Mittwoch, 1. Januar 2014

Mein neues 365-Tage-Projekt: Fundstücke

Schon lange habe ich darauf herumgedacht, einmal wieder ein Daily-Project zu starten, da kommt das neue Jahr genau richtig!
Vor genau 10 Jahren habe ich es geschafft, jeden Tag ein Tagebuch-ATC zu kreieren - ich schaue sie mir heute noch gerne an und bin stolz, diese Mammut-Aufgabe durchgezogen zu haben.
Damals, durch den Arbeitsalltag schon fast aufgefressen, war meine Intention: Ich wollte endlich wieder kreativ werden, um daraus Kraft zu schöpfen und auch lernen, schneller und spontaner zu arbeiten. 

2008 gab es dann das Projekt  "Bild des Tages" . Wenn ich schon keine Muße für Schreibtisch-Kreationen hatte, so wollte ich doch das Gefühl von Leben haben. Also: Jeden Tag ein Foto für meine Galerie. 
2011 habe ich mein Haus-Nummern-Projekt begonnen..

2014  - Inzwischen hat sich meine Situation zum Guten geändert, ich habe endlich viel mehr Zeit das zu tun, was mich ausmacht, stelle aber fest: Ich muss mich viel mehr bewegen, ich laufe zu wenig, muss einfach viel mehr raus!
Darum: Projekt Fundstücke
Ich war schon immer ein "Finder" - jetzt halte ich also meine täglichen Fundstücke in einem Buch fest, dokumentiere den Fundort, gebe den Dingen einen Rahmen und ein paar Gedanken dazu.
Dazu muss ich mich disziplinieren, und wenn es nur 'ne kurze Runde um die Häuser ist, aber ich laufe bei jedem Wetter - täglich - ab jetzt!

Ich bin gespannt, was mir so alles begegnet an weggeworfenen oder verlorenen Dingen.


Kommentare:

  1. du eröffnest HEIMLICH einen blog?!?! tsssss... ich bin ja von den socken. es wurde aber auch zeit! und für dein fundstücke projekt optimal. find ich eine gute idee, das mit den fundstücken! werde dich gleich mal bei mir verlinken, damit ich schneller herfinde.

    AntwortenLöschen
  2. Mit Allem von Johanna Gesagtem schließe ich mich an! Du bist hier schon seit fast zwei Wochen aktiv und erzählst es Keinem?
    Ich hatte auch vor jeden Tag etwas zu machen, aber kann mich nicht so richtig für etwas entscheiden und habe Angst, daß es mich zu schnell langweilt. Mal sehen was ich daraus mache. Deine Idee finde ich ziemlich genial!
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Boah... du hast jetzt einen Blog... und ich muss auf Umwegen davon erfahren. mal-ganz-traurig-in-die-Runde-guck. Von deinem Projekt bin ich TOTAL begeistert und freue mich auf ganz ganz viele interessante Fundstücke. Natürlich verlinke ich dich gleich auf meiner Nebenstelle ;)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein tolles Projekt! Und ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an - warum hast du es denn so gut versteckt? Egal! Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Spaß damit.

    AntwortenLöschen
  5. Habe mich jetzt rückwärts durch all deine Fundstücke gearbeitet und bin ganz begeistert! Was liegt da alles rum? Werde jetzt auch mal die Augen offen halten, ob ich es nur immer übersehen habe, oder ob du wirklich die Dinge zu dir "hinhext" um sie zu finden. Tolles Projekt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!