Freitag, 30. April 2021

12tel Blick im kalten April

Fotoprojekt: 12tel Blick
Monatlich ein Foto, immer vom gleichen Standpunkt aufgenommen,
dokumentiert die Natur im Wandel der Jahreszeiten im Jahresverlauf.

In diesem Jahr lässt der Frühling richtig lang auf sich warten - es gab zwar sonnige Tage, doch war es hier in Mitteldeutschland noch winterjackenkalt und das Baumgrün sprießt nur sehr zögerlich. Doch viele Insekten sind schon unterwegs, wie auch das Pfauenauge, welches auf meinem Blick-Weg eine kurze Pause eingelegt hat.


Zu gerne geh ja am Spätnachmittag spazieren, doch sollte ich in Zukunft eine andere Tageszeit für meinen 12tel-Blick Walk wählen!
Die Sonne hat mich dermaßen geblendet, dass ich fast blind fotografieren musste, aber es hat mir dieses schöne April-Bild mit LensFlare-Effekt beschert.


Hier oben auf dem Berg (530 Höhenmeter) sind Bäume und Büsche noch immer kahl...

Elfbuchenwiesen - 27.04.21     -      18:10 Uhr


... aber endlich sind die Galloways wieder da!
Ein Wanderweg führt quer über die Weide, und man kann sich den so friedlichen großen Tieren ganz unbesorgt nähern. Sie lassen sich beim Fressen überhaupt nicht stören.



Aber man sollte schon immer aufpassen, wo man hintritt!



Ich freue mich über Bachstelze und Goldammer, und die ersten Schwalben heute über mir!




Erst ganz wenige Weißdornblüten sind geöffnet - hier mit Grauer Sandbiene


Mondaufgang
Der Blick vom Balkon wird diesmal ziemlich dunkel, 
den großen Vollmond dieser Woche musste ich einfach festhalten.
Ohne Stativ, nur aus der Hand fotografiert...die Silhouette der Tannen links und rechts haben mir geholfen, den richtigen Ausschnitt zu finden.


Tannenwäldchenblick 27.04.21      -       22:05 Uhr
Für den nächsten Monat garantiere ich ein saftig grünes Bild, zumindest zur Hälfte!

Mit der Waldblümchen-Collage schicke ich meine April-Impressionen in Evas-Blicksammlung.


Kommentare:

  1. Ach, sind das wieder tolle Bilder! Nicht nur die von den Elfbuchenwiesen, auch das vom Vollmond von deinem Balkon. Und du hast immer ein Glück mit den Insektenfotos!
    Dann hoffen wir mal auf besseres Wetter, damit es bei euch auch grüner wird.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. .....oha, 530 m - da wohnen ja wir "nur" auf 620 m !!!!
    Natürlich ist es bei uns auch noch "grüner" - wird aber auch bei uns bald werden ;-)
    Deine Bilderschau ist wieder so schön und kurzweilig!!
    Für einen schön frischen Kuhfladen waren wir als Hütebuben an den oft schon recht kalten Herbsttagen recht dankbar - das gab schönwarne Zehen ;-)))
    Ein schönes Wochenende und einen wonnigen Mai,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Der 2. Blick wird mit der Mondaufnahme sehr aufgewertet, finde ich. Aber der 1. Blick hat was, macht er mir doch klar, wie weit hier wieder alles fortgeschritten ist. Nur Mauersegler hab ich noch keine entdeckt...
    Bon week-end!
    Astrid
    Gerade ist ein Kommentar von dir hier angezeigt worden 😂

    AntwortenLöschen
  4. Das Gegenlicht und die Wolke im ersten Bild sind toll! Und die Biene auf dem Weißdorn ist perfekt.
    Liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
  5. WAs für herrliche Frühlingsaufnahmen. Dein Fastblindfoto ist echt gelungen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Aufnahmen und ja die Blumencollage, das ist ja das Hunds- oder Waldveilchen dabei, das ich sehr mag.
    Einen schönen Mai wünscht Eva, die sich etwas besseres Wetter wünscht.

    AntwortenLöschen
  7. wünsche dir einen sonnigen mai!

    AntwortenLöschen
  8. Zwei super Lichtstimmungen hast du da erwischt! Und die Tiere! Immer so nah und klar!

    AntwortenLöschen
  9. Wow da sind dir wieder ganz tolle Aufnahmen geglückt. Die Biene ist perfekt getroffen und auch das Sonnenfoto sieht klasse aus.
    Bei den Kühen würd ich trotzdem Abstand halten, besonders Mütter mit Jungtieren sind unberechenbar. Wenn sie glauben sie müssten die Kleinen verteidigen, zieht man auf jeden Fall den Kürzeren. Bei uns im Stall sind auch ein paar ruhige, die nie Probleme machen, kaum bekommen sie Nachwuchs, sind sie wie ausgewechselt, ich vertrau nicht mal denen die ich kenne, weil sich das bei jedem kalben ändern kann ;)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin wieder begeistert wie schön, du Natur in jeder Form abgelichtet hast. Immer denke für dich halten sie extra still, du hast sicher immens Geduld.Diese wuschligen Rinder sind herrlich. Es dauert dieses Jahr wirklich, man gewöhnt sich inzwischen auch an die Kühle.Heute habe ich öfter eine Hummel beobachtet im Garten, hatte aber die Knipse nicht dabei.
    Viele Frühlingsgrüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  11. Wow! So schöne Bilder. So viele Details. Dein Ausblick ist toll und die Rinder auch. :-)
    Liebe Grüsse
    Pauls

    AntwortenLöschen
  12. oh das Tannenwäldchenabendfoto ist so schön! Tolle Ausblicke und die Galloways sind ja wundervolle Zottelbrummer. So schön mit Dir spazierzugehn... Liebsonntagsgruß! Eva

    AntwortenLöschen
  13. Huch! Ich habe gar nicht dran gedacht, dass es bei dir schon MITTELDEUTSCHLAND heißt. Jedenfalls scheint es sich in der Natur auch bei euch langsam in Richtung GRÜN und FRÜHLING zu bewegen. Tolle Tiere, schöne Landschaft. Und Blendenflecke setze ich manchmal absichtlich mit Photoshop in die Bilder. Siehst du, da hat dir Petrus geholfen! ;-)

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  14. Das Sonnenblendefoto ist dir aber sehr gelungen und erkennbar grüner ist der Blick auch geworden. Dein zweiten Blick mal um eine andere Uhrzeit in den Focus zu nehmen finde ich klasse, sieht richtig toll aus. Deine schönen Naturbilder habe ich auch genossen und wünsche dir einen guten Start in die erste Maiwoche.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Im Sommer könnte die Sonne noch sehr störend sein zum fotografieren, zum Glück scheint sie nicht immer. Zu den Rindern würde ich auch gerne wandern und ihr verhalten kennen lernen. Ich weiss eigentlich nur, dass es sehr genügsame Tiere sind. Das Mond Bild ist ein Highlight.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. sonne und mond - wunderbar getroffen!! die lichtreflexe sind wirklich toll und das mondbild ist trotz handauslösung sehr schön geworden. mir gefallen natürlich die galloways ganz besonders, die wiese würde ich auch zu gern einmal durchqueren!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  17. So schöne Fotos hast du wieder gemacht! Beim ersten Blick gefallen mir nicht nur die Lichtreflexe sondern auch die Wolkenformation! Und dein Mondbild ist natürlich klasse! Nachtbilder sind einfach schön!!! Ganz liebe Grüße und ich hoffe, es geht dir gut! Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Ach wie schön, ich habe das Gefühl mit dir gemeinsam auf dieser Wiese zwischen den tollen Rindern zu laufen. Danke für's virtuelle Mitnehmen. Gestern sind bei uns am Haus die Schwalben eingezogen. Ich hatte schon Angst, sie kommen gar nicht. Aber jetzt sind sie da und bringen hoffentlich das Glück ins Haus.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Danke für deinen Besuch bei mir!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass der von dir verfasste Kommentar sowie personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung : https://ulkau.blogspot.de/p/datenschutz_22.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.