Mittwoch, 24. September 2014

September-Häutung

Meine Kornnatter habe ich nun schon 3 Jahre und schon viele Häutungen miterleben können, doch es ist jedes Mal ein neues Wunder für mich.

Gestern habe ich das Terrarium kaum aus den Augen gelassen, doch meine Schlange lag den ganzen Tag ruhig auf der Sonnenterrasse. 
Doch am Abend war es wieder soweit: Luca (so heißt er) kam von seinem Ruheplatz herunter und stupste ständig mit der Nase an der Wand entlang - das untrügliche Zeichen, dass die Häutung beginnt.

Hier auf dem Foto ist das Kopfschild bereits nach hinten geklappt.
Jetzt sucht sich die Schlange enge Stellen an Ästen oder Steinen im Terrarium, um leichter aus der alten Haut heraus zu kriechen.


Luca kriecht von rechts nach links; das Köpfchen verschwindet gerade links in der Ecke.
Hier sieht man sehr gut das umgestülpte Natternhemd - auch die Augen häuten sich mit!
 

Luca kriecht von links nach rechts.
Schon zur Hälfte geschafft.


Fertig - wieder frisch!
Fröhlich züngelnd durchquert meine Schlange danach immer das Terrarium, nachdem sie erstmal kräftig getrunken hat - und dann zum Ausruhen ab in die Höhle.



Kommentare:

  1. Wunderbare Fotos, Luca ist sehr hübsch. Ich glaube wir brauchen alle ein frisches Kleid hier und dann! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Einfach unglaublich... Das hast du wirklich toll fotografiert! Ich bin ja selbst ein Schlangen-Fan, ich mag sie nur lieber frei draußen in der Natur. Leider werden sie immer seltener. Früher hatten wir hier viele, und immer wenn meine Kinder eine Schlange sahen, riefen sie mich, weil sie wussten, wie sehr ich sie mag. Heute sind die Kinder groß und die Schlangen so selten...

    AntwortenLöschen
  3. Meine Tochter schaute sich gerade diese Bilder an und fragte mich, wie oft sich eine Schlange häutet. Die Frage kannst du doch sicher beantworten, oder?

    Deine Collagen findet sie übrigens mega-cool

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!