Samstag, 6. August 2016

Drucksachen und Paradies-Post Nr. 4

Ist das Kunst oder kann das weg?
... wollte ich eigentlich unter dieses Bild schreiben, aber noch brauche ich diese Zeitungs-Seiten zum Abdecken bei den Gelli-Prints. Endlich habe ich auch mit meinen Buchseiten begonnen und meine Küche zur Druck-Werkstatt gemacht, aber ich will noch nichts verraten.
Digi-Collage aus eigenem Hintergrund, Alpha u. Apfel v. Holliewood, Mask v. Shadowhouse




-Klick - 

Sie haben nun wirklich ausgedient, aber aber gute Dienste geleistet, 2-3 Drucke konnte ich mit jeder Pflanze machen, bevor sie sich zusammen rollte. 

Am nächsten Tag sahen sie auch noch hübsch aus - ein Foto wert.














Die Paradies-Post Nr. 4
von Christine kam schon in der vergangenen Woche bei mir an, aber erst jetzt habe ich den Umschlag geöffnet. Es sind wahre Traumseiten, die Christine hier gestaltet hat, alles mit selbstgeschnitzten Stempeln dicht bedruckt - man fühlt sich schon beim Anschauen mitten im Dschungel! Mir gefallen besonders die Akzente in Pink und Orange als Komplementär-Kontrast, die alle noch mit einem Stift aufgetragen sind ...
Eine so kunstvolle Arbeit - ich bin sehr begeistert und glücklich!


Hier ein Ausschnitt der fantastischen grünen Seite.
Noch ist Christine im Urlaub, aber nach ihrer Rückkehr will sie in ihrem Blog die Entstehung ihrer Buchseiten dokumentieren, bin schon sehr gespannt.
Bei der Müllerin gibt es noch mehr zu sehen, da zeigen alle Gruppen ihre erhaltenen Schätze.


Kommentare:

  1. Your printed newspaper strips do look like fascinating art, not to be thrown away (if I understand Mr. Google correctly). They could also be cut into squares and reassembled? (only a thought).
    Leaf printing also looks interesting and the one on the left could easily be a wall print.
    This Paradise book exchange is showing us treasures.

    AntwortenLöschen
  2. wirklich paradiesisch, deine erhaltene post! ich werde das Gesamtwerk hoffentlich im harz bewundern dürfen?
    aber deine "Abfallprodukte" sind auch hammerschön... und zeigen wieder einmal, dass man sich nichts digitales mehr zu kaufen braucht, das selbstgemachte ist viel schöner und persönlicher!

    AntwortenLöschen
  3. "Paradiesvogel in Grün" - der braucht sich im Blattwerk nicht zu verstecken!!
    Und die Rollblätter machen sich auch sehr dekorativ!
    Paradiesischen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Deine " Abfallprodukte " sind sehenswerte Kunst - super!
    Tolle Post hast Du gekriegt!
    Na ich bin schon gespannt-- hört sich super organisiert an Deine Druckwerkstatt!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist Paradies pur

    Käkel
    http://silly-sisters.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön deine Einblicke! Und ich hatte ja das Glück, von Christine eine "Extrapost" zu kriegen... ;-) Zurzeit reicht ein Blick auf den Tisch und ich fühle mich im Paradies... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Du willst das Zeitungspapier doch nicht etwa wegwerfen?! Das kann man doch noch brauchen :-D! Eure Gruppe bekommt auch ein wunderschönes Paradiesbuch, da bin ich sicher. Tolle Seiten!
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
  8. Oja, ich kann mich auch glücklich schätzen über Christines Post und freue mich sehr an der Unterschiedlichkeit unserer ARbeiten. So ein Genuss, jede Seite anzuschauen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!