Samstag, 2. November 2019

12tel Blick im Oktober

Obwohl ich meine Blick-Fotos rechtzeitig im Kasten hatte, ist es mir nicht gelungen, rechtzeitig den Blogpost zu machen.
Ein übler Hexenschuss, Überraschungsbesuch und meine Daily-Insta-Challenge im Oktober sind schuld daran, dass ich heute erst zu den Blick-Bildern komme.
Buntes Blattwerk liegt zu meinen Füßen am Fotostandort.


Spielplatz/Ecke Schrebergarten   - 16.10.19       13:30 Uhr

Zwar hatte ich Ende des Monats noch ein Foto gemacht, sehr trübe mit ein wenig Nebel, doch dieses Bild hier entspricht dem goldenen Oktober viel mehr!
Das Blattwerk des Kirschbaumes ist bereits lichter geworden, die Bäume hinten werden gelb, und die Sträucherhecke rechts wurde bereits gestutzt, dass wieder ein paar Gartenhäuschen zu sehen sind.


Sogar bei meinem 'Schmuddelblick' hat sich etwas getan!
Rechts oben sieht man ein bisschen Herbst und inzwischen schon wieder blauen Himmel!
Klasse, jemand hatte eine verlorene Radkappe gut sichtbar dort aufgestellt...und ist das nicht super, wie der Geländerschatten mein Bild heute mitgestaltet!

 Verschwundene Graffiti-Zikade/Ratzi-Ersatz       29.10.19      15:25 Uhr Winterzeit


Ja, jetzt liegen dunkle Monate vor uns, da müssen wir einfach wieder durch, dafür haben wir den wunderbaren Wechsel der Jahreszeiten!
Hier gehe ich so gerne spazieren, im Habichtswald, mittendrin die Gallowaywiese...
dies war der letzte Oktobertag, eisekalt schon, aber sonnig.
Bei Eva im Blog versammeln sich noch mehr Oktoberblicke, da muss ich gleich mal schauen.


Kommentare:

  1. Die zweite Serie bekommt ja richtig Pfiff!
    Gute Besserung! Hexenschuss ist doof...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blicke sind für Überraschungen gut. Schattenspiele sind auch nicht planbar, aber interessant. Gute Besserung!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wie sich die Monate verändern bei dem Baum und bei der schmutzige Ecke interessant es so zu beobachten.
    Schön die bunten Herbstblätter.. und die Galloways ich find die so süss, ein Spaziergang ist gut um die Seelebaumeln zu lassen...
    Hexenschuss hatte ich auch vor paar Wochen, ich bin froh drüber dass er weg wieder ist dann wünsche ich dir gute Besserung
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. ....Hexenschuss - klingt nicht so gut!! Dafür finde ich deine 12tel-Blick-Ecke mit all den "Helferleins" (Radkappe und Schatten) klasse!!!
    Dann mal gute Besserung und einen freundlichen November,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. unsere beiden kirschbäume sind auch noch fast grün und lassen sich zeit mit dem blätterabwurf. sauer bin ich immer noch über den "zaun des grauens", da hilft mir auch eine radkappe nicht drüber hinweg. habe gerade im nachbardort wieder so ein endlosteil gesehen, das mich zornig gemacht hat. wie schön ist doch dagegen das verwitterte holz der hütte!
    ich hoffe, die hexe hat sich verzogen und du kannst wieder gerade gehen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Graffittiersatz ist ja toll!!!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  7. Deine Oktoberblicke gefallen mir sehr gut. Und das mit der Radkappe ist ja ein Glücksfall!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Die Radkappe macht sich gut! :D
    Lichteinfall und Schatten zu planen um Stimmungen einzufangen machen ist immer wieder die große Herausforderung beim Fotografieren.
    Gute Besserung!
    Mit vielen Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Da liest wohl jemand in deinem Blog und hat sich etwas Abwechslung für dein Graffiti erlaubt.
    Schade dass wir nie Leben am Klettergerüst gesehen haben.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulrike,
    schön sind Deine Blicke, solche Schattenspiele sind herrlich :O)
    Das letzte Bild find ich auch allerliebst, ich mag dies Zotteltiere!
    Ich wünsche Dir eine wundervolle neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße und weiterhin Gute Besserung, meine Liebe, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike, ich befürchte fast, so ohne Instagram verpasse ich deine schönsten Werke! Aber deine zwei Blicke entwickeln sich doch echt gut! Und bald ist es ja Zeit, einen neuen auszusuchen. Sei lieb gegrüßt von Andrea

    AntwortenLöschen
  12. ein hexenschuss... wahrscheinlich hat eine hexe von deiner halloween-aversion gehört;)
    schönes schattenspiel... suchst du dir nächstes jahr wieder einen blick? und grüß mir die galloways, ich mag sie auch so gerne:)
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  13. The first of the picture calendars has such subtle changes, even the sky is similar throughout. Maybe the path has the most changes? - although the first four have the wooden structure and people appear in August, so more change than seen at first glance..
    In the second I rather like the addition of the hub cap and the railing shadow by its side. This has been a good choice to follow, with more change than we might have expected?
    Hope you are feeling better.

    AntwortenLöschen
  14. Heute schaue ich mir in Ruhe deinen Blog an, nachdem ich den ganzen Oktober so viele neue Insektenbekanntschaften auf Insta machen durfte. Hoffentlich gehtg es deinem Rücken besser. Spannend die monatlichen Veränderungen deiner Blickmotive zu verfolgen. Auch wenn du sie dir sicherlich anders vorgestellt hast.
    Und die beiden Galloways sind ja entzückend.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  15. Oh, nein! Hexenschuss! So schmerzhaft:( Ich hoffe, es geht dir jetzt so viel besser, Ulrike. Bitte pass gut auf dich auf!
    Die frische Luft beginnt nun bitterkalt zu werden. Ich habe deine Fotos in diesem Jahr sehr genossen und es tut mir leid, dass sie zu Ende gehen.
    Und dann kommt dein letztes Foto. Danke für das Lächeln:) Hugs!!!

    AntwortenLöschen
  16. Precioso otoño Ulrike. Es una estación mágica. Por Béjar tambien llegó ahora.
    Deseo que tu lumbado vaya pasasdo, sé que es muy doloroso.
    Buen jueves.
    Un abrazo.

    AntwortenLöschen
  17. gute Besserung ! (und ich mag deine Schuhe...)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ulkau,
    die Bilder gefallen mir sehr gut, besonders der Weg und die Galloway Rinder. Die gibt es hier im Dorf auch. Irgendwie sehen die auch immer sehr entspannt aus. Ich hoffe Dein Hexenschuss hat sich wieder verzogen. Sowas kann richtig übel sein.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  19. :-) Die Zierkappe - einfach ehrrlich! Ich brüll mich ja nur mehr ab, wenn ich deine Blicke sehe.

    AntwortenLöschen
  20. Es un bonic paisatge i amb els canvis de colors a l'octubre , el fan més bonic encara.
    M'agrada el graffiti de la fotografia !
    Millor la salud , salutacions ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.