Donnerstag, 1. September 2016

Kleisterpapier - Souvenir 3 für Mustermittwoch

Heute zeige ich meine Mitbringsel vom vergangenen Wochenende, 
an dem ich in die Kleisterpapier-Produktion gegangen bin.
Beide angerührten Kleister-Sorten, Stärkemehl- als auch Tapetenkleister,  haben gleich gut funktioniert, da konnte ich keinen Unterschied feststellen. Hier habe ich gerade Seidenmalfarben mit dem Kleister auf der Palette verrührt... und dann auf unterschiedlichen Papieren meine Muster-Versuche gemacht.



... und das ist dabei heraus gekommen


Ganz einfache Muster mit Zackenspachtel und kleinem Plastikstück auf Packpapier


Dieses Muster lässt an einen Reißverschluss denken - ist mit Hilfe eines kleinen  Spiel-Auto-Reifens entstanden, nur über das eingestrichene Packpapier gerollt.


Das obere Papier sieht doch unglaublich plastisch aus, nicht wahr!
Das Grüne ist so simpel, aber mir gefällt hier die Pinselstruktur im Hintergrund.



Lila: mit Verschluss einer Parfümflasche entstanden
Rosa 'Würmchen': mit einem Duplo-Stein gezogen


Schnecken, Äpfel, Embryos? 
Hier habe ich rote Brusho-Pigmente in die noch feuchte Oberfläche aufgestreut.


Natürlich mussten auch ein paar der Papiere in mein Muster-Mittwochs-Sketchbook, zusammen mit dem aktuellen Medina-Stempel, den es für jeden Teilnehmer beim Treffen als Geschenk und Souvenir vom Nordbären, dem Veranstalter gibt. 


Zwei meiner Kleisterpapiere habe ich gleich vor Ort zu Buch-Covern verarbeitet...
mehr dazu zeige ich aber erst in der nächsten Woche, denn Michaela hat für den September BÜCHER als neues Muster-Mittwochs -Thema ausgesucht.


Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,

    toll, daß Du die Papiere so genau zeigst! Wirklich klasse, die Ergebnisse. Unglaublich plastisch sind einige davon.

    Vielen Dank nochmals für das Glas mit Kleister - nach dem Mekka werde ich dann meine eigene Testreihe starten, darauf freue ich mich schon :-)

    Liebe Grüße aus dem Norden

    Tina B.

    AntwortenLöschen
  2. Mal so ganz enthemmt rumprobieren, ist eine Freude, wie man sehen kann. Ich hab das noch nie gemacht, sieht nach großer Vielfalt aus. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das sieht ja alles spannend aus - und das mit Kleister? Unglaublich spannend.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Gorgeously pattened papers, Ulrike ‼

    AntwortenLöschen
  5. Servus Ulrike,
    super-interessante Ergebnisse - ich habe diese Art "Verdrängtechnik" in der Hohlglasmalerei vor etwa 50 Jahren auch schon verwendet. Natürlich mit den entsprechenden Farben, die dann auch durch Einbrennen (56o°) fixiert werden. Vielleicht zeige ich mal ein paar Beispiele.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike
    unglaublich tolle Bilder, diese Muster gefallen mir
    alle - ausnahmslos.
    Schönen Abend für dich.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön! Das hat bestimmt total viel Spaß gemacht und trocknet im Sommer ja auch schön schnell. Ich hatte im März einmal mit Christine gemacht und da haben wir die Heizung genutzt, war nicht so toll.
    Und auf das neue Thema bist du perfekt eingestellt. Sehr schön! Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. super tolle Muster hast du da gewerkelt, nah die kannst du alle gebrauchen um mal was draus zu machen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. sehr schöne und so vielfältige muster sind bei der kleisterei herausgekommen. mein Liebling ist das papier mit den schnecken/Embryos...
    einen schönen Geburtstag wünsch ich dir noch!! ich stoß auf dich an!
    lg, johanna

    AntwortenLöschen
  10. deine schönen papiere machen gerade große lust, es dir gleichzutun! der workshop, den du im letzen post beschrieben hast, muss ja wirklich großartig gewesen sein. so viele kreative an einem ort - toll!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab gerade gelesen, dass du Geburtstag hattest. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch, Ulrike.
    Diese Papiere sind einfach genial! Mir gefallen alle Muster, besonders aber das beige/schwarze Zackenspachtel-Muster.

    Schönes Wochenende!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Da kommt mir soeben meine Schulzeit in den Sinn,
    denn das haben wir damals auch gemacht :-))

    Sieht toll aus wow...
    Nachträglich ganz herzlichen Glückwunsch
    zum Geburtstag, ich hoffe es sind all deine
    Wünsche in Erfüllung gegangen !

    Ganz herzlich
    grüsst dich
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Die Kleisterpapiere sind ja cool geworden, liebe Ulrike. Ich kannte die Technik noch gar nicht. Muss ich irgendwann mal ausprobieren. Vielen Dank für's Zeigen!
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Ja, jetzt sehe ich, wieviel schöne Ergebnisse es bei dir gab und wie kreativ du beim Bearbeiten warst (und beim Bezeichnen, ich sage nur : Embryos....).
    Prima, dass es geklappt hast. Nun bin ich nur noch gespannt, was du mit den Papieren machst. Ich behalte sie immer eine Zeit lang, bis ich sie schweren Herzens verarbeite.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!