Montag, 22. September 2014

Den Berberaffen ganz nah

Berberaffen im Zoo Erfurt

Jedes Jahr unternehmen wir mit unserer Reptilien-Amphibien-Stadtguppe eine gemeinsame kleine Reise, meist sind es Zoo-Besuche - möglichst Zoos mit einer größeren Terrarienabteilung. Damit kann der relativ kleine Erfurter Zoo zwar nicht dienen, doch hatten einen erlebnisreichen Tag mit tollen Tierbegegnungen.
Es war zwar ein trüber Tag, mit immer wieder etwas Regen, doch davon lassen sich die robusten Berberaffen nicht beeindrucken.

Hier ein paar Portrait-Fotos von diesen netten, sehr menschenfreundlichen Primaten, der übrigens einzigen europäischen Primatenart.
Die Affengruppe hat im Erfurter Zoo ein riesiges Freigelände mit Kletterfelsen und -Gehölz. Das Tolle ist, man darf dort hinein, sollte aber auf den Wegen bleiben, doch die Äffchen kommen ohne Scheu ganz nah heran.

Wir hatten das Glück, dass 2 Tierpflegerinnen gerade zu dem Zeitpunkt Essen brachten, so konnten wir die Tiere hautnah beobachten, wie sie sich die Backen vollstopften. Außerdem erfuhren wir noch eine ganze Menge Einzelheiten über diese Gruppe.




Drei der Frauen hatten Babies - zu niedlich, wie sie sich an deren Rücken festklammern, wenn es über Stock und Stein ging.
Wir sind ganz lang bei den Äffchen geblieben, konnten uns einfach nicht losreißen.
Es war ein ganz großartiges Erlebnis, sie bei ihren Aktivitäten zu beobachten!
...und fotoscheu sind sie auch nicht!



Mein Lieblingsfoto muss ich euch jetzt in groß zeigen:

Die Familie hatte sich an einem Felsen niedergelassen, und das Baby (mit den Spock-Ohren) turnte völlig entspannt auf dem Kopf seiner Mama herum.
In den nächsten Tagen zeige ich bestimmt noch ein paar Bilder, 
aber die Berberaffen waren für mich das Tages-Highlight!


Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder, freut mich, dass du einen interessanten Tag hattest, Tolle Bilder! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. kann ich verstehen, wenn man sich da beim fotografieren gar nicht mehr losreißen kann! sind super geworden, deine Fotos!

    AntwortenLöschen
  3. Vor dem Gehege hätte ich wahrscheinlich Stunden zugebracht. Mir haben es im Hannover Zoo die Gorillas angetan, da könnte ich auch ewig gucken.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!