Montag, 30. März 2020

12tel Blick - März 2020

Fotoprojekt im Jahreskalender
12x im Jahr ein Motiv, immer vom gleichen Standort aufgenommen

Am letzten Samstag Nachmittag - auf dem Weg zu meinem Standort, an den Karden vorbei... in der Hoffnung, dass die Wolken nicht noch dichter werden...


Die ersten jungen Wilde Karden bahnen sich schon den Weg nach oben durch die trockenen Reste der Pflanzen vom Vorjahr.
>>>>>>>>>>>>>>>>






Heute ist richtig viel los hier! 

Die halbe Stadt scheint draußen unterwegs zu sein... viele fürchten wohl eine Ausgangssperre ab Montag... 
Diese kam ja dann auch, doch an die Luft darf man ja noch, zu Zweit oder im Familienverbund.



Hundeweg - 21.März 2020     16:00 Uhr Winterzeit


Nach zwei sonnigen Wochen kommt mein Zweitblick eher untypisch trübe daher.
Das langweilige Foto ist gestern, bei einem kleinen Spaziergang entstanden - der erhoffte Graupelschauer setzte erst ein, als ich schon fast wieder zu Hause war!
Hier geht's zur 12tel-Blick-Sammlung in Evas Blog!

Am Bahndamm 29. März 2020    17:40 Sommerzeit

Wie gut, dass jetzt gerade Frühling ist!
Bleibt gesund!

Kommentare:

  1. Bleib Du auch gesund!
    Super Fotos wie immer!!
    Liebe Grüße

    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, bei anderen Standorten wird es leerer, bei Dir tobt (noch) das Leben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Am besten hat mir der weite Wolkenhimmel auf dem ersten Foto gefallen. So was kenne ich ja fast schon gar nicht mehr beim stets eingekastelten Blick auf nen Großstadthimmel! ������
    Bleib gesund!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Es ist einfach sehr bezeichnend für den Klimawandel, wie wenig sich die ersten drei Monate überhaupt unterscheiden bei deinem ersten Motiv, nämlich eigentlich gar nicht!
    Tja, die Bilder sprechen für sich!
    GLG,Karen

    AntwortenLöschen
  5. so viele schöne blausternchen!! wir haben es gut, hier am elmrand zu wohnen, da müssen wir nicht unbedingt die "hotspot"-spazierwege gehen.
    so viele schöne blausternchen und toll, dass die karden wiederkommen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Das Grün wird allmählich wieder flächiger, nur der Bahndamm "bläst Trübsal" ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Das Motiv hat eine ganz tolle Wirkung in der Collage. Bestimmt passiert da noch einiges im Laufe des Jahres. Hoffentlich kannst du weiterhin zu deinem Blick spazieren.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Das Publikumsaufgebot hat sich auf manchen Wegen und zu manchen Plätzen reichlich verschoben. Meine Kardensamen habe ich übrigens wieder gefunden und ich hoffe, dass sie angehen. Bis sie Blüten und Fruchtstände entwickeln wird es allerdings dauern. Karden sind zweijährig.
    Nehmen wir den Frühling, wie er eben ist.
    Bleib gesund und viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde dein trübes, fast wie schwarz-weiß wirkendes Foto vom Bahndamm gar nicht schlecht. Mir gefällt es, dass das Foto irgendwie aus der Reihe tanzt.
    Ja, das ist irgendwie lustig, dass es nun alle Leute nach draußen zieht. Wir gehen gerade auch immer am Wochenende spazieren- mit den Kindern ( die kommen sonst nie mit...)
    Bleib gesund, liebe Ulrike!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. der Bahndammblick hat was, so schwarzweiss. und die anderen Fotos, ja kalt und sonnnig und es wird und wird noch nicht so richtig grün. Kein Wunder bei der Kälte! Ich mag Deine Blicke! Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  11. Ha, die Karden... Und ja, wie gut, dass ein Spaziergang an die frische Luft noch möglich ist. So wichtig. Bleib gesund, liebe Ulrike (ich habe beim Postsortieren deine pinke Tulpenkarte gefunden..., so schön, und so passend zu den MittwochsMixen von März/April...). Wir gehen jetzt eine Runde raus. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Die Karden! Sie sind jederzeit wundervoll! Unsere Blicke werden sich übers Jahr gut verändern - mit oder ohne Menschen - der Natur ists egal.

    AntwortenLöschen
  13. Die Karden finde ich auch wunderschön.
    Wenn ich jetzt mit dem Fahrrad unterwegs bin, und zwar genau die Strecke, die ich schon seit Jahren fahre, dann treffe ich jetzt auch deutlich mehr Menschen. Sehr viele entdecken jetzt die Natur wieder.
    Pass auf Dich auf und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.