Montag, 8. August 2016

Malprojekt 2016 - Malen im Stil von....

... 12 ausgewählten großen Künstlern  -  Bildertausch-Projekt
Im Monat Juli habe ich mich eine ganze Woche mit einem der Hauptvertreter des deutschen Expressionismus Ernst Ludwig Kirchner beschäftigt und versucht, expressionistisch zu malen.
Mein Eingangs-Bild ist eine Digital-Collage vom letzten Jahr, in der ich eines meiner Lieblingsbilder von Kirchner eingebaut habe, ein guter Anlass es noch einmal zu zeigen.
Hintergrundpapier von mir, Kirchner-Image v. Itkupilli, Overlay v. J.Maddocks, Mask Shadowhouse


Ernst Ludwig Kirchner, 1880 - 1938 (durch Freitod), wird heute als einer der wichtigsten Künstler der Moderne eingeschätzt - wurden doch 1937 über 600 seiner Werke vom NS-Regime aus den Museen entfernt und beschlagnahmt als entartete Kunst.
Kirchner ist Mitbegründer der Künstlergruppe BRÜCKE, eine Zeit des Experiments, es entstanden großflächige Bilder mit alltäglichen Inhalten und starken Farbkontrasten.
Später, in Berlin, änderte sich Kirchners Malstil - hier entstanden seine Hauptwerke der wunderbaren Straßenszenen in hektisch-nervöser Pinselschrift. ...noch mehr Werke


... und so habe ich versucht, mich Kirchners Mal-Stil anzunähern: 
Ich dachte, dies sei eine gute Gelegenheit, einmal meine Oilpastells auszuprobieren, die Farben haben eine tolle Leuchtkraft und sind grob genug für ein schnelles, expressives Malen,
 ohne, dass ich Gefahr laufe, zu sehr ins Detail zu gehen.


Klick





2 kleine Testbilder ohne Vorzeichnung auf getöntem Papier






Motivsuche - immer langwierig, denn ich brauche eine innere Verbindung zu meinem Motiv! Aber ich bin fündig geworden: Ein Zeitung-Foto der Rolling Stones im Rock'n Roll Circus von 1968 - Kirchner hat auch Zirkus-Szenen gemalt... so habe ich 4 der Stones (ohne Brian, er passte nicht ins Hochformat) 'neu' arrangiert und eine Skizze angefertigt.






... und dies sind meine Zirkusbilder:
1. Hiermit war ich gar nicht zufrieden - auch waren die Oilpastells viel zu weich - es war über 30° heiß, und die Kreiden schmierten total.
2. Den ersten Entwurf hab' ich nochmal überarbeitet, die Personen länger und dünner gemacht, wie bei Kirchners Stadtszenen und dieses Mal mit Neo Color II Kreiden gemalt.
3. Brian Jones im langen Mantel (Oil-Pastell) - ich musste ihn einfach auch noch malen, war er doch neben Keith mein Lieblings-Stone - er starb schon 1969- diese Scheiß-Drogen!
- darunter 2 Bildausschnitte -







Aber ich hatte jetzt noch immer kein Tauschbild -
 und es wurde noch heißer, deshalb fiel die Malmittelwahl wieder auf die Neo-Kreiden.


Neues Motiv aus dem Alltag (Zeitschrift), ein Mädchenportrait - ich denke an Kirchners Fränzi...


Skater-Mädchen
Dies ist nun endlich mein Tauschbild für Beate - das schnelle, lockere Malen hat mir total Spaß gemacht, in Farben zu schwelgen sowieso. Meiner Tauschpartnerin haben die Turnschuhe gut gefallen, aber die sind mir eigentlich schon wieder viel zu genau...
Auch ich habe inzwischen ein interessantes expressiv-buntes Werk zugeschickt bekommen, 
das, und bestimmt noch mehr, könnt ihr hier auf Beates Blog anschauen.


Es geht doch nichts über das Malen mit dem Pinsel!


... und das Ganze noch einmal für mich selbst zum Behalten in Acrylfarben.
Hier habe ich mich bewusst bemüht, noch 'unsauberer' zu malen, mit einem 'wilderen' Pinselstrich, aus dem Handgelenk heraus - und vielleicht lässt wenigstens der Kreuzundquer-Hintergrund ein wenig Kirchner erahnen.




Jetzt, im August steht erneut eine malerische Herausforderung an - ein großer Künstler mit einem völlig gegensätzlichen Malstil - hierbei geht's in der Zeit wieder etwas zurück.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder und Farben, man sieht dass Du Spaß gehabt hast. LG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. einfach klasse, das gefällt mir alles sehr!

    AntwortenLöschen
  3. ....von Bild zu Bild meine Hochachtung!!!
    Schönen Abend noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. toll das letzte ist der hammer und die Zirkusleute sind auch toll geworden!
    Ich muss sagen deine Bilder gefallen mir besser...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll - bin ganz begeistert!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Einfach der Hammer Ulrike wow...
    du hast dich aber ins Zeug gelegt :-)
    Das Tauschbild ist so was von genial
    die so bunten Farben so wunderschön
    ich bin wieder mal begeistert ,Hut ab !
    Ich selber male im Sommer nie ,bin draussen
    in der Natur, die Enkel sind so viel hier und da
    wird halt gespielt und wir lassen es uns gut gehen :-))

    Fröhliche Sommergrüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. beim ersten (digi)bild dachte ich mir: kenn ich doch irgendwoher... aber klar, war ja auch eine Wiederholung;) sehr schön, wie du uns an den Entwicklungsstufen und auch Schwierigkeiten deiner bilder teilnehmen lässt. kann richtig mitfühlen, wie es dir erging... und es hat sich wieder mal sowas von gelohnt, dich dieser Herausforderung zu stellen. ach Gott, ich wüsste da gar nicht, wo ich anfangen sollte... und wie du den stil dann in eigene Motive transformierst - hut ab, mund auf!! einfach wieder was, worauf du total stolz sein kannst.
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin wieder schwer begeistert von Deiner Fähigkeit, in so vollkommen unterschiedlichen Malstilen zu arbeiten, liebe Ulrike. Deine Bilder sind toll geworden! Ich bin schon auf den nächsten Künstler gespannt.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar, Ulrike!
    Ich kann jetzt Deine Schilderungen nachvollziehen, dass Dir im Prozess die Arbeiten oft noch "zu sauber" waren. Das Stones-Motiv finde ich aber super passend für ein Kirchner-Style Bild! Und Dein Acrylfarben-Skatermädchen ist ganz fantastisch geworden. Finde es auch toll, dass Du Dir moderne Vorlagen suchst und somit den jeweiligen Stil in die Neuzeit transportierst!
    Viel Spaß schon mal beim nächsten Projekt! Dicken Kuss aus HH, Anna <3

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt hab ich mich mit viel ach-und-oh durch deinen Blog geklickt. Paradiesisch... ist meine Zusasmmenfassung ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hello Ulrike,
    I came here before but there was so much of your good art I could not think of something to say that would do justice to it. Your first small test images I like very and then your paintings of the Stones in circus mode are beyond wonderful, a great and unusual choice of subject and really beautifully drawn and painted. The final skater girl from the magazine photo is again great. Everything here is marvellous.

    AntwortenLöschen
  13. Nun hab ich sie gefunden deine Tauschbilder nach Kirchner. Die Originale sind nicht so mein Fall, dagegen deine Impressionen in ähnlichem Stil gefallen mir jedoch sehr gut. Deine Linienführung ist weicher und gefälliger und die Farben sind freundlicher und harmonischer. Toll die Zirkusszenen, aber mein absoluter Liebling ist das Skater Girl,ein Traum. Würde ich mir sofort aufhängen und könnte ich mir auch gut in Öl vorstellen. Auch deine digitalen Arbeiten weiter oben sind wieder richtig schön, klasse auch der Olivenstempel,wow!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!