Mittwoch, 30. November 2016

Licht 1 im Muster Mittwoch

Gestern noch wünschte mir Eva eine ruhige Zeit...
... ja, das wünschte ich mir auch manchmal, doch gerade jetzt, zum Monatswechsel in den Dezember, kriege ich das mit der Beschaulichkeit einfach nicht hin. Meine Tausch-Projekte sollten pünktlich fertig sein - zig Wichteltermine und Treffen stehen noch an - die Advents-MailART will noch gestaltet werden (und ich bin schon ganz bald an der Reihe...)
 - und dann kommt Michaela auch noch mit dem Thema LICHT im Muster-Mittwoch rüber!


Eigentlich wollte ich diese Woche ja aussetzen, doch dem Thema LICHT kann ich mich einfach nicht entziehen - ich brauche es zum Leben wie die Luft zum Atmen. Fehlt die Sonne für ein paar Tage, geht's mir gleich schlechter, und der lange Winter mit dem nur kurzen Tageslicht ist eine besonders harte Zeit - aber damit stehe ich ja nicht allein. Wie gut, dass es Kerzen und Kreativität gibt!
Mein Einstieg ins Thema:
  Brainstorming im Sketchbook (die nächste Seite würde ich auch noch problemlos voll kriegen)


Noch immer trauere ich ja der guten, alten Glühbirne nach, darum hab ich sie schnell mal geschnitzt. Doch dann hatte ich einen anderen Geistesblitz - mehr Glühbirne in der nächsten Woche.


Die letzten noch freien Seiten im Sketchbook werden nun also mit Licht gefüllt.
Kann man es erkennen? Das ist eine Lichterkette!


Das Mark Making wirkt noch nach: Linien = Stromkabel
Schnitz-Rest = gestempelte Lichter




Ausschnitt für meine Vermusterung


Die Lichterketten-Vermusterung schicke ich nun zum Muster-Mittwoch, wo es im ganzen Dezember hoffentlich noch ganz viel Licht zu sehen gibt.
Jetzt hoffe ich auf eine Erleuchtung in Sachen Rapport-Stempel für die Advents-MailArt, also wieder ran ans Schnitzmesser und an die Karten-Drucke.
Ein wahrer Lichtblick, jeden Tag eine schöne Karte zu bekommen!


Kommentare:

  1. Noch keinen Kommentar für diese großartigen Art-Book-Seiten? Gefallen mir wunderbar, Ulrike - die gestempelten (und selbstgeschnitzten!) Glühbirnen sehen toll aus - aber besonders die einfache Lichterkette hat es mir angetan. Die Vermusterung sieht toll aus, allerdings finde ich ja, dass der Stecker, der nur auf dem ersten Bild auftaucht, dazugehört. Auch um das Motiv zu erkennen.
    Dann wünsche ich Dir hiermit schon einmal - trotz Dunkelheit - eine erste Adventwoche voller Erleuchtung!
    Dicken Kuss aus Hamburg von Anna

    AntwortenLöschen
  2. ....wie schön man "Licht einfangen" hast du klasse gelöst !!
    Noch ganz viel Licht in der Vorweihnachtszeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Och was sind sie schön, deine Sketchbookseiten!!
    Ja, auf den Musterrapport-Geistesblitz warte ich auch noch! Habe gerade eben meine Stempel beinahe an die Wand... : (
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Fabelhaft! Das ist toll wie Du an das Lichtthema herangehst!Tolle Arbeiten sind da entstanden! Bin begeistert!
    Ja die Wichteleien und dergleichen können schon mal stressig werden,
    ich mach es deshalb seit einigen Jahren gar nicht mehr.
    Ich wünsch Dir gutes Gelingen für all Deine Arbeiten!
    Mach Dir keinen Stress!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Light is a great theme to use for any number of art ideas. The string of lights is very whimsical. A wonderful job on your light bulb stamps, so cute.

    AntwortenLöschen
  6. bravouröser einstieg in den lichtermonat! die doppelt geschnitzte Glühbirne sieht so schön aus und ich glaube, die wirst du auch später noch oft einsetzen. ein schöner hingucker und so variabel.
    klasse Idee mit der lichterkette (und dabei noch Resteverwertung;))!! Anna hat recht, die Steckdose hilft beim erkennen;)
    ich wichtle schon lange nicht mehr und hab auch die weihnachtskarten oder sonstige Projekte total ausgesetzt/abgeschafft. ich bin eigentlich eine faule socke;) aber ich brauche keinen Termindruck mehr, oder zumindest nicht im Moment.
    so, nachher geht's nach münchen (tollwood-weihnachtsmarkt "nur gucken"... und abends stempeltreff - dazwischen leckere Kleinigkeiten schnabulieren...). warm anziehen ist angesagt!
    einen schönen Advent, Ulrike - und freu mich schon sehr, deine mailart Sachen zu sehen!

    AntwortenLöschen
  7. Total klasse und einfach nur genial. Boah, also mit deinem Einstieg ins Thema Licht hast du die Messlatte so hoch für diesen Monat gesetzt und vermutlich alle inspiriert. Ich freue mich ganz besonders, dass dir das Thema so gut gefällt (war es doch ein Vorschlag von mir auf unserem Collagenbloggertreffen ;-))). Begeisterte Grüße sendet dir die ebenfalls gestresste Karin (obwohl sich bei mir die Schularbeiten der Kinder eher stapeln ;-). Meine drei Kids brauchen noch Hilfe und die gebe ich gerne. )

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar finde ich dein Sketchbook! Und die Sammlung der Lichtbegriffe hilft uns allen enorm weiter! Bei mir gibt's nächste Woche auch Glühbirnen (davon habe ich auch noch viele gelagert... mein erster Hamsterkauf)
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön! Ich will dir aber keinen Streß machen, komme selber aber gerade auch kaum zum Mustern. Einen Glühbirnenstempel hatte ich auch im Kopf, deiner ist großartig. Ich freue mich so über deine tollen Lichtseiten in deinem Skizzenbuch. Ganz herzlichen hell erleuchteten Musterdank und liebe Grüße Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Boah, ich gucke und gucke und froie mich und denke, boah, für Jemanden der keine Zeit hat, soo viele, soo schöne Lichtblitze! Die Glühbirnenstempel sind Sahne! Herzliche Adventswochengrüße von Eva

    AntwortenLöschen
  11. Sagenhaft deine Lichtspiele Liebe Ulrike. Ich bin total begeistert davon, was dir so immer einfällt, megakreativ .
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin von deinen Lichseiten auch ganz begeistert und der Glühlampenstempel ist dir ganz gut gelungen. Der spricht mich extrem an, habe ich doch vor kurzem mit echten Glühbirnen gearbeitet für ein Objekt und liebe diese Form.
    Ich stehe übrigens immer drinnen beim Markt.Das ist zwar nicht immer geheizt, aber draußen geht für mich gar nicht.
    Mach dir nicht so extrem Druck, aber ich merke schon, der Anspruch schraubt sich eben höher, je mehr man an einer Sache dran ist.
    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  13. was für eine coole Lichtstempelei!! Die Glühbirnen gefallen mir ganz besonders. Du hast so einen "leichten Schnitt".
    Und das fehlende Licht macht mir auch zu schaffen.- Da fällt in dieser Sekunde ein Sonnenstrahl in den Vormittag und lässt alles erstrahlen. Schnell hingucken...:-)
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  14. so so toll!! deine sketchbooks möchte ich zu gern mal anfassen und reinschauen!! ich mach mir kerzen an gegen das triste grau und das tiefe dunkel. viele!!#
    blogger zeigt mir ´nie deine posts an. hast du vielleicht einen link für mich? bei anderen wordpress blogs klappt das nämlich!
    liebe grüße, jetzt schaue ich nochmal deine letzten beiträge an!
    mano

    AntwortenLöschen
  15. This is again such unusual art from you. The string of yellow lights is indeed ingenious and the stamped page of the old lightbulbs is a nice tribute to the proper light we used to be able to buy. Sigh.
    I like your repeat part at the end too, that works very well.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!