Freitag, 1. August 2014

Storchennest in Uetze

Uetze ist ein kleines Städtchen zwischen Hannover und Celle - 
meine Schwester lebt schon lange dort und hat mir im Frühjahr voller Freude berichtet, dass nach langen Jahren endlich die Störche wieder ihr Nest bauen!

Mit dem Fernglas konnte sie von ihrer Wohnung aus alles beobachten: Zuerst war nur ein Storch eingetroffen, aber schon nach kurzer Zeit traf der Partner ein, und das Storchenpaar baute sein Nest auf der Plattform, 
oben auf dem Turm mitten im Ort, direkt neben der Einfallstraße.
Bis zu erkennen war, wie viele Jungvögel es waren, verging noch einige Zeit, 
aber inzwischen sind die 3 Jungstörche schon genau so groß wie die Eltern, und 
sie sind ganz kurz davor, flügge zu werden.
Mein Besuch dort war schon lange geplant, so war ich total glücklich, sie jetzt noch live zu erleben. Ich liebe diese großen Vögel so sehr!
Hier einige meiner Fotos:


Die großen Kleinen haben jetzt schon jeden Tag ihre Schwingen trainiert, 
atemberaubend schön anzusehen!
Drei Tage war ich dort, und am letzten Tag sind die Vögel dann schon ca. 3 m hoch senkrecht abgehoben, erste Flugübungen. 
Da stockt einem wirklich der Atem, dass sie auch wieder sicher im Nest landen.
Ich war so traurig, wieder wegfahren zu müssen.



Jeden Tag bin ich im Abendlicht zum Turm gegangen, immer in der Hoffnung, auch einmal ein Elternteil zu sehen. Die Storcheneltern fliegen das Nest sehr selten nur an, sie müssen ja auch enorm viel Futter für den hungrigen Nachwuchs finden.

Am letzten Abend hatte ich Glück: Ein Storch kam angeschwebt, keine Ahnung ob Papa oder Mama...dann dauerte es nur höchstens 30 Sekunden, bis er seine Beute ausgewürgt hatte, und er startete sofort wieder zur Futtersuche. 
Diesen schönen Moment konnte ich sogar einfangen!

Ich kann nur sagen: Störche machen total glücklich!


Kommentare:

  1. Wow, wie wunderschön! Ganz tolle Fotos von diesen besonderen Vögel. GLG, Valerie

    AntwortenLöschen
  2. deine storchenbilder sind ein traum! und über deine gepiercte kuh musste ich schmunzeln, wenn die wüsste *g*... das folienherzmandala ist ebenfalls klasse geworden. und die beutelverschlussdinger benutze ich immerzu, sehr praktisch! der pfeil dabei ist toll, ich seh schon, dass du den öfter benutzen wirst!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos sind absolut genial und es ist sicher atemberaubend solche Szenen zu erleben. Schön, daß Du uns daran teilhaben lässt.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Boah - was für tolle Bilder - danke fürs teilen <3 Deine Schwester wohnt nur 20 km von uns entfernt ;o)
    In Wendeburg (dazu gehört unser Ort) gibt es auch ein Storchennest - vielleicht habt ihr Lust da einmal "rein" zu schauen http://www.storchenelke.de/webcam_stoerche_standort_wendeburg.htm
    Dir noch ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Fotos, in Natura bestimmt noch viel beeindruckender. Bine hat mir erzählt, dass du sie im Laden besucht hast :) Ich war am Freitag zum Stammtisch dort. Ja, schade, dass ich nicht zum Sommermedina fahren kann, ich bin auch ganz traurig und werde euch mit Sicherheit vermissen. Schnief.... Über einen Brief würde ich mich natürlich sehr freuen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!