Mittwoch, 7. Januar 2015

Letzte Nachlese - Fundstück-Projekt 2014

5. und letzte Nachlese: Schrauben

2014 war wirklich das Jahr der Schrauben! 
Das habe ich ja schon bei meinem Fundstück No. 100 festgestellt. 
Insgesamt habe ich mich 122 x nach einer Schraube gebückt!

Da ich ja weiterhin meine Spaziergänge unternehme, finde ich natürlich jeden Tag auch wieder total viele Dinge, und es fällt mir wirklich sau schwer, diese einfach liegen zu lassen. Was ich weiterhin aber doch aufsammeln will, sind Zipper, schöne Knöpfe, Unterlegscheiben und natürlich Münzen.
So - jetzt ist aber wirklich Schluss!


Kommentare:

  1. Goodbye Fundstuck, I've enjoyed you. Interesting collection of screws and it's maybe sad not to pick up beautiful buttons anymore.
    What will you do this year, I wonder?

    AntwortenLöschen
  2. Es war eine guter Projekt, nun kannst Du entspannen....LG, Valerie

    AntwortenLöschen
  3. Hach, was für eine tolle Sammlung. Nach Metallteilen bücke ich mich auch immer, die kann man so herrlich in Steampunkwerke einbinden.

    AntwortenLöschen
  4. da kann man mal gut sehen, bei wie vielen leuten die schrauben nicht nur locker sind, sondern sogar ganz fehlen..... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. haha, Holger hat es erfasst;)
    und neben steampunk-werken kann man die Fundstücke sicher auch gut zum rosten von papier oder Stoff hernehmen (auch so ein projekt, das seit Jahrhunderten auf meiner liste steht und nie zum zuge kommt...). vielleicht sollte ich auch mal gezielter sammeln und mir einfach mal ein Tütchen in die jacke tun...

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Collage ist daraus geworden. Das Alltägliche schön inszeniert :)

    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  7. Du hast ja wirklich einen halben Werkzeugkasten zusammengesammelt! Und immer wieder toll inszeniert :-) Ich bin nach wie vor neidisch auf so viel Disziplin. Und auch auf die ganzen Photoshop-Kenntnisse, die du dir im Zuge des Projekts erworben hast. Ich glaube, das war wirklich ein Projekt, das sich in jeder Hinsicht gelohnt hat, oder?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!