dann bei mir auch aus...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch, was da selbst aus den kleinsten Restchen noch entstehen kann! Und Sonnenschein und Meditation gibt es noch obendrauf, wie schön. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Super, was Du aus den Gummiresten gezaubert hast, liebe Ulrike! Die blau-weißen Mandalas sehen so frisch und strahlend aus. Schöne Frühlingspost hast Du bekommen. Viel Spaß damit!
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Die übrig gebliebenen Reste in schöne Muster verwandel, das gefällt mir soooo gut.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Arbeiten mal wieder! Ja, diese Frühlingspost ist mal wieder der Hit! liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe schon früher deine Montags-Mandalas bewundert, nun zauberst du mit Stempeln und Kacheln. Wunderbar! Irgendwann möchte ich das auch einmal können.
    Frische Frühlingsgrüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  9. wie schön du mit den resten gemandalat hast! da wär jetzt wirklich eine konstruktion mit dem zirkel kontraproduktiv und unmeditativ. und dass ich bei alledem lauter azulejos sehe, wird dich nicht wundern *g*...
    ganz liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  10. Ach, so Stempelreste sind ja fein und ergeben ein tolles Mandala bei dir. Das Mustern vergesse ich oft, muss ich zu meiner Schande gestehen. Upps. Gut, dass ich durch euch Blogger immer wieder daran erinnert werde. Räusper. Meine Arbeiten sind dann oft zu "vereinzelt". Muss ich mir auch mal Besserung auferlegen. Auf jeden Fall sind deine Mandalas hier wie dort, einzeln und mehrfach, im Skizzenbuch und so ein Traum! LG und bis bald.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Wow... genial mal wieder liebe Ulrike! Super!

    AntwortenLöschen
  12. Sooo schöne Reste-Mandalas, ich bin geplättet! Ich glaube, mein Liebling ist das mit den Fischschwänzen :)
    Liebe Grüße - ich hoffe, du bist wieder richtig auf dem Damm?
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe die Mandalas !!!!
    (das Abfall soooooo schön sein kann ;-) ....)

    AntwortenLöschen
  14. Wer aufhebt hat eben öfter mal länger was davon!Schön, das sie so unkorrekt sind.
    Und ich habe gleich gesehen, dass du geschrieben hast.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo. Tolle Mandalas hast du da gestaltet. Schön! Da sieht man, was man aus eigentlichen Abfall alles machen kann! liebe Grüße. Simone

    AntwortenLöschen
  16. Oh, was sind das schöne Mandalas aus den Stempelresten.
    Ja, es ist so gut, dass man auch die kleinen Dinge verwahrt.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Das heißt also, du hast die Reste nicht zu einem Stempel geklebt sondern nur einzeln mit den Restchen gestempelt? Super Idee! Und sehr achön!!!
    Auf dein Frühlingspostwerk bin ich ja schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  18. so schön sind sie geworden, die Mandalas aus Resten. Super !

    AntwortenLöschen
  19. Die Gummischnipselrestemandalas sind entzückend! Liebe Nachtgrüße, Eva

    AntwortenLöschen
  20. als ich das erstemal vor vielen jahren den dresdener kunsthof besuchte, war ich ebenso begeistert wie du!! vielleicht treffen wir uns ja im september dort wieder!!
    deine mandalas sind großartigste resteverwertung!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!