Samstag, 15. November 2014

Fundstück 319 - Reißzwecken

Reißzwecken!
Mich wundert es, dass es diese Dinger überhaupt noch gibt,
denn seit ich Washi-Tapes kenne, benutze ich nur noch diese, um irgendwas zu befestigen.

Jedem ist es früher sicher schon einmal passiert, in solch eine Zwecke hinein getreten zu sein...
da musste ich die große schwarze Samtpfote doch warnen!
Paper (Ausschnitt) u. Panther v. Hollie/MischiefCircus; Shadowhouse-Texture

Kommentare:

  1. Eine tolle Komposition, hoffentlich hört die Katze auf Deiner Warnung. Die Kinder in der Schule hatten immer Spaß daran, Reißzwecken auf Stühlen zu verteilen....Dir einen schönen Abend, GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich auf deiner Seite die Zeit vergessen! Unglaublich was du alles gefunden hast, das Projekt ist eine richtige Herausforderung, Kompliment! Das werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen auch wenn das Jahr ja schon bald um ist.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist cool! Ja die Reißzwecken sind wirklich aus der Mode gekommen,

    AntwortenLöschen
  4. Klasse gemacht, ja stimmt Reisszwecken waren immer eine schmerzhafte Erfahrung*g*
    Ich muss gleich nochmal das dolle Posting drunter kommentieren.

    AntwortenLöschen
  5. What a very unique picture with such atmosphere. Clever how you have made the shadow.

    AntwortenLöschen
  6. Das Bild ist super, insbesondere mit diesem Schatten und der Idee mit dem Zebrastreifen! Und Washi-Tapes zum Befestigen von irgendetwas ist mir ja ganz neu - ich weiß nur dass das irgenwie und irgendwo auf Karten und andere Mixed-Media-Kreationen aufgebracht wird...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!