Samstag, 6. Januar 2018

Alpha-Swap - K und L

Stempel-Langzeitprojekt - ML-Swap ALPHABET
Im November war bereits der 35. Monat erreicht und der Buchstabe K an der Reihe.
Im Januar 2015 hat das Projekt begonnen, hier zu sehen, auch die Regeln noch einmal.
Die Katz war mein Extra-Kärtchen für Heidi, die selbst 4 Katzen hat...


... und das ist für jeden Teilnehmer



 KLICK

Für den Hintergrund habe ich das lang nicht mehr benutzte Rost-Granulat eingesetzt. Es wird mit dem Finger einfach aufgerieben, hier neben Türkis aus dem Stempelkissen. Diese Farbkombination fand ich ganz reizvoll und passend zur dicken Kette, ein Stempel v. A-Capella.
Das besondere kleine Stempel-Alphabet incl. Zahlen war mal ein liebes Geschenk im Adventskalender.


K wie Kette


... und um das Jahr voll zu machen, schiebe ich die Nr. 36 mit dem L gleich hinterher


Mal eine schnelle Lösung auf Fotopapier, weil dort die Abdrücke von feinen Stempeln klarer werden
 - entstanden am 1.1.18 mit dem schönen Labyrinth v. Stempelmine,  Alpha v. MaVinci und Copics


L wie Labyrinth


L wie Luftschiff, mein Extra Special


In diesem Jahr geht's nun weiter mit dem M bis zum X...
Aber hoffentlich kommt die Sonne bald wieder, denn dieser Lichtmangel, wie zur Zeit, macht mir ungemein zu schaffen, raubt mir jegliche Energie, überhaupt mit Irgendetwas zu beginnen, da hilft auch keine Tageslichtleuchte! - Wer hat da ein Geheimrezept, was ich noch nicht kenne?

Kommentare:

  1. Die Karten sind alle schön geworden, aber Du kannst Dir sicher denken, welche mir heute am besten gefällt. Miau, sage ich nur. :) Ohne Katze wären die Labyrinthe mein Favorit. Die sind ein toller Blickfang in den leuchtenden Farben.
    Ich hoffe, Deinem Knie geht es inzwischen noch ein bisschen besser und ich wünsche Dir ein kuscheliges Wochenende, liebe Ulrike.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wieder alles echte KNALLER! Wunderbar gewerkelt Ulrike!
    Schönes Wochenende - leider kenne ich kein Geheimrezept gegen Lichtmangel ausser vielleicht Vitamin D3 hochdosiert?!

    Knuddel
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. eins schöner als das andere... die rostkettenkarte ist eine superidee! ist es nicht schön, alphamäßig so aus dem vollen schöpfen zu können (mit immerwährendem dank an ma Vinci...)
    nein, leider kein Geheimrezept auch von mir - heute war hier glücklicherweise wieder sonne, aber die tage davor grauer Dauerregen, sehr deprimierend:(
    hab ein schönes Wochenende, lg johanna

    AntwortenLöschen
  4. OOOhhh, was sind das wieder für tolle Karten!! Hattest du nicht mal geschrieben, dass du so wenig Post im Kasten findest? Schickt ihr euch die Karten in eurem Projekt nicht gegenseitig zu? So wie bei unserer Mailart?
    Ich wünsche dir hellere Tage und schicke liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. äh Schokolade? Trotzdem rausgehn? Tageslichtlampe? mehr Schokolade? Oder Kekse? Linsensuppe? ---ich wünsche einen hellen Sonntag! Geh raus! Deine Karten sind Sahne. Die Luftschiffkarte find ich klasse. War draussen, zu Fuß, zu Rad, reichlich nass, durchweichte Schuhe aber Laune fein. Miau die Katz. Herzlichen Abendgruß. Eva - was echt wirkt: Tanzen!

    AntwortenLöschen
  6. Fantastic. Absolut Outstanding

    AntwortenLöschen
  7. trotz grau rausgehen: wald, feld, wiese, bäume, fluss, see, fremdes stadviertel. blumen kaufen! mir hilft das!! und ich bekomme noch inspirationen für neues.
    deine werke sind toll wie immer. besonders gefällt mir das labyrinth auf gelb und das luftschiff!
    ich wünsche dir sonne und blauen himmel!
    liebe sonntagsgrüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. nah heute kommt hoffentlich auch für dich die Sonne raus und es soll ja besser werden die neue Woche. Mir fehlt auch es die Sonne.
    Toll deine Stempeldrucke, mir gefallen sie alle grossartig ausgedfacht und die Hintergründe!
    Schönen Sonntag dir
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, türkis/blau zu Rost ist super!! Man sieht es deinen Arbeiten überhaupt nicht an, dass dir der Lichtmangel zu schaffen macht. Mir hilft es, an den Schreibtisch zu können und das machen zu dürfen, was mir Spaß macht! Dann vergesse ich, dass es mir erst mal nicht so gut gegangen ist - was aber glücklicherweise sowieso eher selten vorkommt:)
    Ganz liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Momentan stört mich das Grau gar nicht so sehr, da ich im Winter eh mehr auf das Innen eingestellt bin, aber so langsam täte etwas Sonne und Trockenheit tatsächlich gut. Heidelberg ist unter Wasser, und deshalb hoffe ich allein für alle Altstadtbewohner, dass der Fluß bald wieder seine Normmaße erreicht... Tolle Karten hast du erwerkelt, und ich bin wie immer sehr begeistert von deinen STempeltechniken und Ideen! Richtig schön, und ich freue mich, auch in diesem Jahr deine Karten und das Fortführen des Alphabets verfolgen zu dürfen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Erbsen und Pilze essen sollen die Stimmung aufhellen im Winter. Ich habe die Fenster geputzt, schon war's heller, trotz Bewölkung. Ich wundere mich immer wieder, wieviel Licht so eine feine, fast unsichtbare Staubschicht auf dem Glas schluckt.
    Immer wieder be-wundere ich deine feine Kartenkunst! Das Labyrinth strahlt schon richtig.
    Ich schicke ein bisschen Sonne aus Südhessen. LG Elvira

    AntwortenLöschen
  12. Ulrike, I'm sorry you are bothered by lack of sunlight, but your work certainly has not suffered. Your cards are wonderful! I can't decided which one I like best.
    Hopefully the sun will soon return, and you will be walking in the rays with a healthy knee.
    Kind Regards, Chris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulrike,

    Geheimrezepte zur Energiegewinnung könnte ich auch gebrauchen, denn mein Schnupfen macht mich lasch und bläh … Evas Linsensuppe finde ich seltsam und Tanzen ist für dich wohl gerade auch etwas schwierig.
    Guck mal ins Zentrum deines Labyrinths – da scheint die Sonne ein bisschen. Hast du das gesehen? Jetzt legt dein Knie dich noch an die dicke, rostige Kette, aber die Tage werden schon länger. Geduld ist gefragt.

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  14. Hello Ulrike, I have been off-line more or less all the Christmas season and come back to see all these wonders on your blog. I love the dull, cold, dismal days of this month, so I cannot suggest anything except to try to love it?
    I loved your cat right at the start. Rust granules and turquoise - what a lovely combination. The labyrinth cards are so perfectly stamped and the airship card is exquisite - the clouds, the edging, the word font and the airship itself, another miracle of your stamping art.

    AntwortenLöschen
  15. oh, cats; really nice, PLUS they are my favourite animals.. so: like !

    AntwortenLöschen
  16. Ich schließe mich Mano an - viel Rausgehen hilft bei mir auch, vor allem um Mittag rum. Und ich nehme im Winter Vitamin D, weil ich ziemlich sicher bin, dass wir komischen Höhlenmenschen, die wir nicht winters während des gesamten kümmerlichen Tageslichts hierzulande draußen sind, in diesen Breitengeraden schlicht nicht genug Sonne zusammensammeln können, damit es ausreicht.
    Außerdem esse ich im Winter bevorzugt scharf und sehr scharf, dazu viel Gemüse, weil ich deutlich weniger Obst esse als im Sommer, trinke eher Tee und Gemüsesaft als Wasser, und wenn ich mal müde bin und es geht, hau ich mich auch tagsüber mal eine halbe Stunde hin. Und ich passe sehr auf, dass ich nicht friere, heize zu Hause ganz gut oder wickle mich warm in Decken, und wenn ich rausgehe, dann gut eingepackt, weil Frieren ein echter Energiefresser ist. So komm ich eigentlich immer ganz gut durch den Winter.

    Wir sind ja aber eh schon übers Bergfest rüber, es wird besser, die Zeit arbeitet für Dich!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!