Samstag, 18. Juni 2016

Daily - 3xOrdnung und aufgeräumter Apfel

Seven Sights A Week
Woche 24 - Ordnung/tidiness   -   Nr. 168  Aufgeräumter Apfel
...inspiriert durch die witzigen Aufräum-Ideen von Ursus Wehrli - seine Buchstabensuppe bringt mich noch immer zum Lachen. Aber einen Apfel hatte er sich noch nicht vorgenommen - und so habe ich meinen täglichen Apfel mal in seine Bestandteile zerlegt.



Nr. 167 - stapelbare Ordnungs-Helfer
... in meinem Arbeitszimmer, die ich eigentlich mal alle mit Papier beziehen wollte. Aber dieses Vorhaben hebe ich mir auf, bis mich mal wieder eine Kreativ-Blockade erwischt.



Nr. 166   -   Bürohengst-Ordnung
... auch in meinem Arbeitszimmer mit ein paar alten Stempeln vom Flohmarkt


Kommentare:

  1. Ha, die Schachtelei kenne ich auch........, und der aufgeräumte Apfel ist einfach köstlich. Ich hab von U. W. "Kunst aufräumen", so schön. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Akribisch diese Apfel - Ordnung - werde beim "Abräumen" behilflich sein ;-))
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Einfach klasse! Ja, deine tollen Fotos finde ich immer wieder grandios. Da wird so ein Foto von der Büro-Hengst-Ordnung zum Kunstwerk... Eine tolle Sammlung hast du da.
    Und ich frage mich, was du da für Schachteln im Regal stapelst, die alle das gleiche Format haben - wie praktisch, aber was sind das für Schachteln, wie ich dich kenne, hast du die bestimmt nicht gekauft...
    Und deinen täglichen Apfel für ein Ordnungbild zu nehmen, finde ich grandios. So habe ich einen Apfel noch nie betrachtet.
    Hab einen schönen Sonntag
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. haha, outet sich da der mon cheri fan? *g*
    ursus wehrli... ich glaube, der hatte mal in einem sz-magazin japanische Schriftzeichen in ihre Bestandteile zerlegt und sortiert. hat so viel spaßiges gemacht! Dada stirbt nicht aus:)
    das alte rack vom Flohmarkt inklusive der stempel, die man immer so originell einsetzen kann - ein hingucker!

    AntwortenLöschen
  5. super mit dem Apfel!! udn auch ide anderen Sachen zu dem Thema!
    Lieben Sonntagabendgruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Der Apfel so zerlegt ist genial! Tolle Idee. Bei uns sind es die Rocherboxen, durchsichtig und groß, die ich den Kindern immer nach Weihnachten abschwatze....oder Blechdosen von meiner heissgeliebten afrikanischen Orangenmarmelade! Witzig, in was Zeugs so wandert...Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  7. Der aufgeräumte Apfel ist einfach klasse - und die Ähnlichkeit zum Chefaufräumer unverkennbar. (Ich mochte besonders die aufgeräumten Pommes rot-weiß.) Herrlich!

    AntwortenLöschen
  8. Urs Wehrli fand ich zum Brüllen, als ich ih zum ersten mal sah.Das war die Kunst. Inzwischen gibt es ja etliche Bücher von ihm.Mein Stempelvorrat ist auch recht groß, aber ich habe viele nackte, die ich zum Stempeln nehme, wenn welche neu enstehen, denn nicht alles, was man so findet, kann man benutzen.Schöne Aufbewahrung! VG Karen

    AntwortenLöschen
  9. Never has an apple been tidied so well and displayed in all its parts like this, even to the little stalk, the label and the five pips. Top class Ordnung/tidiness, Ulrike.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!