Samstag, 21. Februar 2015

Glücksrabe

Endlich habe ich es einmal wieder getan: Einen Stempel geschnitzt!

Zum Ende des Monats steht ja der 2. Künstler für das Stempel-Tauschprojekt an,
nämlich Wilhelm Busch. Zwar hätte ich 3 passende Stempel dafür in meiner Sammlung, doch schwirrte mir eigentlich ein anderes Motiv in meinem Kopf herum.
... und was man nicht hat, muss man sich halt selbst machen!

Jetzt hat der Unglücksrabe Hans Huckebein auch eine Seite in meinem kleinen Art Journal.
(Die Kärtchen sind auch schon fertig - kommen in ein paar Tagen...)
...auf Bistre-Schmierpapier gestempelt, gezeichnet und schabloniert


Kleine Anleitung zum Nachmachen
Es ist wirklich gar nicht schwer, und mit ein wenig Übung geht es von Mal zu Mal besser. Für den Anfang sollte man sich vielleicht ein flächiges Motiv auswählen, mit nicht allzu feinen Linien, denn die haben es wirklich in sich. Was einmal weg ist, ist weg!
Noch ein Tipp: die Schnitte immer leicht schräg außen zur Linie setzen, damit das Gummi stabil bleibt.



Ganz wichtig ist auch eine frische, scharfe Skalpellklinge, um wirklich klare Kanten zu erhalten - meine war es nicht mehr so ganz.
Beim Schnitzen empfiehlt es sich, auch immer mal einen Abdruck zu stempeln,
 um zu kontrollieren, wo noch nachgebessert werden sollte.


Hier noch mal ein Ausschnitt meines bunten Vogels,
den ich auch zu  AJJ schicke, denn dort tummeln sich in diesem Monat schon jede Menge 
Birds, Beasts an Humans
...coloriert ist der Rabe mit Polychromos-Buntstiften



Kommentare:

  1. Wow.. da hast DU DIr einen tollen Stempel geschnitzt! Super!
    Auch lieben Dank für die Tipps- hab mir Stempelschnitzwerkzeug und Stempelgummiplatten vor MONATEN besorgt...
    und immer noch nichts gemacht....

    Eine himmlisch schöne Seite für Art Journal Journey!

    Lieben Dank!
    Ein schönes Wochenende
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. huckebein!! wie toll!!! ein sahnestückchen, die karten werden sicher genauso schön!
    schönen sonntag noch:)

    AntwortenLöschen
  3. wow - wie toll ist der denn geworden - und ganz lieben Dank für die tolle Beschreibung deiner Arbeitsschritte. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Total toll, bin begeistert! Sehr schön geschnitz, gut gemacht Ulrike!Danke fürs Mitmachen bei Art Journal Journey! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  5. Der ist aber echt sehr schön geworden....... müsste auch mal unsere gummiplatten wieder rausholen.....

    AntwortenLöschen
  6. Wow, a fabulous stamp image you made, it is a wonderful page.
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Grandios! Bin begeistert - danke auch für die Anleitung ;) Schönen Sonntag und viele Grüße Ariane

    AntwortenLöschen
  8. Boah, wie genial ist das denn ?! Nicht nur der Stempel ist der Hit, auch die Seite damit.

    AntwortenLöschen
  9. der ist Dir super gelungen! (ich selbst bin leider eine Skalpell-Idiotin)

    AntwortenLöschen
  10. BIG WOW! on your carved stamp...great birdie creation too!
    You make me want to get our my carving supplies :-)
    oxo

    AntwortenLöschen
  11. How did I miss this? I love hand-made stamps and this one is special to achieve so much detail.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!