Mittwoch, 30. September 2020

12tel Blick im sonnig-warmen September 2020

Wie gewohnt zum Monatsende: Der 12tel Blick
Fotoprojekt >   12 x im Jahr ein Motiv, immer vom gleichen Standort aufgenommen

Die letzten herrlich warmen Septembertage habe ich sehr genossen und war nur draußen!
Hier bin ich bereits wieder auf dem Rückweg, mein Blickfoto schon im Kasten, wie immer durchs Karden-Biotop, wo ich dieses Mal eine ganze Stieglitz/Distelfink-Familie beobachten konnte. Wie erstaunlich, dass sie auf den Kardenspitzen aus vollem Flug heraus landen können!


Aber nochmal zurück zum Hundeweg... dieser kleine Kerl war schon voraus gelaufen, sein Frauchen knapp hinter mir. Da musste ich schnell auf den Auslöser drücken, um ihn im Vordergrund zu erwischen.

Inzwischen haben sich die Farben in der Landschaft merklich verändert ins Bräunliche, ins Ockergelbe hinein, zum Teil den sehr trockenen Vorwochen geschuldet, aber es ist nun ja Herbst!

 

  Hundeweg -  23. September 20           16:00 Uhr     26°Celsius

Das ehemalige Rapsfeld ist nun gepflügt und sogar schon wieder bestellt - ein paar Keimlinge quälen sich durch den staubtrockenen Boden empor. Noch kann ich nicht erkennen, was es ist.



Mein Trampelpfad, heute mal in die andere Richtung.
Hier komme ich immer nur ganz langsam voran, weil es immer so viel zu entdecken gibt, rechts und links.


Hier wächst auch eine große Mariendistel, inzwischen bestimmt 2,30m hoch!
Das erste Foto stammt aus dem Juni... nun sind puschelige Sonnen aus den Blüten geworden mit einem Durchmesser von ca. 8 cm, das Einzige, was nicht piekst an dieser Pflanze.




Unbedingt vergrößern!
Klick ins Bild








Sind diese Widderhörner, das trockene Blattwerk der Karden, nicht faszinierend schön!


Einige Bienen und Wanzen waren noch unterwegs - und auch er hier.


Abendlichtspaziergang zum Zweitblick!


Mein kranker, ziemlich kahler Kirschbaum wirft seinen Schatten auf die Wand gegenüber und
noch immer reifen, unerreichbar ganz oben, rote Brombeeren zu Schwarzen.


20. September 2020           17:55 Uhr

Mit zweien meiner Lieblings-Kletterpflanzen vom Balkon verabschiede ich nun den Sommer und schicke die Septemberblicke in Evas Blick-Sammlung.
Jetzt ist er jedenfalls da, der Herbst! Mal schauen, was er uns bringt.
Pass auf euch auf!


Kommentare:

  1. Das Septemberbild finde ich nun farblich und von der erkennbaren Struktur im Aufbau am schönsten von allen, ehrlich ( obwohl das nie und nimmer meine Farben sind )! Deine Naturstudien sind wirklich grandios!
    LG
    Asatrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike
    Ich bin einfach ein kleiner Fan deines Bahndamm-Blickes. Man sieht ja die unteren Gleisschienen gar nicht mehr, kaum zu glauben, dass da ein Zug durchfährt.
    Toll, deine Bilder mit den Karden, ich das nicht. Wieder was gelernt.
    Dir einen frohen Wochenteiler und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Die Sprösslinge sehen fast nach Rettich aus! Karden gefallen mir auch sehr und mit dem Stiglitz darauf herrlich anzusehen. Bei deinem zweiten Blick warte ich jeden Monat, dass etwas auf der Brücke durchfährt! Ja das Jahr wirft schon ganz lange Schatten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Servus Ulrike,
    der Stieglitz macht seinem Namen alle Ehre - sehr schönes Bild!!!!
    Am "Hundeweg" ist das Grün schon rar geworden und der Zug ist auch schon durch ;-)
    Schönen Gruß und guten Start in einen (hoffentlich) GOLDENEN OKTOBER,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Ja wenn es chon Hundeweg heißt, müssen natürlich auch viele Hunde in den Jahreslauf! Ist ja klar! Das Himmelsblau hinter der Bahn ist diesmal wundervoll. Ich mag ja trichterwinden sehr , sehr gerne! Die wachsen bei mir überall.

    AntwortenLöschen
  6. tolle Bilder wieder, vor allem das erste.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für tolle Fotos du wieder einfangen konntest. Der Distelfink ist ja wirklich eine Pracht, was für ein Glück. Der Hundeweg macht seinem Namen endlich wieder alle Ehre.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. The goldfinch on the teasel and the ladybird and all the autumnal plants - what marvellous photographs - and the clear blue sky.
    The seedlings look like some sort of brassica but I may be wrong.
    I always enjoy your calendar pictures - as you know.
    Funny how in the first one the first four are similar and then the second four are similar in a different way.

    AntwortenLöschen
  9. ich glaube, der distelfink hat lederschühchen an... die karden pieken einfach so doll, das geht gar nicht anders ;))!
    wie nett, dass gerade wieder ein hund auf dem hundweg zu sehen ist! die bäume haben ja noch gar keine herbsterscheinungen und sehen so grün aus wie im august. das wird sich sicher beim nächsten mal ändern!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Wieder wunderschöne Bilder! Den Distelfink hast du spitze erwischt!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike, das sind wieder so wunderbare Naturfotos bei dir! Wie machst du das nur??? Ich glaube, es liegt daran, dass du das alles so faszinierend und wunderschön findest - und das merkt man deinen Fotos an...
    Die Prunkwinde habe ich ja erkannt aber wie heißt die andere Kletterpflanze? Die sieht auch toll aus!
    Liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Danke für einen ganz besonders schönen Naturgang. So schöne Bilder! Ich denke übrigens, dass die Zwischensaat, die sich hervorwagt, Senfsaat ist. Du wirst es sicher bald sehen.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Hab ich schon gesagt, dass ich Deine 12tel Blicke heuer ganz besonders mag liebe Ulrike? Die Widderhörner sehen fantastisch aus. Die samenpickenden Vögel begeiszern mich auch immer sehr! Den Trampelpfad würd ich gern mal mit Dir gehen und am Bahndamm hochschauen.... Sehr schöne Blicke, auch der an der Baumreihe entlang, wie schön das Verändern der Farben zu Herbst, das Licht, die Sonne steht flacher. Liebste Grüße, Eba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.