Montag, 21. September 2020

Sommerpost 2020 - Meine Briefmarken-Post in der Entstehung

BRIEFMARKE INS BLAUE

... lautete das tolle Thema der diesjährigen Sommer-Post, einer Postkunst-Aktion, wieder erdacht und organisiert von Michaela und Tabea.
Es ging darum, einen Stempel zu schnitzen in vorgegebenem Briefmarken-Format - die Marke sollte dann auf einer gestalteten Postkarte abnehmbar, kreativ platziert werden.
Die Gruppenlisten, jeder Teilnehmerin zugeschickt, enthielten den Termin zur Versandwoche.
Erst als Letzte war ich nun auch an der Reihe und zeige hier, wie meine Sommerpost entstanden ist und natürlich auch, womit ich selbst beschenkt wurde.


Bei meinem Motiv musste ich nicht lang überlegen - ich wollte eine blaue Katze schnitzen!
Mein Model: Eine der wunderbaren Warhol-Miezen, die ich so liebe (Zeichnungen v. 1954).
Natürlich sollte es ein getigerter Kater sein, so, wie meiner früher einer war,
eine ziemlich fummelige Angelegenheit in diesem kleinen Format von 5x7,5 cm.


Gestempelt auf Aquarellpapier mit wasserfester Farbe
Den Rand hatte ich zunächst noch glatt gelassen, damit die Zackenschere den typischen Briefmarkenrand nach dem Bemalen schneiden konnte.




Hier nur eine kleine Auswahl meiner blauen Miezen...
Sie sind alle unterschiedlich geworden, weil ich mich einfach nicht für eine Farbversion entscheiden konnte, koloriert mit Aquarellfarbe.


Da der Sommer so herrlich war, konnte ich fast alle Arbeiten zur Sommerpost auf dem Balkon erledigen, so auch die Produktion der Hintergrund-Karten in A6-Format.
Technik: Dylusions-Inkspray auf Folie, mit Wasser besprüht und einen Abklatsch genommen


Schwelgen in Blautönen!
Auch hier sind die Ergebnisse alle unterschiedlich.


Nächster Schritt: Aufnähen von durchsichtigem Vellumpapier, welches die Briefmarke aufnehmen sollte ...
(...wie ich es schon im Juni für den Mittwochs-Mix 'Fragment und Faden' gezeigt hatte).


Jetzt konnte ich die Katzen-Marken farblich passend einstecken - schon mal ein gutes Gefühl, so weit gekommen zu sein!
Wie man sieht, habe ich weit mehr hergestellt, als 9 Karten für die Gruppe, aber ich hatte natürlich vor, mit vielen Postkünstlerinnen zu tauschen!


Zur Postkunst gehört auch immer ein wenig 'Beiwerk'.
Meine Idee, ein paar abgestempelte Briefmarken zum selbst Ausmalen dazu zu legen...vielleicht die Katz in Pink oder Grün?! (...ein paar Schmetterlinge waren auch dabei)
Ihr seht, inzwischen habe ich den Zackenrand mit dem Linolwerkzeug geschnitten.




Vorletzter Schritt: Das Gestalten der Briefumschläge
Auch hier habe ich wieder eine schnelle Technik angewandt, erneut ein Farbabklatsch, dieses Mal mit DistressOxide-Stempelkissen. Auch der alte 'Post verbindet'- MailART-Stempel kam zum Einsatz.




Ein großartiger Moment ist es jedes Mal, den dicken Stapel Postkunst-Arbeit der Post anzuvertrauen!




Insgesamt waren 165 Kreative am Werk, aufgeteilt in 18 Gruppen zu 9 Personen!
Dies sind die wunderbaren 'Briefmarken ins Blaue' meiner Gruppe 7.
Im Instagram-Beitrag habe ich die Namen der Künstlerinnen eingefügt....


... und diese Marken habe ich im Austausch mit meiner Katz bekommen!
Von der Vielseitigkeit aller Ideen bin ich absolut begeistert - die Künstlerinnen seht ihr HIER.
Überhaupt, es war ein großer Spaß dabei gewesen zu sein, und am liebsten hätte ich mit allen getauscht.
Noch mehr Sommerpost findet ihr im Postkunstwerk Blog oder unter #briefmarkeinsblaue


Danke für's Projekt, liebe Michaela und Tabea!
Nicht nur das Briefmarken-Thema war ein großer Wurf im blauen Sommer - auch euer tolles neues Buch, in dem sogar ein kleines Stückchen von mir drinsteckt!



Kommentare:

  1. ich bin absolut verzückt... dass soooo viele teilnehmer bei der aktion dabei waren, hätte ich nicht gedacht. eine klasse fummelige katz hast du geschnitzt!! puh!! und tolle exemplare im tausch bekommen... dann auch noch alles in blau, wie schön ♥♥♥
    vorhin habe ich auch den anruf von meiner buchhandlung bekommen - kann morgen auch das buch abholen... bin soo gespannt, nachdem schon so viele leute geschwärmt haben.
    viele liebe grüße & bis bald, johanna

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schön, diese wunderbaren Katzen! Und ich bin glückliche Besitzerin einer stubenreinen Rassekatze :-) Ich freue mich so! Und tolle Post hast du bekommen - ein herrlicher Rundumblick :-) Lieben Gruß. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass du deine Marken hier nochmal in aller Ausführlichkeit zeigst, genial. Und deine Zackenschere kann einen richtigen Briefmarkenrand, sowas habe ich nirgendwo gefunden.
    Ich freue mich über deine Finiassage und verspreche, auf dem Post-Kunst-Werk-Blog kommt auch bald eine!
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Du bist eine der Wenigen, bei denen frau von A bis Zett den Werdegang des Postkunstwerks verfolgen. Selbst die Farben werden genannt! Das hat dann auch den gewissen Mehrwert, den ich zuletzt immer mehr vermisst habe. Netterweise habe ich auch als Nicht-Teilnehmerin etwas abbekommen. Die blaue Farbe passte ja zuum diesjährigen Sommerhimmel....
    alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Schön, von dir zu lesen, liebe Ulrike! Und schön, was du da gemacht hast! Ich bin total beeindruckt (und froh, dass ich mich nicht angemeldet habe; ich hätte nie so schöne Marken machen können...) Du hast dir so große Mühe gegeben; mit dem Stempel, den Karten, den Extras, den Umschlägen... Einfach großartig!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike, beim Lesen merkt man wie sehr du in deinem Element warst. Du sprühst so voller Begeierung wenn du bis ins letzte Detail den Werdegang deiner Post beschreibst. Ganz klasse. Und die Katze ist wirklich ganz toll. Sie erinnert mich an unseren Kater....
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Ulrike,
    ich bin hin und weg von Deiner Sommerpost! Die ist so wunderschön, der Miezenstempel, das Hintergrundpapier, die Briefmarken zum selbst ausmalen ... eine wirklich zauberhafte Idee, diese Post wird bei den Empfänger/innen sehr viel Freude bereiten!
    Deien Stempelkunst ist einfach genial und ich bin glücklich, zwei tolle Stempel von Dir zu besitzen :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  8. Toll, deine Entstehungsgeschichte zur Briefmarke und die Extapost-Sammlung. Das Ganze als Zusammenfassung im Blogbeitrag genießen zu können macht die Aktion rund und vollständig.

    Ich warte immer noch auf 2 Briefe und eine meiner Sendungen war über 2 Wochen unterwegs. Armes Deutschland ...

    Danke für die Katzen und liebe Grüße von
    ela

    AntwortenLöschen
  9. Es ist fast, als könnte man Dir über die Schulter schauen, Danke dafür! Eine so wunderschöne Post ist da insgesamt entstanden. Wie schwierig es ist, die Feinheiten in Factis zu schnitzen, kenn ich nur zu gut. Daher Hut ab bei der Katzenstempelentstehung. So eine schöne Aktion wieder
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Katzentiere hast Du geschnitten und der Entstehungsgeschichte Schritt für Schritt zu folgen ist ganz toll. Eine Briefmarkenpracht in Blau. Herzliche Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  11. Ja, die Entscheidung ist immer schwer, deshalb mußte ich jetzt grinsen, weil du auch verschieden coloriert hast.Das kenne ich nur zu gut! Wunderbarer Post so als Ganzes, da nimmt man einfach etwas mit, das geht eben hier schöner!
    Ich hatte versucht solche Art Schere zu erwerben, aber als sie kam, waren die Zacken von der Größe ein Witz und nur als Aufdruck auf der Schere richtig vom Verhältnis. Du hast deine Schere sicher schon lang, oder?
    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  12. in deinen blauen kater habe ich mich sofort verliebt! unser letzter war auch so getigert... und die gesamtpost ist wirklich ein kunstwerk, auf das du stolz sein kannst! danke für deine post, die ich demnächst noch beantworten werde. meine katze werde ich noch kolorieren und weiß auch schon, welche farben ich verwenden werde.
    danke auch für diesen blogpost!! ich schaue mir deine bilder in groß so gerne an, scrolle hoch und runter und schaue nicht nur einmal. auf instagram sieht man einfach diese schönen details gar nicht. ich würde mir wünschen, öfter solche beiträge hier zu finden. sie müssen ja nicht immer so lang sein ;)).
    viele liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  13. Super, wie du den Entstehungsprozess gezeigt hast! Und ich freue mich, auch so eine kleine Mieze zu besitzen.
    Ein wirklich toller Blogpost - ich freue mich auf mehr.....
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulrike, erst jetzt wird mir klar, wie nah am Original Deine Katze ist. Das hast Du ja total toll hinbekommen! Der ganze Entstehungsprozess - wie immer - sehr interessant. Eine komplett runde Sache wieder.
    Ja, die Postkunst hat unseren Sommer wieder sehr bereichert. Bei mir heuer keine Zusatzpost, aber auch im Netz sind die ganzen wunderbaren Werke schön zu sehen. Und das Buch von Michaela und Tabea, ein großer Schatz. Und stell Dir vor, auch von mir ist ein Schnippelchen mit auf einem Bild, freut mich auch sehr. Danke für Deine aufschlussreichen, interessanten Einblicke, Ulrike, und überhaupt für Deine schönen Fotos immer! Ich komm immer wieder.
    LG Carola. s´radisal78

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulrike,
    was für ein wunderbares Sammlsurium allerschönster kunstvoller Marken! Ich bin begeistert! Und deine Katz sowie auch der Schmetterling sehen großartig aus. Dass das eine ziemlich fummelige Angelegenheit war, glaube ich dir gerne, aber die Fummelei hat sich absolut gelohnt!
    Herzliche Rostrosengrüße am Sonntagabend -
    und ich wünsche dir eine angenehme, schöne neue Woche!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/09/alles-einem-tag-natur-und-historie-in.html

    AntwortenLöschen
  16. traumhafte Katzen ! Und das Blau ist super.

    AntwortenLöschen
  17. I am so happy that you explained how you made these works of post-art as I would have been baffled as to how some of it was accomplished (especially with the butterfly) but now after three visits I am satisfied. What an amazing amount of artistic dedication to detail and I think it must have taken a longish time to make all the wonderful postal art work - and then to surrender it to the mail - eeek.
    The cat stamp is a marvel of stamping but then you are a Chief Marvel Stamp Maker. And then you made each cat a transparent "basket" to travel on the wonderful splashy blue cards. Next the envelope!!!!!
    I passionately love all of this, all of the super-clear photographs and the words.
    This is my third time visiting this post and I've enjoyed each visit.
    Maybe I'll come back!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.