Dienstag, 30. Juni 2020

12tel Blick im Juni 2020

Fotoprojekt im Jahreskalender
12 x im Jahr ein Motiv, immer vom gleichen Standort aufgenommen

Auf dem Weg dorthin... dort, wo im letzten Monat alles noch weiß von Margeriten war, leuchtet jetzt Goldgelb die Färberkamille!


Da ich ja klare blaue Himmel eher langweilig finde, mache ich mich lieber auf den Weg zum Blick-Motiv, wenn die Wolkenbildung schön ist.

Da kann es natürlich auch passieren, dass die Sonne plötzlich völlig verdeckt ist... so war ich jetzt Ende Juni 3x dort, um gestern das Foto einzufangen!

Es war genau der richtige Moment, denn kurze Zeit später zog es dunkel über den Berg, und ich habe es grad noch trocken nach Hause geschafft!


Ein heißer Sommertag
am Hundeweg, die Eschen werfen angenehme Schatten!
Der Raps links und das Getreide rechts werden bereits gelblicher, und völlig zugewachsen ist der kleine Wasserlauf am Feldrand. Ob ich die Ernte im nächsten Monat wohl erwische?


Hundeweg  29. Juni 20     -     14:10 Uhr

So gerne komme ich hier mehrmals im Monat her, führt mich der Weg doch immer am Karden-Biotop vorbei! Diese sind inzwischen mächtig hoch geschossen und bald beginnt ihre Blüte.




Aber hier blüht noch so viel mehr, wie auch zwei verschiedene Malvenarten.

Die Insekten freuen sich drüber!
Der minikleine Malven-Flohkäfer macht sich allerdings nur über die Malvenblätter her.


Gefreut hat mich auch der blaugrün schimmernde Schenkelkäfer auf der Färberkamille, ein Scheinbockkäfer


Zum Tinte herstellen gesammelt - jetzt sollen die Blüten erst einmal trocknen


Wie traurig dagegen doch der Wildkirschbaum am Zweitblick aussieht...
aber er bemüht sich, die Früchte werden rot!


Üppig und gesund blühen allerdings die Brombeeren am Bahndamm - ich sag euch, da brummt und summt es ungemein. Jetzt, kurz vor Sonnenuntergang nicht mehr, die Büsche liegen bereits im Schatten. Es war ein später Abendspaziergang, der mir wunderbar warmes Licht bescherte.


Am Bahndamm  23. Juni     -   21:00 Uhr

Jetzt werde ich mir die Sommer-Fotos der anderen anschauen, bei Eva, die alle Blicke sammelt.


Kommentare:

  1. Hochsommerbilder - finde ich richtig typisch von den Stimmungen her. Regenwetter? Was ist das? Wolkenbildung gibt es hier auch, aber meist wolkenlose. 49 Liter haben wir im ganzen Juni abbekommen.
    Genieße weiterhin deine üppige Umgebung!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut, deine Wolkenstimmung! Nur blauer Himmel ist ja auch öde.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hach, dieses satte Gelb ist prächtig anzuschauen! Der Hundeweg macht seinem Namen dieses Mal alle Ehre. Solch schattige Runden drehe ich gerade auch gern mit dem Vierbeiner.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Schön schattig ist´s wieder in der "Halb-Allee". Am Bahndamm ist reiche Ernte zu erwarten ;-))
    Die Kirschbäume opfern anscheinend ihre Blätter zu Gunsten der Kirschen.
    Sehr schön die Beobachtungen in der Juni-Natur!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar steht der Baum jetzt mit seinen Blättern in der Landschaft und das
    Gelb der Blümchen ist ja gewaltig.

    Einen schönen Abendd wünscht Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike
    Ich bin ein kleiner Fan des Bahndamms und ich wurde nicht enttäuscht! Die Abendstimmung dort ist wunderbar, das Licht hast du super eingefangen.
    Ich wünsche dir einen frohen Wochenteiler und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  7. Bei schönem Wetter ist jetzt ein schattiger Weg um zu spazieren genau richtig. Bei uns ist die Kirschenente schon wieder vorbei. So viele faule Früchte hatten wir noch nie am Baum.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das erste Wolkenfoto sieht gigantisch aus!!! Und mit deiner Färberkamille bringst du mich auf eine Idee... ich habe nämlich Samen davon und ganz vergessen, sie auszusäen. Aber nächstes Frühjahr. Und sag mal, aus den Blüten machst du Tinte? Wie cool!
    Eine schöne Woche wünscht dir Andrea

    AntwortenLöschen
  9. There is so much beauty here, Ulrike, the beauty of Nature.
    I always enjoy your monthly pictures. In the first the sky is always blue with white fluffy clouds. The light in the second is beautifully golden.
    Are the tall plants teasels? Mr. Google has excelled himself in his translation, I think he is back on the drink.
    I must look out for the beetle on the Malva, I think I may have seen him but he was not on the Malva. The chamomile beetle is also beautiful with a lovely sleek shaped body.
    I think wild cherry trees are often a bit scraggy, I know ours is but it seems to produce plenty wild cherries for the birds, so it deserves its place here.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apologies to Mr. Google - when I look at your German word for Teasel it is reasonable how he has translated it.

      Löschen
  10. Drama-Himmel, klasse. Machen wir es gleich mit den alten Holländern in der Kunst. Wir konzentrieren uns auf den Himmel und halten das Geschehen am Boden flach.
    Übrigens, ganze Blüten der Färberkamille nutze ich nur zum Färben der Wolle. Für Tinte zupfe ich die Zungenblüten ab, um ein reines Gelb zu erhalten.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. wahnsinn, wie toll die karden dort wachsen (dürfen)!! und das erste foto ist ja wohl der knaller - dieses gelb vor dem dunklen himmel ist wirklich fantastisch. dass man aus färberkamille tinte machen kann, lese ich jetzt das erstemal. falls du das irgendwo gelesen hast, schick mir mal den link, ich habe einige blüten im garten.
    schön auch dein gesamtfoto vom weg, toll dabei die licht- und schattenspiele - und natürlich die hunde samt frauchen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. Pralle Sommerbilder sind das geworden auf deinen Spaziergängen... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.