Freitag, 6. November 2015

Malen in der Natur

Es gibt eine neue Blog-Challenge, die Cheeky Challenge bei Dezinaworld!
Das Reizvolle daran ist für mich, dass June ein Bild vorgibt, welches alle Teilnehmer verwenden sollen in ihren Arbeiten. Sehr spannend, denn jeder hat ja eine andere kreative Idee dazu, sodass am Ende vielfältige Einfälle zu bewundern sind. Ich bin sehr gespannt.

Auf mich wirkt der Blick und die Haltung der Dame leicht versonnen, nachdenklich und auch etwas kritisch - genau so betrachte ich meine Bilder, die in Arbeit sind: "Fehlt noch etwas, bin ich wirklich zufrieden?"
Also habe ich die Frau digital zur Malerin gemacht, die ihre Staffelei in einem nebeligen Herbstwald aufgestellt hat. Das hat auch die Eule bisher auch noch nicht gesehen!
... und da bei AJJ gerade Herbstfarben das Monatsthema sind, verlinke ich mich auch dorthin.
Papers v. Holliewood u. Shadowhouse, Elements v. ItkuPilli, Holliewood, MvE. /MischiefCircus


Dieses Bild war die Vorgabe, ein Gemälde von Adolf Friedrich Erdmann von Menzel (1815 - 1905), einer der bedeutendsten deutschen Realisten des 19. Jahrhunderts.
Emilie Menzel am Klavier


Ein wenig düster ist die Waldszene oben ja, darum habe ich der Malerin noch eine Kunst-Reise in den Süden gegönnt. Sie liebt dieses Licht!
Papers ItkuPilli u. TFS, Elements v. ItkuPilli u. Holliewood


Kommentare:

  1. 'Variations on a theme' - sehr schön sind Deine Interpretationen! Danke auch fürs Verlinken zu Art Journal Journey, GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du jetzt aber den Nagel auf den Kopf getroffen! Super, super. P.

    AntwortenLöschen
  3. You got a brilliant idea - of course she is an artist‼ Bravo, my friend. Well done, Ulrika.

    AntwortenLöschen
  4. Yes, she certainly must be an artist as she stands and studying the painting she is working on, fantastic digital works.

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow... grandios was Du mit ihr gemacht hast ! Ich bin begeistert Ulrike!
    Thank you very much for joining us at Art Journal Journey!
    Happy weekend
    oxo
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja völlig verrückt!! Heute Morgen war ich auf auf der Seite von Dezina und schaute mir dieses Bild (und andere an). Danach hielt ich ein inneres Gespräch mit dir, mir ging so einiges durch den Kopf, doch zum Schreiben hatte ich keine Zeit. Und nun sehe ich hier dieses Bild, das ich einfach traumhaft schön finde!! Total klasse, wie du ihr die Pinsel in die Hand gegeben hast. Und die ganze Szene sowieso. Die Staffelei im Herbstwald, und diese Staffelei steht genauso wie sie stehen muss, damit es zur Blickrichtung von Emilie passt... Und diese etwas verwundert dreinschauende Schleiereule.... Einfach klasse!
    Genauso klasse und ausgesprochen liebevoll finde ich, dass du ihr dann noch die Reise in den Süden gegönnt hast!
    Und herzlichen Dank für die Hintergrundinformationen zu diesem Bild, dem Maler und Emile!!
    Ciao Beate

    Ach, du hattest völlig Recht mit Fernand Khopff!! Danke dir!

    AntwortenLöschen
  7. ich finde alle zwei Bilder wunderschön, gerade das herbstliche für diese Jahreszeit passt toll ...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Two fantastic pages.. love how you used June's image.She looks so thoughtful as she studies her paintings.
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Großartig - besonders wie gut es Dir inzwischen gelingt die Stofflichkeit der verschiedenen Elemente so gut aneinander anzupassen dass man manchmal überlegen muss was denn nun alles aus der Vorlage war und was von Dir hinzugefügt wurde! Gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  10. Oh I love them both. Beautiful work my friend.Thanks so much for joining in the new challenge. x

    AntwortenLöschen
  11. Your idea and execution of the idea are both perfect. In fact I think the other half of the original painting was lost and now you have found it and put the whole back together again. And you have done it twice!
    Top marks plus 1.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!