Dienstag, 30. Juli 2019

12tel Blick im Juli & wieder Insekten-Makros

Heute beginne ich mal mit etwas Erfreulichem!
Es flattern merklich weniger Falter, um so mehr habe ich mich über diesen Balkonbesucher gefreut! Leider war es nur ein Sekunden-Aufenthalt, aber ihn hatte ich noch nicht in meiner Sammlung, die Goldene Acht, zur Familie der Weißlinge zählend.


Weniger erfreulich:
Hier war bisher noch durch den Gitterzaun wenigstens etwas Grün vom Bahndamm zu sehen...
auch das wurde mir jetzt noch genommen!


Aber, ich ich will ja nicht meckern, es tut sich wenigstens etwas bei diesem Blickmotiv, 
auch ohne, dass ich zum illegalen Sprayer werde!
Das Unkraut im Vordergrund müht sich redlich, für einen Farbklecks zu sorgen... es fehlt das Wasser!

 Verschwundene Graffiti-Zikade  -   am 27.07.19  um 16:15 Uhr


Kaum Veränderungen hier, aber immerhin mal ein paar Wölkchen!


Der hohe Kirschbaum rechts wird von Niemandem abgeerntet, so liegt darunter nun alles voll schwarzer Kirschen. Nichts los hier, am brütend heißen Nachmittag! ...Und doch ein bisschen Leben: Ganz hinten, im Fluchtpunkt, putzt sich eine schwarze Katze!


Spielplatz/Ecke Schrebergarten  -  27.07.19    um 16:25 Uhr


Den Juli schicke ich in Evas Blick-Sammlung...
... und schließe mit etwas Schönem.
eine Große-Schwebfliege oder Gemeine Schwebfliege  labt sich am Nektar der Alyssumblütchen.
Auf Instagram hatte ich hier schon andere Schwebfliegenarten im Makro vorgestellt...


Kommentare:

  1. Auch wenn du ihn nicht gesehen hast meinen Lacher... ich entschuldige mich mal dafür :-) Dein Blick (ähh beide Blicke...)entwickelt sich irgednwie nciht so wie geplant. Prust! Ich kann mir vorstellen wie unglücklich du bist - aber hey! Das ist einfach ein sehr, sehr realer Blick! In ein paar Jahren im Jahreslauf wird er super aussehen! Gacker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Eva, es ist doch der Hammer, obwohl ich schon 2 Blicke habe!
      Andererseits ist es, wie du sagst, eine reale Geschichte und dadurch auch wieder reizvoll – ich nehme es jetzt einfach mit Humor.
      Wer weiß, was noch passiert, vielleicht wird die schwarze Hütte ja noch rot gepinselt…

      Löschen
  2. So spielt halt das Leben. Derzeit zeigen die Fotostandorte Dir die kalte Schulter. Immerhin schaut die Katz' vorbei.
    Die Insektenfotos sind wirklich fein!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja schade um die süssen Kirschen, gibt es bei euch keine Vögel? Aber es ist halt auch sehr gefährlich auf so hohe Bäume zum Kirschen pflücken zu klettern. Aber das Licht auf den Bildern ist intensiver als im Vormonat.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. So jetzt nochmals, ich habe im Moment sehr große Probleme mit dem Kreislauf der obere Wert ist unter 100 und man kann mir nicht helfen und ich sehe auch diesehalb schlecht.
    Jetzt nochmals:

    Manchmal kommt halt keiner vorbei, bestell doch mal eine Busladung :-)).
    Übrigens bei uns hier hat es Falter ohne Ende.

    Gerade habe ich am Schmetterlingsflieder meiner Seniorin 5 Distelfalter und am Nachbarsbusch 4 Distelfalter gezählt.

    Gestern habe ich insgesamt im Wald 15 Schmetterlinge gezählt u.a. Weißlinge und vor allem Kaisermäntel, das gab tolle Foots, ich werde am Samstag berichten.
    Bei uns flattert es nur so.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulrike,
    ich bin gespannt, wie es bei der verschwundenen Zikade im nächsten Monat aussieht. Irgendwas haben die doch dort in petto.
    Wieso fressen die Vögel die Kirschen nicht weg? - Hier fressen sie alles weg, sobald es die ersten Anzeichen von reif erkennen lässt. Auch hier bleibt es interessant und es gibt sicherlich im Herbst eine Veränderung.
    Liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin immer noch fassungslos über die Zikadenübermalung und jetzt noch der Zaun. Da braucht's jemand dringend staubfrei und pseudosauber.
    Schlimm und gleichzeitig faszinierend schräg!
    Die kleine Pflanze, die sich da bemüht ist der Held der Geschichte.
    ... aber die ist ja noch gar nicht vorbei ... wer weiß, was noch kommt!

    AntwortenLöschen
  9. Ach du Schreck. Aber wenigstens passiert auf deinem ersten Bild dauernd etwas. Und der zweite Blick wird trotz fehlendem Spielgerät immer schöner, grüner, bewachsener.
    Deine Makros sind einfach wieder super, bei mir halten die Tierchen einfach nicht still.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Ulrike, du hast nicht nur mit etwas Schönem abgeschlossen, hier ist alles auf seine Weise schön. Oder vielleicht ist es die Art und Weise, wie der Fotograf die Fotos gemacht hat!

    AntwortenLöschen
  11. Spitze die Fotos vom Zitronenfalter und der kleinen Schwebfliege. Ich bewundere gerade die Schärfe deiner Bilder, sensationell. Beim Zwölftelblick sieht der Zaun jetzt zwar odentlich aus, aber der Käfer und das Grün fehlen und das macht es trist . Der Käfer war doch schon weiß unterlegt und man hätte ihn lassen können, war so dekorativ. Auf dem Spielplatz sieht es auch nicht schön aus, schade um die Kirschen. Die Wildkirschen schmecken super als Marmelade. Ein Bekannte hat die auf ihren Spaziergängen immer gesammelt und zu Marmelade verarbeitet. Auf deinem Foto sehen sie wie Dörrpflaumen aus, oder Dörrkirschen. Ohne Dreck dran könnte man sie auch essen. Sonnengetrocknet ist Bio. ;)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Du hast wirklich ein selten glückliches (?) Händchen bewiesen bei der Auswahl deiner 12tel Blicke. Ich wette, spätestens im September steht hinter dem Zaun ein Baukran und im Dezember liegt 10 cm Schnee. Bleib dran!!

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  13. Really beautiful clear photos of the natural world.
    Clever to have "captured" the butterfly who moves so quickly.
    I was very interested in the hoverfly as, since seeing the hoverflies on your Instagram, I have been closely examining the ones here and have found one different one, a striped one, but all are frenetic fliers and refuse to stay still even for a second, but I will keep trying for a photograph.
    What is happening that they have installed a fence so we can no longer see past the not-cicada?
    Well at least it is different from the precious photo.
    Thanks to the cat for providing a little interest in the other photo, and also thanks to the clouds.
    A little difference can be as interesting as a large one.

    AntwortenLöschen
  14. Das ist wirklich ein Ding, wie sich deine Blicke entwickeln aber das ist echt und real und wer weiß, was noch kommt. Hör jedenfalls bitte nicht auf.

    Liebe Grüße
    Aqually

    AntwortenLöschen
  15. ....du warst an der Ecke wohl doch ein bisserl zu neugierig und jetzt hat man das Gitter gleich dicht gemacht ;-(
    Aber es hat sich was verändert!
    Einen gemütlichen August,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Dein erster Blick ist halt der krasseste in der diesjährigen Sammlung! Und deine Insektenfotos wunderbar gelungen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Die goldene 8, nie gehört, ein schöner!! Und die Zikaden-Stelle nicht nur überpinselt, sondern jetzt auch noch mit blickdichtem Hintergrund, schade. Aber, es scheint wirklich so, als hätte hier jemand noch etwas vor. Mal sehen, was das wird. Beim anderen Bild ist es schön grün und grün ist immer gut- mit oder ohne Spielgerät. Bei dieser Vergrösserung merkt man erst, mit welcher Farbenpracht eine Schwebfliege ausgestattet ist. Ich werd mir die in Zukunft mal besser ansehen. Und heut, heute hab ich einen wunderbaren, echten Ulk-Koi aus meinem Briefkasten gefischt, Ulrike. Ich hab mich sooo gefreut! Danke dafür! Auf in den neuen Monat
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  18. Wer findet denn so einen blickdichten, schwarzen Zaun schön und die gemalte Zikade war doch auch sehenswert? Der Schmetterling ist aber um soooo...viel hübscher und ich glaube, auch selten!
    Toll auch die Schwebfliege, die sogar über die Alpen fliegen kann.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ulrike,
    ach, die ecke sah vorher so schön wild aus .... schade, daß der Käfer weg ist, und daß nu auch die schöne aussicht zugemacht uwrde ... wer weiß, wie es da weitergeht!
    Auf dem anderen Bild sieht man, wie trocken der letzte Monat war!
    herrlich sind hingegen Deine Falter- und Insektenbilder! Herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und einen guten Start in ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Huch, war mein erster Gedanke, bevor ich zum Lesen kam. Was ist denn mit Deinem Blickwinkel passiert? Ich wünsche Dir/mir/uns, dass sich dort noch etwas entwickelt.
    Schade auch der ehemalige Spielplatz, die nicht verwerteten Kirschen.
    Umso schöner ist es wieder Deine von Dir eingefangenen Insekten bewundern zu dürfen.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. och das ist ja traurig, dass sich dein Blick so verkahlt hat. Huch. Und wie schade, dass keiner die Kirschen geholt hat! Deine Makros sind wie immer klasse. Liebe Abendgrüße aus einem kühlen Zimmer, heute hats mehrmals geregnet. Endlich! Eva

    AntwortenLöschen
  22. Aargh der Zaun ist wirklich schlimm! Vielleicht wurdest du beim Fotografieren gesichtet und da bekam es wer mit der Angst zu tun ;) Dafür ist der Schmetterling umso hübscher. Ich freu mich auch immer über Schmetterlinge im Garten!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ulrike,
    eine goldene Acht, wie schön! Ich glaube, ich habe noch nie einen solchen Falter gesehen. Wie Du empfinde ich die Vielfalt der Schmetterlinge dieses Jahr ein wenig eingeschränkt. Hier sind z.B. überhaupt keine Tagpfauenaugen. Die Schwebfliege hast Du super eingefangen, Kompliment.
    Nanu, was hat sich der Nachbar denn bei dem hässlichen Geflecht gedacht? Fühlt man sich dort von Eurer Seite beobachtet? Bei uns hat der Nachbar zur Linken eine massive Sichtschutzwand direkt auf die Grenze bei seinem Pool geknallt. Sieht Sch.. aus. Glücklicherweise gucke wir da gewöhnlich nicht hin, weil es die Ecke beim Gewächshaus ist.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  24. der pluspunkt dieser série ist die schöne gestreifte fliege! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  25. Bei dem Zaun hilft nur Jahreszeitendeko ;-)...aber das war ja nicht der Sinn des 12tel Blicks...Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.