Donnerstag, 19. Januar 2017

MM mit Straßen 1+2 und Tochterfische

Ich bin wirklich mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis ich wirklich in 2017 angekommen bin, denn viele Dinge aus dem alten Jahr sind noch nicht abgeschlossen -
 und dann bin ich auch gleich noch beim Muster-Mittwoch im Verzug!
Neues Thema von Michaela für den Januar: Straßen und Wege


Straßen und Wege 1
Schon in der vergangenen Woche hatte ich im neuen MM-Sketchbook schon begonnen...


Marmor-Fliesen, mein erster Gedanke...
... schnell mit einem Radiergummistück geschnitzt und abgestempelt
(der große Marmorbodenstempel unten ist von CherryPie)


... und damit deutlich wird, dass es Marmor sein soll, kam der David als Stempelabdruck noch dazu. Vielleicht führen mich meine Wege ja auch noch einmal nach Florenz, denn diese schöne Michelangelo-Statue möchte ich zu gerne mal im Original sehen.



Straßen und Wege 2
Zumindest auf dem Stadtplan war ich nun schon einmal dort, in Florenz.
Ein Kartenausschnitt, durchgepaust auf eine Sketchbookseite...


... und schon war die Idee für weitere Seiten geboren, 
verwinkelte Gassen von oben gesehen und ein Stück vom Arno-Fluss


Ein noch kleinerer Karten-Ausschnitt diente mir dann als Schnitzvorlage . 
Abgestempelt mit Acrylfarben und mehrfach vermustert ist der Stadtplan gar nicht mehr zu erkennen.
Ha, und eine Idee für den nächsten Mittwoch gibt's auch schon!








KUNST-POST
... erreichte mich letzte Woche - Losglück in Tabeas Blog! Eine Riesenfreude!
Der Umschlag ist fast noch schöner als die Augensternkatze! Danke, danke!


TOCHTER-FISCHE
Mir hat Michaelas Schwestern-Projekt so gut gefallen - sie schicken sich gegenseitig Fisch-Postkarten - dass ich im letzten Jahr meine Tochter (sie lebt in Hamburg) gefragt habe, ob sie Lust hätte, mir auch Fische zu schicken.
Und sie hat Spaß daran, alle 14 Tage bekomme ich nun tolle Karten, die ich euch auch zeigen will. 
Viele davon gestaltet Anna auch selbst; das Foto oben rechts hat sie in Korea auf dem Markt aufgenommen und mit Silberstift bearbeitet; der Dicke unten war eigentlich ein böse guckendes Monster, durch Collage-Schuppen und Grinsemund zum Kugelfisch gemacht.


Diese wunderschöne Karte mit marmoriertem Nagellack-Hintergrund und collagierten fliegenden Fischen ist leider verloren gegangen, ausgerechnet... doch Anna hatte vorher noch ein Foto gemacht.


Mandala
Ghislana macht's und Mano auch.
Der Besuch von Ghislanas Blog hat mich ganz spontan am Montag auch ein Mandala legen lassen, welches vielleicht ja bewirkt, dass meine Balkonvögel wieder kommen.
In diesem Jahr bleiben sie leider aus, die Futterstelle ist verwaist, ein bisher noch ungeklärtes Phänomen in ganz vielen Bereichen hier im Land.


Kommentare:

  1. Servus Ulrike,
    da hast du aber die "normal verordnete Nachtruhe" ganz schön reduziert - soooo fleißig, Respekt!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Die Straßenkartenstempelei finde ich ganz schön toll...und ich dachte schon "Das Thema wird langweilig", aber dass mir nix einfällt heißt ja noch lange nicht, dass andere keine Ideen haben - Toll!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ah, du warst also auch noch nicht in Florenz...aber mein Italien ist und bleibt halt Venedig.-
    Aber fleißig bist du doch!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. boah, machst du jetzt für jedes monatsthema ein buch? Ideen genug hast du offensichtlich, ich bin wieder schwer begeistert! die Idee mit den tochter-fischen ist klasse, sind sehr schöne karten dabei (schade um die verlorene karten, die post wird langsam unheimlich, ein schwarzes loch...). Glückwunsch zum los-glück und dann wärs natürlich noch schön, wenn die vögel wieder kommen...
    in Florenz war ich übrigens auch noch nicht...
    lg, johanna

    AntwortenLöschen
  5. so viele tolle sachen wieder bei dir!! die straßenstempel sind so genial - in dunkel- und mittelblau auf weiß gedruckt finde ich sie besonders ansprechend. ich glaube, ich muss meine stempel für acrylfarbe tiefer schnitzen, sonst setzt sich die farbe so schnell in die ritzen, was doof ist. das marmormuster ist auch klasse und natürlich ist der schöne david, den ich in florenz schon einmal bewundern durfte, die passende figur dazu.
    sich gegenseitig (fisch)karten zu schicken find ich auch klasse! bei dir sind ja schon tolle exemplare angekommen. monster in fische zu verwandeln gefällt mir!!
    und ja: mandalas legen macht spaß!!
    dir liebe grüße und viel vorfreude auf die nächste tochterkarte!
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Na, das ist ja gleich ein feuerwrek an Ideen und da schreibst du , du seist noch nicht angekommen.ich habe es nich n icht zum jisteren geschafft.An karten von oben dachte ich auch, sehr gut gelöst, gefällt mir persönlich am besten.Bei der ersten Idee mußte ich an Gehirn denken.
    Postaktionen machen immer glücklich, oder? Erst recht, wennn mit so viel Liebe gemacht!
    Musterfreie Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  7. ...so ein schönes Mandala,
    dies Einladung müssen sie doch nun aber annehmen...auf meinem Balkon ist allerdings auch viel weniger los als in den letzten Jahren...deine Straßenmusterstempel sind toll...und Kartenprojekte sowieso,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Was für geniale Ausführungen zu einem einzigen Projekt - Du bist genial!
    Deine Tochter scheint genauso ein kreativer Kopf zu sein - tolle Ideen auf ihren Werken und wirklich schade um die verlorene Karte. Einen schönen Gewinn hast Du gemacht und das Mandala wird die Vögelchen anziehen, ich hab heuer auch weniger als letztes Jahr. Florenz ist unbedingt eine Reise wert - ganz recht!
    Danke für Deinen lieben und aufmerksamen Kommentar für mich!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Deine Stempelseiten sind fantstisch! Die Farben, die tollen Stempel aus dem Stadtplan von Florenz in Verbindung mit David - genial!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. eins wie das das andere sieht toll aus und intressant Kacheln oder Druck mit dem Satdtplan oder dem Nackellackhintergrund... eine wunderschöne Fantasie strömt mir bei deinem Posting entgegen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  11. Wow, großartige Ideen! Die Fischkarten gefallen mir auch gut.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  12. Total klasse diese Karten und Pflasterstempel, dieses Thema bietet vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung. Ja Florenz könnte mich auch reizen.
    Die Fischkarten sind super und eine originelle Idee. Dein Futtermandala ist auch schön.
    Das ausbleiben der Singvögel wird damit erklärt, das diese sehr früh brüten und durch nochmaligen späten Kälteeinbruch die Brut abstarb. Soll ab und an vorkommen. Aber ich hab doch schon zwei neue Vögelchen entdeckt und hoffe die Brut kommt diesmal durch. Futter ist dabei hilfreich in den frostigen Zeiten.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike
    ich bin erstaunt, dass dir die Ideen nie ausgehen.
    Egal ob Straßen-oder Fischkarten, es ist alles
    fantastisch gelungen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kreativität.
    Lg Sade

    AntwortenLöschen
  14. Ich darf hier auf deinem Blog eigentlich gar nicht gucken, denn dann will ich auch immer solche Sachen machen, bin aber leider nicht halb so schnell wie du. Wahnsinn. Wie schaffst du das alles nur?? Mandalas legen, dass krieg ich vielleicht noch hin, aber so ein Musterbuch ... Wieder ein Ziel in der endlosen to-do-Wunsch-Liste.

    AntwortenLöschen
  15. Wow, wie schön du sprudelst zum Jahresanfang, ich bin begeistert! So einen Stadtplanstempel hatte ich auch schon im Kopf, aber jetzt warst du schneller, großartig. Und wenn du dich so nach Florenz wünschst, wird es klappen. Ich war vor fast 18 Jahren da, schwanger, und habe sehr gute Erinnerungen an freundliche Menschen, die mich durch den Hintereingang in die Uffizien gelassen haben, da ich in dem Zustand ja nicht in der Mittagshitze in der Schlange stehen konnte... ach, da muss ich auch mal wieder hin... und die Fischpost! Schön, das du die Idee aufgegriffen hast, hier kam heute auch wieder eine an.
    Musterdank und Inspirationsdank
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  16. Deine Stempel liebe Ulrike sind erste Sahne, die Stadtplanvermusterei stell ich mir grade auf Stoff vor und Euer Mutter Tochter-Projekt, hachz. Wunderbare Karten hat Deine Tochter gestaltet, boah, neid, kicher. Einen schönen Abend wünsch ich noch! Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulrike,
    in den letzen Wochen war ich kaum online und nun bin ich ganz angetan von Deinem Post. So eine nette Idee mit der Tochter Karten zu tauschen. Deine Stadtplan-Stempel - famos. Ja, Mandala sollte ich mal wieder legen, habe ich damals als Regula damit anfing oft gemacht und irgendwann ist es bei in Vergessenheit geraten.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  18. So schöne Straßenmuster, liebe Ulrike! Das Mutter-Tochter-Projekt ist ja toll... Diese Woche war in einer meiner Veranstaltungen eine alte Dame, die mit ihrer Tochter seit deren Studium, also schon weit über dreißig Jahre lang, wöchentlich einen Brief austauscht. Beide schreiben ihn sonntags am Abend. Finde ich phänomenal... Und ich wünsche dir, dass mit dem feinen Mandals die Vögel zurückkehren. Es ist schlimm, wie sehr sie abgenommen haben. Wir haben noch immer viele, aber es sind sowohl weniger Arten als auch weniger in der absoluten Anzahl. Unsere ausgeräumten und vergifteten Landschaften setzen Insekten und damit auch Vögeln sehr zu. Da hoffe ich immer, dass wir hier im Wald noch etwas besser dran sind. Wenn ich so manche kahle Gärten sehe, es ist ein Graus ;-(. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Die Idee mit den Stadtplänen finde ich klasse. Ich mag Stadtpläne und Landkarten sehr, und ganz ohne Beschriftung wirkt das gleich noch ganz anders. Toll! Liebe Grüße Joya

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!