Sonntag, 7. Februar 2016

SSAW-Daily - Week 5 - spitz - 35

Seven Sights A Week
Woche 5 - spitz/pointed - Nr. 35
Mein letzter Einfall für die Spitz-Woche: spitzwinklige Dreiecke - eigentlich nur eine Farbspielerei just for fun.
Angefangen hatte ich gestern Früh indem ich ein paar gelbe und blaue Dreiecke mit Wasserfarbe auf Aquarellpapier verteilt habe. 


Ich wollte sie überlagern und hatte dann keine Lust, die lange Trockenzeit abzuwarten. Also habe ich mir ein paar Schablonen geschnitten und mit Distressfarbe weiter gearbeitet.
Das ist nichts Besonderes, aber als Hintergrundpapier bestimmt mal zu verwenden.


Weil es mir gestern wieder etwas besser ging und zumindest mein Bauchschmerz weg war - eure lieben Gute-Besserungs-Wünsche haben geholfen - , konnte ich am Nachmittag die Einladung zu einer 'SU-Party' doch wahrnehmen. Dieser Firmen-Philosophie stehe ich ja eher skeptisch gegenüber, aber man wird ja nicht gezwungen, etwas zu kaufen. Aber neugierig bin ich trotzdem, was dort so passiert, also warum nicht mal ein Bastelnachmittag.
Da einer dieser gestern hergestellten Schachteln (die kein Mensch braucht...) so gut zu meiner Spitz-Woche passt, will ich sie hier auch zeigen.



Kommentare:

  1. Die Dreiecke sind sehr schön zusammengestellt, das Motiv ist zwar "spitzig" aber die Composition ist sehr schön ausgewogen.
    Schönen Sonntag, lG Anja

    AntwortenLöschen
  2. ach Ulrike, mit ausnahme von gestern ist es hier auch jeden tag grau und nass... kein spaß - gehe auch nicht raus. zumal ich mich bei dem wind schon total erkältet habe und rumhänge. aber dir geht es wohl wieder besser? ich drück dir die Daumen, dass du bald wieder voll auf dem damm bist.

    habe mich gerade durch deine Woche gescrollt... großen Respekt vor deiner Zeichnung, da fehlt mir komplett die geduld. obwohl ich es sehr schön finde, wenn man sowas kann! irgendwo mit skizzenblock hocken, hat einfach so was künstlerisches:)

    was du aus der Tropfsteinhöhle gemacht hast, gefällt mir auch sehr gut. die fische machen sich klasse da drin, hat was surreales.

    interessieren würde mich bei Gelegenheit auch mal dein SU Erlebnis...

    hab eine schöne neue Woche mit hoffentlich rausgeh-wetter!
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Hintergrundmuster ! Hihi... Du bist auch ganz schön spitz:Schachtel die kein Mensch braucht...lol

    Schönen Sonntag noch!
    Lg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich dass es Dir besser geht, das HG Papier ist toll gestaltet. GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  5. Die Schachteln sind a süß. Ob man sie braucht oder nicht, süß sind sie! Hat sich also doch gelohnt :-)
    xoxoxo
    Michelle

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde dieses Dreieck-Bild auch an sich sehr schön und interessant. Lege mal ein Passepartout darüber, das sieht bestimmt klasse aus. Eventuell könnte man noch ein bisschen hier und da mit Bleistift schattieren, aber als Hintergrund wäre das doch wirklich Perlen vor die Säue werfen. Also finde ich :)

    Und Danke für deinen Kommentar, wo gerade die Orangenbäume blühen kann ich dir auch nicht genau sagen, aber da sie gleichzeitig blühen und Früchte tragen und nur wachsen, wo es keinen Frost gibt, werden sie vermutlich immer Blüten tragen.

    Wusstest du, dass Orangen "entgrünt" werden? Obwohl sie grün am besten schmecken wird das getan, weil die Verbraucher grüne Früchte als unreif ansehen. Immer wieder spannend, was man so herausfindet....
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Beate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!