Sonntag, 13. April 2014

Bunter Küchenfußboden

So sah mein Küchenfußboden heute aus, nachdem ich mal wieder mit "echter" Farbe ein paar Hintergründe gestaltet habe.

Verschiedene Acrylfarben mit Jelly-Plate und eigentlich nur einer Schablone - habe nur herumprobiert, was am besten wirkt...
... und dem Ganzen nur einen Rahmen verpasst.
mask v. shadowhouse

Kommentare:

  1. tja, meine liebe, die eigentliche arbeit kommt jetzt erst *G*... jetzt musst du nämlich (unbedingt!!) all diese papiere in 300dpi scannen, dann kannst du auf tolle, einmalige hintergründe zurückgreifen (und du bereust es dann auch nicht so sehr, sie händisch zu verwenden, denn sie existieren ja noch digital...).
    jedenfalls gefallen mir deine papiere wahnsinnig gut!!!

    ich hab den sonntag gestern auch zum experimentieren genutzt, die bilder dazu kommen dann bei manuelas nächster fotoherausforderung...

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Hintergründe, da steht einem Journal nichts mehr im Wege ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr vielversprechend aus! Sowohl Einscannen als auch Journal kann ich nur unterstützen. Ich wollte mich auch noch mal ans Monoprinting geben. Hast Du die orginale Gelli-Plate?
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich war in Ballum ja schon hin und weg von Deinen Hintergrundkünsten, diese toppen aber nochmal alles bis jetzt gesehende.
    Ich freu mich aufs experimentieren mit Dir im Oktober.
    Lg von der Singenden Amsel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!