Mittwoch, 22. November 2017

3. Mark Making in Grau und Kerne-Mandala

Immer auf der Suche!
Schon lange geht es mir in meinem kreativen Tun nicht darum, tolle Bilder oder etwa Kunstwerke zu erschaffen, vielmehr darum, Neues zu lernen und zu entdecken.
Da kommt mir das November-Thema des Muster-Mittwochs total entgegen... und bei meinen Mark Makings dieser Woche hat sich zufällig so viel ergeben, dass ich den Post hätte splitten können.
Heute Punktemuster - mit ein paar Wachstropfen hat es angefangen...




 KLICK


In diesen grauen Tagen brennt nun auch im Arbeits-Zimmer jetzt immer eine Kerze, im antiken Darmol-Leuchter aus Emaille eine sichere Sache!
So kam ich auf die Wachstropfen-Idee.
Je höher ich die Kerze über das Papier hielt, 
desto schönere, strahlenförmige Splashes entstanden beim Tropfen. Aber auch das verwendete Papier hatte Einfluss auf die Strahlen. Grau übermalt mit Aquarellfarbe zeichneten sie sich noch deutlicher ab.



Mehr Dynamik!

Hier habe ich nicht nur getropft, sondern dabei die Kerze schnell in der Luft über das Papier bewegt, von links unten nach rechts oben.

... und diese Zufalls-Spuren im Bild unten, ergaben sich dann beim Ausbügeln der Wachspunkte!


... und noch mehr ungeplantes Mark Making durch Kleckerwachs auf der Zeitungs-Unterlage,
sichtbar gemacht durch Übermalung



... darin habe ich dann den Glücksdrachen Fuchur und einen Schimmel gefunden!







Ja, wenn man mal dran ist... die filigranen Spritzer haben mir so gut gefallen, dass ich noch etwas anderes probiert habe:
Bister-Pigmente dünn auf Aquarell-Papier verteilt und mit Wasser von hoch oben betropft.



Allein das Beobachten war schon faszinierend, wie sich die Farben beim Trocknen verteilten!

Stundenlang hätte ich dies machen können - die verschiedensten Grautöne sind entstanden!

Im Sketchbook, das gleiche Verfahren, aber auf dünnerem, stark saugenden Papier, brachte dann wieder ein ganz anderes Ergebnis!
Den Durchschlag auf der Rückseite hab ich mit Absicht so gelassen, wieder andere Spuren!



Ach, ich liebe dieses schier unerschöpfliche Grau-Thema im Muster-Mittwoch und bin wieder neugierig, was die Mitmacher in Michaelas Mark-Making-Sammlung gesteckt haben.


******************************************
Weder Licht noch Wetter ermöglichten am Montag ein Draußen-Mandala.
Aber da gibt es ja noch mehr Möglichkeiten, sogar mit Naturmaterialien,
wie mit Sonnenblume aus eigener Ernte und grau-gestreiftem Vogelfutter.


Der Anfang: Ein Hügel aus Kernen...
... und wohl noch markmaking-geprägt
 und schon advents-vorausschauend ist so ein Stern entstanden.
(Übrigens trenne ich oft Wörter mit Bindestrich, damit Mr. Google-Übersetzer besser klar kommt!)


Kerne-Mandala Nr. 45


Kommentare:

  1. wow - wunderschön, liebe Ulrike und einfach ein Traum! Die Kerzentechnik wie dann die Pinsel-"Spielerei" sind einfach wunderschön. Kompliment und ganz große Klasse. In dein Sketchbook würde ich gerne tiefer reinblicken wollen :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Liebe Urike, die Kleckse sind großartig, Wachs ist eine Super-Idee, sehr sehr schön, besonders in deinem Buch.
    Und ja, es geht um den Prozeß und weniger um das fertig Ergebnis!
    Ich schicke Musterdank und herzliche Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Ergebnisse hast du bei deinen Experimenten erzielt. Es geht nichts über "aleatorische Verfahren", mein Lieblingsthema während meiner Zeit als Kunstlehrerin. Und die Kinder liiieben es. Aber auch deine Mandala - Idee ist toll.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Großes Kompliment!
    Großartig sieht das alles aus, du bist eine Künstlerin und sehr experimentierfreudig.
    Das Innen-Mandala finde ich auch sehr gut gelungen.
    Bewundernde Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ich muss shcmunzeln über das nicht druassen Foto machen so wie bei mir auch also wirds so halt .. dein Mandala ist trotzdem klasse ausgedacht mit den Kerner. Deine Wachsmusterun all das andere Tropfmuster ist toll und als Hintergund zu irgendwas sieht da sbetsimmt toll aus . Experimentieren mache ich auch gerade, mal schauen was wird!
    Ich sollte das viel mehr machen so wie du!
    Ich habe mich wieder sehr gefreut von dir da salles zu sehen!
    Schönen im trüben Mittwoch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Deine Wachs-Klecker-Mark-Makings und auch alles andere ist wunderschön. Ich liebe vor allem den weißen Schimmel.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß gar nicht, was mir besser gefällt, Wasser oder Wachs - es ist alles ganz außerordentlich wunder-wunderschön! Und dein Sketchbook ist eh ein Traum für sich!
    Wieder mal begeisterte Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Haha, ich krümel so ein bisschen halbherzig mit einem Korken rum, sag, ui, fertig, stell ich noch schnell ein Filztier dazu - und Du: BÄMM!!!! In der Tat, "Mehr Dynamik!" - das ist der Hammer und wunderschön, und es schwappt sofort eine gewaltige Ahnung Deines wilden Schaffensrausches rüber, wenn man Deine Bilder anschaut.
    An Fuchur und Schimmel hab ich ja gleich wieder mein Herz verloren, ich kann irgendwie nicht anders, sobald irgendwas viecherig ist ... umpf. Aber Deine ganze wilde Session - so, so schön, danke fürs Mitnehmen und die Tüte voller Flow-Echo zum Mitgenießen!

    AntwortenLöschen
  9. Srahlenförmige Splashes, das hört sich total befriedigend an....muss ich auch mal machen, wenn der Küchentisch jemals wieder frei sein sollte.
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Mann, was Du aus ein paar Klecksen rausholst! Auch wenn's Dir auf den Prozess ankam, sind die Ergebnisse auch sehenswert. Gefällt mir riesig! Bisterpigmente - ist das sowas ähnliches wie Brusho?
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau! Mit Brusho-Pigmenten funktioniert es genauso!
      LG Ulrike

      Löschen
  11. Du bist die Königin der grauen Spuren! Ich bin hin und weg.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  12. genau, der weg ist das ziel:) das "machen" bringt die Freude! witzig, gerade gestern bekam ich von einer Freundin eine kleine schachtel mit wachstropfen geschenkt - wollte sie entsorgen, ich hab sie gerettet mit der aussage, da würde ich schon noch mal auf Stoff damit werkeln können. jetzt muss ich es nur noch tun;) wahrscheinlich muss es sich jetzt in meinem haus erst mal eingewöhnen *g*...
    die bistre tropfenbildung gefällt mir auch sehr, ebenso das kern-mandala. und dein Ärmel ist auch grau;)
    schöne Woche!! lg, johanna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike
    ganz toll, unglaulich was man alles zaubern kann,
    wenn man die notwendige Kreativität besitzt.
    Gratuliere.
    Lg und einen schönen Nachmittag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  14. Das ist alles wieder soooooooo schön, liebe Ulrike! Deine Ideen sind klasse und immer super ausgeführt. Ich liebe das Markmaking in grau - Thema. Wenn ich nicht gerade so mit dem Nähen von Weihnachtsgeschenken beschäftigt wäre, hätte ich in diesem Monat mal beim Mustermittwoch mitgemacht. Schade. Deine Balkonvögel freuen sich bestimmt über das hübsche, kernige Mandala.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Deine Kleckse - ob mit Wasser oder Wachs- sind toll geworden. Und ich gindr es immer wieder faszinierend, wie kunstvoll so ein einzelner Klecks wirken kann. (Letztes Mark Making Bild, unten,Mitte)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinn - meine Güte was Du heute alles hier zu genießen anbietest!!! Ich bin hin und weg von all Deinen herrlichen Kerzenwachsvermusterungen und Mark Making und das Sonnenblumenkern - Mandala passt farbmäßig auch noch genial zum kompletten Posting!
    HIMMLISCH!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin hin und weg! Deine Wachs- und Grauspielereien sind einfach fantastisch. Danke fürs Zeigen! Ganz herzlich, ELvira

    AntwortenLöschen
  18. das sieht so schön aus, spannend, lebendig, graubunt, ulrikig. grins. die bisterpunkte gefallen mir am besten. toll. liebe abendgrüße, eva

    AntwortenLöschen
  19. ich bin hingerissen von deinen experimenten und würde dir zu gerne mal dabei zuschauen - oder noch besser: mitmachen!! ganz, ganz toll! meine künstlerin-nachbarin ist übrigens tuscheexpertin und macht bilder mit zehntausenden tropfpunkten. ich schau mal, ob ich ein foto davon habe.
    herzliche grüße
    mano
    ...meine piepmätze werden ja ganz neidisch auf das schöne körnermandala!!

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. ai wei wei... in kleiner auslese...und die wachstropfen , sehr schön.. habe ich mit kindern gemacht ...aller anfang einer batik! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  22. Was sind das wieder für tolle Ergebnisse! Die verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Techniken, die du miteinander verbindest, und deine unerschöpflichen Ideen sind einfach beeindruckend. Mir als Quadratbegeisterten gefällt die Tropfencollage am allerbesten (nicht nur wegen des Formats, auch wegen der wunderschönen blaugrauen Kleckse).
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. die idée mit dem kerzenwachs * prima wie deine spuren-ergebnisse in das sketchbook * "graines de tournesol" grau/weiss mandala * richtig jetzt wo die meisen usw... diese gerne naschen (hier ein neues häuschen für die vogelwelt)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  24. Hach, herrlich was du da veranstaltet hast.Man kann sich beim "Spielen" verlieren...schaffe es gerade nicht.
    ganz liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ulrike,
    toll deine Kerzenwachs markings. Besonders gut gefallen mir die mit Kleckerwachs auf Zeitungspapier. Und dann die Zufallsfunde Glückdrachen und Schimmel. Herrlich. Es ist so erstaunlich wie inspirierend die Farbe grau doch ist und welch tolle Erfahrungen gewonnen werden. LG Ute

    AntwortenLöschen
  26. Servus Ulrike,
    Tröpfchen für Tröpfchen spielerisch zu einem klasse Ergebnis - Besuche bei dir sind immer wieder sehr lehrreich!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  27. Fantastic ideas and results with the drips of candle wax. Equally clever mandala made with limited materials.

    AntwortenLöschen
  28. Die Idee mit dem Kerzenwachs ist toll - besonders die dynamischen Klekse.
    Und dann noch die Farbklekse ... wieder sehr inspirierend!
    Danke dir und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin wieder ganz betört von deiner Kreativität liebe Ulrike!!! Weiter so.
    xo Michelle

    AntwortenLöschen
  30. Hach sieht das wieder genial aus diese Wachskleckserei,tolles Gestaltungsmittel. Ich hab mal ein Seidentuch mit Wachsmalerei gestaltet und hier b bekomme ich wieder Lust es erneut zu versuchen. Immer sehr anregend deine Arbeiten. Das Land als auch ganz toll.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Das Mandala ist auch ganz toll sollte es heißen.

    AntwortenLöschen
  32. herrliche Ideeen hast du wieder gehabt ! Die Wachstropfen sind genial aber auch das zweite Experiment mit Bisterpigmente ist sehr anregend !A

    AntwortenLöschen
  33. Wahnsinn, du bist ja unermüdlich im experimentieren. Klasse Idee mit dem Kerzenwachs und deine Muster sind super schön
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.