Mittwoch, 20. Dezember 2017

Advents-Streifen Making of + Streifenmuster

Farbig-gestreifte Postkarten - ein Adventskalender der besondern Art!
Die Advents-MailART - ein Projekt, erdacht von Tabea und Michaela, hier im Postkunst-Blog zu finden - sollte in diesem Jahr gestreift werden und zwar in Farben, die wir lieben.
'Finde deinen Farbklang' ist das Motto.
Da musste ich nicht lang suchen, denn mein Leben lang beschäftige ich mich schon mit Farben und weiß, welche mir gut tun, die ich auch immer gerne verwende.


Nur in welcher Technik wollte ich arbeiten? 

Zunächst ein Herantasten mit Aquarell und Oilpastells... und dann hatte ich plötzlich total Lust, zu drucken und konnte richtig loslegen!
Aus stabiler Wellpappe wurden nun 30 Karten im vorgegebenen Format, 21 x 10,5 cm zugeschnitten, eine Seite mit Gesso grundiert.
Aus Folie fertigte ich dann Schablonen mit unterschiedlichen Streifenabständen, auch schräg...



Weil ich Acrylfarben für den Gelli-Print immer zu fett finde, habe ich sie hier etwas verdünnt. (Das Neon-Gelb wird später durch Mischung zu Gifttgrün)
Die Küchen-Werkstatt war eingerichtet, alles mit Zeitungen ausgelegt, eine 6-Stunden-Sohn-Mixed-CD eingeworfen - und los ging's!  - (Ich hätte übrigens eine 8-Stunden-CD gebraucht...)


Vom Druckprozess selbst gibt es keine Fotos, dafür war gar keine Zeit, logisch Druckrausch.
Hier ein Zwischenstand in Blau-Türkis  -  darunter dann mit Grün...



Auf Kopierpapier Abklatsch-Drucke, um die Platte zu säubern ab und zu. Viele dieser Papiere kann ich weiter verwenden, habe ich inzwischen auch bereits...


Die Karten-Rückseite mit dem geliebten Postcard-Stempel bedruckt und der Nr. 14 - denn meine Karten sollten ja am 14. Dezember bei den Empfängerinnen sein.
Puh, die Beschriftung hat dann noch einen ganzen Abend bis nach Mitternacht gebraucht! 
Aber wem erzähle ich dies...


Juchhu, fertig ist der Kartenteppich!
Jede Pappe fällt farbig anders aus und ergibt doch auch ein spannendes Gesamtbild, oder!?
Die viel zu weiche, nachgiebige Wellpappe ist gar kein idealer Träger für Gelli-Prints, so haben sich überraschende, ungeplante Strukturen ergeben - auch eine neue Erfahrung.
Aber ich hoffe dennoch, euch gefällt die Karte und ist auch überall eingetroffen.
Diese Aktion bringt wieder so viel Freude, und wie toll, auch das Schaffen der anderen Gruppen in der Postkunst-Linkliste mit zu verfolgen!



Gibt es mehr Längs- oder Querdenker in Gruppe 1?  - Am 25.12. werde ich es wissen.
Meine Karten-Galerie bis zum 18. Dezember - die Wand reicht gerade so...
...fast am Ende hängt bereits Nr. 24


Die wunderschönen Kunstkarten der letzten Woche:
13 - Natur- und Erdfarben von Eva; 14 - hier war ich selbst an der Reihe; 15 - Aquarell-Traumfarben von Sabine; 15 - nicht Gradliniges in Türkis von Susan; 17 - spannend Apartes in Grau-Rot von Carmen (leider ohne Blog); 18 - Sonnenwärme in Batik von Ghislana


Wie kann ich den Muster-Mittwoch vergessen...natürlich nicht!
Hier zwei digitale Vermusterungen meiner Kartengalerie - verlinkt mit Michaelas Sammlung.



Zum Schluss noch was Privates: Der blöde Sturz aufs Knie am Freitag zwingt mich nun zur Entschleunigung! Aber große Erleichterung bei mir, nichts gebrochen, keine OP.
Prellung hört sich so harmlos an... aber von wegen! Also, alles ganz, ganz langsam jetzt erstmal.

Kommentare:

  1. Ach, da bin ich aber froh, dass du mit schlimmem Knie doch einen Post geschafft hast und wir deine Kartenherstellung so genauestens verfolgen können, so schön...! Und die Reihe erst über dem Sofa, so belebend! Ja, längsgestreift und quergestreift, ich musste auch schon lachen, wer wohl wie daran geht... Ich habe gar nicht weiter darüber nachgedacht, weil ein Tjantingstrich mit Schlaufe sich auf die kurze Strecke hätte gar nicht entfalten können ;-). Was ich versäumt habe, sehe ich hier: meine Karten auch als geordneten Teppich zu fotografieren, da habe ich so viel Platz und verpasse das. So ist das Leben. Deine Vermusterungen bekommen was schön "Ethnostylisches" und erinnern mich an die Lederarbeiten aus Peru, die ich auf dem Weihnachtsmarkt gesehen habe. Weiter gute Besserung. Bleib langsam, liebe Ulrike. Viele Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike, ich war ja schon froh, als die erste Entwarnung kam, aber jetzt von dir diesen Post lesen zu können, ist noch schöner!
    Wunderschön sieht dein Streifenteppich aus, den könnte ich mir auch gut als echten Teppich vorstellen. Total klasse! Und deine Vermusterung und die Sofa-Reihe...! Waah, ich fürchte, ich hab dir da einen ganz gewaltigen Strich ins Muster gemacht:(
    Ganz liebe Grüße und mach langsam, auch wenn's schwer fällt! (Mein Mann sagt immer zu mir, ich wär ein "Geschoss" - da du des schwäbischen mächtig bist, verstehst du das Wort ja richtig einzuordnen;) Nach dem Lesen deines Posts am Sonntag kam mir da der Verdacht einer Seelenverwandtschaft... )
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Zuerst - ich freue mich dass nichts gebrochen ist -- da kannst Du zumindest froh sein! ♥♥♥♥ Gute Besserung und pass gut auf auf Dich!
    Dein Kartenprojekt ist jenseits von GENAIL für mich... was für ein Marathon ---ein echt "geiles" Projekt und all die Karten so als Teppich zu sehen ist ja herrlich!
    Du hast echt immer fantastische Projekte am Laufen!
    Und dann noch so künstlerisch wertvolle Randprodukte wie diese tollen Kopierpapier Abklatsch-Drucke!!!!
    Tolle Vermusterungen und herrliche Sammelpost schon für Dich von den Mitkünstlern!
    Genieße alles und hab besinnliche Feirtage liebe Ulrike und ich freu mich wirklich zu hören, dass nichts gebrochen oder gerissen ist!

    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin froh zu hören, dass keine OP nötig ist. So eine Prellung ist aber sehr schmerzhaft und ich hoffe, es geht Dir bald besser, liebe Ulrike.
    Deine Streifenkarten sind wunderschön! Der Kartenteppich sieht super aus und könnte mich glatt dazu inspirieren, einen Quilt in der Art zu nähen. Interessant, dass gar niemand die Streifen diagonal angeordnet hat oder war das nicht erlaubt?
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das sind tolle Drucke geworden bei dir! Und die Farben, die du ausgesucht hast, sind wirklich deine! Besonders gefällt mir ja deine Galerie über dem Sofa!!! Sie auch noch digital zu vermustern... GENIAL!
    Gute Besserung und liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön du das jetzt auch präsentiert hast, der Teppich sieht famos aus.Ich freue mich sehr ein Stück von deinem Teppich abbekommen zu haben! In diesesr art müßte man einen Quilt machen können.
    Gibt es diesesn stmeple fertig oder hast du dir den mal machen lassen?
    Ich habe es jetzt auch geschafft und wünsche dir gute Besserung fürs Knie. Lass es langsam angehen!Ich habe lange mit Kühlakku(Waschlappen aus dem Tiefie) abends gesessen, fördert die Selbstheilung.
    Herzliche Grüße und gute Wünsche
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Ach, wie schön, deine Kartenenstehung mit zu verfolgen, die Strukturen auf der Wellpappe finde ich sehr schön und Überraschungen sind doch immer gut, oder?
    Ich schicke Muster-und Kartendank für deine tolle Karte, die hier ganz ganz heile und wunderbar angekommen ist.
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. In diesem Katastrophenmonat bist du nicht alleine. In meinem Bekanntenkreis folgt eine üble Meldung auf die andere.

    Ich wünsche dir gute Besserung, noch viele schöne Streifenkarten und geniale Ideen. Ich freue mich, auch 2018 wieder reichlich bei dir nachlesen zu dürfen. Ab Januar kann ich selbst auch wieder mehr Zeit in meinen Blog investieren.

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich freue mich mit, dass es "nur" eine Prellung ist. Die sind zwar schmerzhaft, ziehen aber wenigstens keine OP usw. nach sich. Gute Besserung dem Knie!
    Deine Karten und die Fotos dazu sind einfach super! Der Farbklang ist ganz meiner, aber das hast Du Dir ja sicher schon gedacht.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  10. erstmal bin ich aber beruhigt, dass dir keine op ins haus steht. entschleunige dich gut - ich versuche das auch gerade!!
    deine karten sind fabelhaft schön und ich mag deinen bericht der entstehung sehr. die erfahrung, dass wellpappe nicht gleich wellpappe ist, musste ich auch (schmerzlich) machen - einige karten konnte ich nach dem bekleben nämlich wegwerfen, sie waren total lapschig geworden.
    deine farben sind meine farben - und ich glaube, die vieler anderer teilnehmerinnen auch. ich werde mal alles blaugrüntürkis am ende zusammenlegen! eigentlich bin ich ja eher querdenker, aber bei den karten hab ich es mal in längs versucht ;)!
    ich bin gespannt, wie der wettbewerb ausgeht!
    ganz liebe grüße zu dir und gute, baldige besserung!!
    mano
    ...ich war schon verzweifelt, weil meine karten nicht ankamen. aber inzwischen hab ich rückmeldungen bekommen :))! eigentlich wollte ich auch heute meinen bericht abliefern, jetzt kommt er halt erst morgen.

    AntwortenLöschen
  11. To play with paints and oil pastels for 6 to 8 hours - what bliss. Your stripes are great and on corrugated cardboard too, so they will be very light (in weight) stripes. The two digital ones are great too, and I like the first one best. You didn't ask, but that is free!
    I'm so glad you didn't cause bad damage to your knee, so now the knee can heal slowly while you make wonderful art.

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung auch von mir! Ich hoffe, du hast passende elastische Bandagen oder ähnliches. Hat mir immer geholfen.-
    Habe mich aus dem ganzen Vorweihnachtstrubel verdünnisiert... werde erst nach dem Fest wieder eintauchen.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Og Gott sei Dank nichts kaputt! Aber Prellung ist schlimm, da hast Du recht.
    Dein Streifenteppich ist so schön, tatsächlich wäre es ein schöner Teppich.
    Man sieht den Rausch irgendwie. Es ist sehr lebendig geworden!
    Gute Besserung!
    Und lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein toller Überblick deiner Karten und danke für die Einblicke in die Technik. Also beim letzten gEsamtbild würde ich sagen: Als Stoffquilt wäre das auch eine Wucht! Deine Karte gefällt mir sehr, sehr, und ich finde auch, dass das Beschreiben mit Adresse und kleiner Notiz echt lange braucht und ich das meist vergesse, entsprechend zeitlich einzuplanen. Ich habe es deshalb gestückelt. Vielen lieben Dank für deine Kreativität und deine Projekte. Ich betrachte sie mir alle immer sehr gerne und freue mich nun über ein echtes ulkausches Werk in Form deiner Karte!
    Gut, dass du keine OP brauchst. Entschleunigung ist zwar immer gut, aber es hätte auch auf andere Weise passieren können... Weiterhin gute Besserung!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie schön, gedruckte Streifenpost! Blau und grün sind glaube ich die meist benutzten Farben bei dieser Aktion. Ein beeindruckender Streifenkarten-Teppich.
    Eine Prellung ist oft schlimmer, ich wünsche Dir gute Besserung und frohe Weihnachten

    AntwortenLöschen
  16. Servus Ulrike,
    erst einmal gute Besserung, damit es schöne Festtage werden können!!
    Dein "Muster-Mittwoch" einfach grandios!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ulli du kleines Streifenhörnchen, dersieht wahnsinnig schön aus dein Streifenteppich.
    Diese Blautöne liebe ich auch alle sehr. Aber auch die Werke deiner Mitstreiterinnen gefallen mir gut.
    Ich hoffe deinem Knie geht es wieder besser und es war nicht allzu schlimm angemackt.
    Als ich den Spazierstock mit dem Bömmel sah, dachte ich erst du hättest dir einen Malstock gebastelt. ;) Aber pfiffig ihn als Krücke zu benutzen. Frau weiß sich halt zu helfen.
    Wünsche dir gute Besserung und ein schönes Weihnachtsfest, sowie einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass du gezeigt hast, wie die Karten entstanden sind. Ich finde sie alle super. Und kann mir gut vorstellen, dass interessante Effekte durch die Wellpappe (die ich ja auch gerne verarbeite) entstehen.
    Liebe Grüße und alles Gute für dein Knie
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. So happy to hear the good news about your knee, Ulrike. Happy days!
    Love your beautiful blues - lovely post!
    Sincerely, Chris

    AntwortenLöschen
  20. ein grandioser streifenteppich in tollen farben! und du erweiterst ganz nebenbei auch deine stencilsammlung... - alles gute weiterhin für dein knie:)
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  21. Oh oh, Prellungen sind zäh. Sei freundlich zum Knie. Es wird noch ne ganze Weile zickig sein. Dein Streifenteppich ist ne Wonne - und ich hab auch so ne schöne Karte bekommen, froi froi froi. Eure Karten sind toll. Postkunst ist was tolles. Grins. Herzliche Grüße und Gesundwerddaumendrücker. Frohe Weihnachten liebe Ulrike. Eva

    AntwortenLöschen
  22. It looks like a lot of work, but the cards carpet came out beautiful. How great that your knee does not require surgery. That must be a relief. Have a happy Christmas.

    AntwortenLöschen
  23. ja,genau,es sieht wie ein Teppich aus, ein sehr schöner und die Farben sind Spitze. Dein Projekt ist wieder gut gelungen ! Annick

    AntwortenLöschen
  24. Zuerst bin ich froh, dass es "nur" eine Prellung ist. Auch wenn dies sehr schmerzhaft und langwierig ist. Toll dein Kartenteppich. Und die Farbauswahl ist ja genau deine. Sehr schön. LG Ute

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ulrike,
    lange habe ich nicht mehr bei Dir reingeschaut, ich lebe immer noch sehr intensiv und bin selten online. Deine Weihnachts-Mail-Karten sind toll geworden. Ich finde es immer sehr spannend zu lesen wie die einzelnen Teilnehmerinnen an ein Thema herangehen. Selber habe ich aus Gründen nicht teilgenommen, die Entscheidung war richtig, dennoch bin ich nun ein wenig traurig, wenn ich sehe, was für tolle Kunstwerke entstanden sind.
    winterliche Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  26. traumhaft schön, Deine Streifenkarten (ich hab ja bei Sabine eine im Original gesehen, da mußte ich doch mal gucken, wie Du die gemacht hast :-)!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.