Mittwoch, 10. Juni 2015

Mini-Stempel frisch montiert

Stempelgummis auf Holz

Diese Arbeit mache ich aber nur noch bei ganz besonderen Gummis, so wie mit diesen supertollen Mini-Banksy's (gibt es bei der Stempel Bar), die auch gleich eine passende Schachtel bekommen haben.
Aber alles der Reihe nach... (Klick ins Bild zum Vergrößern)



Gestern war es endlich soweit, ich hatte mal wieder Lust auf ein wenig Handwerksarbeit - seit September hatte ich die Gummis schon hier liegen...
Mit meiner Stichsäge werden zuerst die Klötzchen in der vorher angezeichneten Größe zugesägt, dann die Kanten gebrochen und die Klötze fein geschliffen. Danach wird alles lackiert und nochmal fein übergeschliffen.



Abends war alles getrocknet, und ich konnte (beim Fernsehen) die Abdrücke auf die Vorderseite setzen und die Gummis aufkleben. Wenn meine Klötze dann fertig sind, sieht alles ziemlich professionell sauber aus, den Ehrgeiz hab ich schon immer.


Für den Schachtel-Bezug habe ich auf ganz normalem Packpapier mit Neon-Acrylfarben geschmiert, gespritzt und schabloniert.
Nach dem Trocknen bin ich noch mit schwarzer Distressfarbe über einige Stellen gegangen und diese dann vom Acryl wieder weg gewischt.




Mit diesem Papier habe ich nur den Deckel bezogen, die Unterseite mit Packpapier.
Ähnlich bezogene Schachteln habe ich schon mehrere, sie lassen sich prima stapeln - vorne schreibe bzw. stempel ich dann immer drauf, was drin ist.
Ach, ich bin richtig glücklich, dass ich das endlich angegangen bin.
Fertig!


Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, und ich bin so neidisch auf die Banksy Stempeln! Viel Spaß damit! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles tolles Projekt! Um Deine Schatzschachtel ( im wahrsten SInne des Wortes) bin ich Dir neidig..ehrlich! Wunderschön gemacht... alle Achtung für Deine Liebe die Dinge so zu perfektionieren!

    AntwortenLöschen
  3. Boah - das ist einfach toll!!! Ich habe einige davon - muss aber gestehen das sie einfach auf Flausch geklebt sind ;o) Deine sind echte Sahnestückchen geworden!!!!!
    Ganz liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, warst du fleißig, Ulrike!!
    Und wie akkurat du arbeitest... Ich bin schwer beeindruckt! Diese hübschen Stempel müssen ja ziemlich klein sein, wenn so viele in eine 15ner Schachtel passen.
    Und wenn du mal Zeit hast, könntest du dann vielleicht ein Tutorial darüber erstellen, wie man Schachteln so sauber bekleben kann??
    Ciao Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vergaß ganz, zu erwähnen, wie toll ich die fertige Schachtel finde. Das ist wirklich ein Prachtstück.

      Löschen
  5. so liebevoll gearbeitet und so ein toller bezug für die schachtel! aber jetzt hast du ein Prachtstück, über das du dich immer freuen kannst... und gerade diese stempel kommen ja bei dir viel zum Einsatz! sind die stempelbar banksys eigentlich wirklich verschieden von den vlvs banksys? (von denen habe ich glaub ich 3 platten - aber bin zu faul zum montieren... und der platz!)

    war gestern in münchen und muss jetzt erstmal meine Fotos von der Keith haring Ausstellung in der hypokunsthalle sichten (dabei bin ich mit denen von Dresden noch nicht durch...). war jedenfalls sehr sehenswert!
    mag gar nicht zurückdenken, was mir zu schul-Zeiten alles durch die lappen ging, weil ich weder zeit noch Energie dafür hatte!

    AntwortenLöschen
  6. Große Klasse. Toll, dass du die Motive montiert hast.... meine müssen ihr Dasein auf Flausch fristen ;) Und wegsortiert sind sie auch noch nicht. Grmpf. Die Archivierung hängt bei mir echt hinterher.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!