Donnerstag, 20. Februar 2014

Baumkunst im Wald



Was man sieht, hängt vom Standpunkt ab!

Manchmal sieht man im Wald mit Farbe markierte Bäume, die für die Waldarbeiter als zu fällen gekennzeichnet sind. Das war auch mein erster Gedanke, als ich von Weitem rote Farbe an einem Baum erkannte... doch als ich näher kam, war ich dann etwas irritiert, überlegte, was diese Streifen wohl bedeuten könnten. 
Doch da waren noch mehr Bäume mit Streifen bemalt, und je nachdem wo ich dann stand, bot sich ein anderes Bild! Ich bin total begeistert von dieser schönen Idee. 


Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich irre aus! Da muss aber jemand sehr organisiert zu Werke gegangen sein, damit der Kreiseindruck funktioniert.

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial! Ich finde es gut wie Du die verschiedenen Blickwinkel festgehalten hast.
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  3. also, das würde ich zu gerne auch sehen... das ist ja der hammer! ich wüsste gar nicht, wie ich das planen sollte...

    und bis jetzt wusste ich nicht, dass diese klammer zum verbandzusammenhalten "schwiegermutter" heißt.
    klasse in szene gesetzt, wie auch die anderen fundstücke der woche. sogar der rostige kleiderhaken macht was her...
    tolle kautabakdose!! richtige schätze tun sich da auf...
    und falls du mal wieder am bär vorbeikommst, musst du natürlich berichten, ob er abgeholt wurde...

    schönes wochenende noch,
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  4. Wie genial - ich bin beeindruckt was du so alles auf deinen Spaziergängen entdeckst und auch findest.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!