Dienstag, 17. November 2015

Deer = Hirsch, Reh, Wild

Ein Hirsch für mein ArtJournal
Vor ein paar Tagen schon habe ich den Hintergrund in meinen alten Journal vorbereitet; habe einen Teil meiner Notizen mit alten Buchseiten überklebt, ein paar Stempelabdrücke dazu, Gesso, ein wenig Farbe und Matte Medium darüber gegeben. 
Ich wollte auf jeden Fall einen Hirsch in Bewegung malen - inspiriert durch
 Eadweard Muybridge (1830-1904) einem britischen Pionier der Fototechnik.
Eine seiner berühmten Serienaufnahmen eines Bewegungsablaufes sollte mit auf's Bild!


...und da mir jetzt endlich auch Gel-Transfers zuverlässig gelingen, habe ich diese Technik hier wieder eingesetzt. Auf dem Bild oben entferne ich gerade die oberste Papierschicht und freue mich, dass der Schrift-Hintergrund so gut durchscheint.
Unten: die fertige Reihe


Meine Idee für diese Seite entstand, als ich das unglaublich beeindruckende Hirschfoto bei Tammie im Blog gesehen habe und unbedingt mit einem Betrag an der Deer-Drawing-Challenge dabei sein wollte. Das ist mein erster Hirsch, mit Acrylfarbe aufgemalt.
Als er fertig war, sah er irgendwie komisch aus, bis mir auffiel, dass ich sein Ohr vergessen hatte!
Stempel: Urban Stamps, Finnabair,BoBunny und Tapes



Kommentare:

  1. Ja, man kann Spaß haben mir Geltransfers, schön gemacht. GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schön Ulrike! Bin ganz begeistert von Deinem Hirschen und mit dem Bewegungsablauf als Transfer und den schönen Farben und Texturen ist das ein PRACHTWERK!

    oxo
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Your deer painting is terrific. He looks as if he is on a stage.
    Your background surface is also great.
    I like the way the little deer and the large deer are going in opposite directions, it gives the page even more movement.

    AntwortenLöschen
  4. I like your use of Muybridge. Beautiful result. Nice to see that you've discovered the drawing challenge. - eric

    AntwortenLöschen
  5. faszinerend wie du das toll hin bekommen hast mit den Abläufen von dem Hirsch und das ganze wieder hübsch diese Seite!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. I love the colors and images on this piece! Beautiful work.

    AntwortenLöschen
  7. Your deer and the transfer deer turned out wonderful!
    I enjoy seeing the photo of it being made, thanks for sharing that and for joining us!

    AntwortenLöschen
  8. it is nonetheless worth seeing, ear or no ear... ;)))
    muybridge lends itself perfectly for a repetitive deer. n♥

    AntwortenLöschen
  9. muybridge forever!! der Faszination seiner bilder kann ich mich auch nicht entziehen und du hast wieder ein ganz tolles werk hier geschaffen! das heißt, eigentlich zwei: ich finde das erste Foto auch klasse: sieht aus, als wenn man Leinwand abziehen würde...

    AntwortenLöschen
  10. Das ist klasse geworden, Ulrike!! Insgesamt und überhaupt und vor allem der Hirsch, den du maltest. Ich finde allerdings, dass er noch eine Pupille braucht, damit er nicht so tollwütig aussieht, aber vielleicht soll er das ja....
    Klasse, dass das mit dem Gel-Transfer jetzt so super klappt bei dir! Und ich weiß immer noch nicht, ob du sie vorher ganz durchtrocknen lässt oder nicht :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!