Sonntag, 22. Mai 2016

Daily- neue Woche: Verboten - 141 Blumen pflücken

Seven Sights A Week
Woche 21 - VERBOTEN/forbidden - Nr. 141 Blumen pflücken
Dieses Schild steht bei uns im Botanischen Garten, und ich finde es schon witzig, dass hier solch ein Hinweis angebracht wurde - aber es muss wohl tatsächlich Leute geben, die sich hier bedienen. Doch das Foto ist entstanden, weil es hier zu dem Zeitpunkt gar nichts zu Pflücken gab. 



Unsere zivilisierte Welt ist ja voll an Verboten, so dürfte es mir nicht schwer fallen, die kommende Woche zu füllen.

Heute bin ich ganz froh, auf meinen Foto-Fundus zurückgreifen zu können, denn beim Balkon-Bepflanzen hat mich heute die Hexe erwischt, iihh, ich kann mich kaum noch bewegen

Kommentare:

  1. Ja Verbote gibt es wie Sand am Meer ... lol!
    Gute Besserung für Deinen Rücken!
    Schöne nue Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Heute muss man solche Tafeln aufstellen
    es gibt genug Menschen die da alles pflücken
    und sich bedienen !
    Wir habe hier auch einen grossen privat Garten
    welchen man besuchen kann und dort stehen auch
    diese Tafeln und was mussten wir letzte Woche
    mit ansehen eine Frau hat da Blumen gepflückt
    was das Zeug hält, ich habe sie dann darauf aufmerksam
    gemacht ,dass dies verboten ist und die Tafel gezeigt,
    aber anscheinend war ihr dies egal, sie hat weiter
    gemacht und ist mit einem riesen Strauss aus dem
    Park gegangen !
    Viele Menschen haben einfach keinen Respekt,
    ich finde das sehr traurig !

    Liebe Grüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich schmunzeln. Erinnert mich irgendwie an diesem Lied von den Prinzen "Lächeln verboten"... wer klaut den Blume aus dem Botanischen Garten?!? Wäre doch viel schöner dort, ohne dieses lästige Schild. Oder?!?
    Schönen Abend und eine noch schönere Woche!
    Michelle ♥

    AntwortenLöschen
  4. ich habe mich gerade durch deine letzte Woche gescrollt... was für ein wunderbares Thema!! das blumenpflück-Verbotsschild sehe ich zum ersten mal - aber am allerbesten finde ich dein "nicht sitzen" im zs.hang mit deiner bankrenovierung (du bist ja handwerklich wirklich gut!).
    grinsen musste ich auch, weil ich (von deinem Thema ja nichts ahnend) in Kopenhagen etliche hunde-Verbotsschilder geknipst habe... Brigitte (hunde-Oma quasi) wollte für ihre tochter eine zs.stellung der schilder, sie sind in meinem neuen post.
    ich bin also wieder zurück, und es war so schön, wenn auch ganz anders als Barcelona. wir hatten hier wie dort bestes wetter, auf das hoffe ich hier jetzt auch...
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!